An einem intimen Ort gab es einen Pickel: Was tun?

Das Auftreten von Akne im Bereich von intimen Orten sollte nicht übersehen werden, da dies ein Anzeichen für eine Infektionskrankheit sein kann. Und selbst wenn dies nicht der Fall ist und Sie absolut gesund sind, verursacht ein Pickel in der Leistengegend und in den Genitalien auf jeden Fall eine Menge ästhetischer und moralischer Unannehmlichkeiten. Wir müssen versuchen, zwischen "gefährlicher" Akne und "harmlos" zu unterscheiden, und bei Verdacht auf die erste - einen Arzt aufzusuchen.

Bestimmen Sie die Aknearten an einem intimen Ort

Schwarze Akne ist eine banale Blockade der Talgdrüsen, die sich im Mund der Haarfollikel befinden, Fett, abgestorbene Epithelzellen, das Geheimnis der Schweißdrüsen usw. Sie stellen keine Gefahr dar, aber wenn sie in großer Zahl auftreten, ist es zu beunruhigen, dass die Leistengegend und die Genitalien nicht der Ort für eine erhöhte Aktivität der Talgdrüsen sind.

Weiße Akne in der Leistengegend und im Intimbereich ist das Ergebnis schlechter Hygiene: Abgestorbene Hautzellen werden nicht abgeblättert und verstopfen die Poren. Manchmal sind dieselben Phänomene mit Stoffwechselstörungen verbunden, dann ist weiße Akne an verschiedenen Körperstellen zusätzlich zu den intimen Stellen vorhanden - am Rücken, im Dekolletébereich und im Gesicht.

Rote dichte Akne tritt auf, wenn sich die verstopften Kanäle der Talgdrüsen aufgrund einer Infektion entzünden. In keinem Fall kann eine solche Akne herausgedrückt werden, und es ist besser, sie überhaupt nicht zu berühren. Rote wunde Pickel sollten mit der Bildung von Eiter und Selbstentleerung "reifen".

Wenn rote Akne wässrig ist, lohnt es sich, über das Vorhandensein von Herpes des zweiten Typs nachzudenken. Dies ist eine Viruserkrankung, die die Genitalien betrifft. Es gibt wässrige Eruptionen, die anschließend platzen, Geschwüre bilden. Solche Pickel auf den Genitalien sind äußerst unangenehm und nicht ästhetisch, und während der Zeit der Verschlimmerung ist Herpes ansteckend. Deshalb sollten Sie, wenn es entdeckt wird, unbedingt einen Arzt aufsuchen.

Patienten, die eitrige Akne haben, weisen auf eine unzureichende Pflege des Bereichs intimer Orte hin.

Solche Ausschläge können auch durch ungenaue Enthaarung verursacht werden, meistens mit einem Rasiermesser. Die Haut wird beim Rasieren beschädigt, das Haar wird nicht in diesem Winkel geschnitten, und beide Faktoren bewirken eine weitere Neuausrichtung des Haarwuchses in eine andere Richtung - es entstehen sogenannte "eingewachsene" Haare. Dieser Vorgang selbst ist schmerzhaft für die Haut, und wenn die Infektion des Eiters hinzukommt, kann er nicht vermieden werden. Was ist zu tun: Versuchen Sie, den Eiter mit Hilfe von Aloe-Saft, Ichthyolsalbe, Vishnevsky-Salbe zu extrahieren. Versuchen Sie nicht, einen Pickel zu quetschen, da dies zu einer verstärkten Entzündung führt, die sich auf größere Bereiche ausdehnt, und als die schlechteste Option - zu Sepsis und sogar zum Tod führt. Wenn der Pickel immer schmerzhafter wird, tritt keine Eiterentleerung auf und ein schwarzer oder brauner Punkt erscheint in der Mitte des Pickels - wenden Sie sich an einen Arzt, um ein Kochen zu vermeiden. Bei der Bestätigung der Diagnose ist ein chirurgischer Eingriff erforderlich.

Akne im Intimbereich ist nicht ungewöhnlich und wird normalerweise nicht mit einer schweren Erkrankung in Verbindung gebracht. Mit der richtigen Sorgfalt, der Einhaltung der Regeln der allgemeinen und intimen Hygiene, der Kontrolle über das Fehlen von Kratzern und dem Auspressen der Akne wird die Akne innerhalb kurzer Zeit von alleine auf sich warten lassen.

Warum erscheint Akne im Intimbereich?

Die Ursachen der Akne im Intimbereich sowie die Ursachen der Akne im Allgemeinen, obwohl es seine eigenen Besonderheiten hat.

Fotos - 4 Ursachen von Akne im Intimbereich viel

  • Unzureichende Hygiene führt zur Verstopfung der Talgdrüsen mit abgestorbenen, jedoch nicht entfernten Epithelzellen sowie Hautsekretion und Schmutz. All dies trägt zur Bildung von Akne bei.
  • Übermäßige Hygiene führt zu Austrocknung der Haut, Rissbildung, verringert die lokale Immunität und die Anfälligkeit für Infektionen.
Foto - 5 Close synthetische Unterwäsche ist eine der Ursachen von Akne.
  • Enge synthetische Unterwäsche für Frauen - Verwendung ungeeigneter Tampons und Pads.
  • Übertragene Infektionen, einschließlich Infektionen der Atemwege, schwächen das Immunsystem vorübergehend und können Akne verursachen.
  • Geschlechtskrankheiten können sich als Ausschlag manifestieren.
  • Andere Krankheiten, die nicht in der Liste der sexuell übertragbaren Krankheiten enthalten sind: Bartholinitis, Molluscum contagiosum, Pedikulose usw.
  • Herpes der zweiten Art verursacht wässrige Akne auf und um die Genitalien.
Fotos - 6 Pickel nach der Rasur sind die häufigste Option
  • Unvorsichtige Enthaarung verursacht eingewachsene Haare. Nach dem Rasieren sind Pickel die häufigste Akne in einer intimen Umgebung. Die Haut des Schambeins und der Leiste ist von Natur aus empfindlich. Da sie ständig unter der Kleidung versteckt ist, reagiert sie lebhafter auf Irritationen.
  • Probleme mit dem Hormonsystem, einschließlich Sexualhormone.

Unabhängig davon ist es erwähnenswert, dass Akne an einem intimen Ort während der Schwangerschaft meistens mit hormonellen Störungen einhergeht, aber aus naheliegenden Gründen ist eine Konsultation mit einem Frauenarzt erforderlich.

Wenn Sie einen Pickel gequetscht haben und die Haut danach stark gerötet, entzündet, juckt, Ihre Körpertemperatur angestiegen ist und Sie sich unwohl fühlen, wenden Sie sich sofort an Ihren Arzt.

Foto 7 Akne an einem intimen Ort während der Schwangerschaft ist meistens mit hormonellen Störungen verbunden

Wie man Akne an einem intimen Ort loswird

Als allgemeine Präventivregeln können Sie auflisten:

  • Tragen von Leinen aus natürlichen Stoffen.

Das Hauptziel bei der Bekämpfung von Akne an intimen Orten ist die Stärkung des Immunsystems und die Beseitigung provokativer Verhaltensfaktoren wie schlechte Hygiene usw.

Die medikamentöse Behandlung, wenn der Ausschlag durch eine Krankheit verursacht wird, sollte von einem Arzt bestimmt werden.

Wir empfehlen auch, ein nützliches Video anzuschauen:

Ist das Auftreten von eitriger Akne an einem intimen Ort für Frauen gefährlich?

Das Auftreten von Akne ist immer unangenehm, und selbst wenn er an einem intimen Ort aufgesprungen ist, kommt die kosmetische Unannehmlichkeit noch hinzu. Plötzlich ist dies ein Symptom einer Krankheit? Ist es Zeit, zum Arzt zu gehen? Eitriger Pickel an einem intimen Ort bei Frauen tritt aus verschiedenen Gründen auf. Aufgrund seines Aussehens und seines eigenen Wohlbefindens können wir annehmen, warum er entstanden ist. In einigen Fällen können Sie selbst zurechtkommen, und manchmal müssen Sie einen Spezialisten konsultieren.

Die Gründe für ihr Auftreten:

  • unvorsichtige Haarentfernung oder schlechte Hygiene;
  • eitrige Hautkrankheiten;
  • Allergie;
  • sexuell übertragbare Krankheiten;
  • Pilzinfektion;
  • Viren;
  • reduzierte Immunität.

Eitrige Hautkrankheiten

Follikulitis

Entzündung des Haarfollikels. Tritt bei ungenügender Hygiene, Hautverletzungen, Arbeit in staubigen Bereichen auf. Die Hauptmanifestation sind kleine, mit Eiter gefüllte Blasen. Um sie loszuwerden, ist es notwendig, Hygiene zu beachten, die Haut mit Antiseptika oder Salben mit Antibiotika zu behandeln.

Kochen

Entzündung des Haarfollikels und des umgebenden Gewebes. Der Grund ist ein bakterielles Hauttrauma, zum Beispiel vom Rasieren. Mit einer Abnahme der Immunität, Mangel an Vitaminen, chronischen Langzeiterkrankungen, Diabetes mellitus können sich solche Herde häufiger bilden. In diesem Fall wird der Prozess als Furunkulose bezeichnet.

Interessante Tatsache: Auf den Fußsohlen und den Handflächen bilden sich keine Furunkel, da sich an diesen Stellen keine Haare befinden.

Das Hauptsymptom ist das Auftreten eines schmerzhaften, knallroten, heißen Knotens von bis zu 5 cm Größe mit eitrigem Inhalt. Die Infiltration nimmt allmählich zu und öffnet sich, der Eiter kommt heraus und an dieser Stelle bildet sich ein Geschwür, das allmählich heilt. Der gesamte Vorgang dauert bis zu zwei Wochen. Bei Vorhandensein einer Läsion ändert sich der allgemeine Gesundheitszustand nicht, aber mit mehrfachem Fieber, Schwäche, Kopfschmerzen und Müdigkeit nehmen zu.

Die Lage im Gesicht, Kopf und Halsbereich gilt als gefährlich, da eine Infektion durch den Blutfluss in die Nebenhöhlen des Gehirns eindringen und eine Meningitis verursachen kann. Zur Prophylaxe ist es unbedingt erforderlich, einen Chirurgen zu kontaktieren. Wenn ein einzelner Furunkel in der Leistengegend den Gesundheitszustand nicht beeinträchtigt, ist eine Berufung an einen Spezialisten nicht erforderlich. Wenn viele davon vorkommen oder häufig auftreten, ist es besser, einen Arzt aufzusuchen, um die Ursache zu ermitteln und zu beseitigen.

Im Reifungsstadium, dh vor dem Öffnen des Knötchens, wird er zweimal täglich mit Alkohol und Ichthyolsalbe oder Levomekol (Levosin) behandelt. In keinem Fall kann man die Entzündungsstelle erwärmen! Nach dem Ausfluss von Eiter wird das Geschwür mit Salben mit Antibiotika behandelt, zum Beispiel Tetracyclin, Lincomycin usw. Wenn sich der Zustand verschlechtert, mehrere Male, wiederholter Verlauf, sollten Sie einen Arzt aufsuchen. Eine chirurgische Öffnung des Entzündungszentrums und die allgemeine Behandlung können erforderlich sein.

Wussten Sie, dass ein Carbunkel entsteht, wenn mehrere Furunkel verschmelzen? Dieser Zustand erfordert eine Operation!

Bei Hydradenitis entzünden sich die Schweißdrüsen. Ihre größte Anzahl ist in den Leisten- und Achselhöhlen.

Der Grund - Arbeiten bei hoher Luftfeuchtigkeit, verringerte Immunität. Bakterien, die auf der Haut leben, dringen in die Drüse ein und vermehren sich in dieser, wodurch sich Symptome entwickeln. Die Manifestationen sind die gleichen wie beim Kochen: Es bildet sich ein schmerzhafter Knoten von bis zu 5 cm Größe, der mit der Freisetzung von dickem, weißem Eiter geöffnet wird. Die Behandlung ist ähnlich. Bei der Bildung mehrerer Herde, ihrer Fusion, zeigt das Auftreten einer häufigen Entzündung eine Anziehungskraft auf den Chirurgen.

Akne vulgaris ist eine Entzündung der Talgdrüsen.

Eine interessante Tatsache. Während des Tages kann eine Person bis zu 20 g Talg stehen.

Frauen leiden häufiger als Männer. Bei 70% der Betroffenen kommt es eine Woche vor Beginn der Menstruation zu einer Verschlimmerung, die während der Pubertät unter Stress und emotionaler Überlastung auftritt und in Räumen mit verschmutzter Luft die Einnahme bestimmter Medikamente auslöst.

Akne begleitet Erkrankungen der Genitalorgane, zum Beispiel der polyzystischen Eierstöcke. Es ist häufiger bei Frauen mit Hirsutismus (erhöhte Haarigkeit).

Wussten Sie, dass in klinischen Studien der Zusammenhang zwischen Akne und dem Verzehr von Schokolade und fettigen Lebensmitteln nicht nachgewiesen werden konnte?

Unter dem Einfluss dieser Ausgangsfaktoren in der Talgdrüse wird der Prozess der Synthese des Geheimnisses gestört, es verstopft die Passage, es entwickelt sich eine bakterielle Entzündung. Die Krankheit äußert sich durch das Auftreten verschiedener Elemente des Hautausschlags (Komedonen, eitrige Papeln) auf der Haut, auch in der Inguinalregion.

Wussten Sie, dass oxidiertes Melanin Comedo schwarz färbt?

Meist geht es recht günstig vor, nur ein kosmetischer Defekt ist gestört, aber es gibt solche Formen, bei denen es ohne medizinischen Eingriff unmöglich ist. Der fulminante Verlauf ist durch reichlich Hautausschläge gekennzeichnet, die zu Ulzerationen neigen. Darüber hinaus steigt die Körpertemperatur, Kopfschmerzen, Unwohlsein. Wenn Konglobat Akne-Elemente miteinander verschmelzen, bilden sich Geschwüre, Abszesse, Zysten.

Wussten Sie, dass oxidiertes Melanin Comedo schwarz färbt?

Um Manifestationen zu reduzieren, ist es notwendig:

  1. Waschen Sie Ihr Gesicht täglich mit speziellen Gelen. Dafür kann man keine Seife verwenden, da sie die Haut trocknet und die Aknebildung fördert.
  2. Begrenzen Sie das Sonnenbaden, da unter dem Einfluss der Sonnenproduktion die Talgproduktion steigt.
  3. Benzoylperoxid, Retin-Asalicylsäure, Resorcin hilft bei der Normalisierung der Talgdrüsen.
  4. Lokale antibakterielle Medikamente reduzieren die Anzahl der Bakterien auf der Haut.

In schweren Fällen können orale Kontrazeptiva verschrieben werden.

Achtung! Medikamente verschreiben, die weibliche Hormone enthalten, sollte nur ein Arzt!

Pilzinfektionen in der Leistengegend

Rubrofitia - eine Läsion, die durch einen Pilz verursacht wird, der als roter Trihofiton (Trichophiton rubrum) bezeichnet wird.

Wussten Sie, dass dieser Pilz bei der Aussaat auf Saburo-Medium seinen Namen von der Bildung eines roten Pigments erhielt?

Die Infektionsquelle ist eine kranke Person, die Übertragung erfolgt in feuchter, warmer Umgebung, beispielsweise in Schwimmbädern, Bädern. Prädisponierende Faktoren: Diabetes, Übergewicht, verminderte Immunität, Hautabrieb im Bereich der Falten.

In der Leistenregion erscheinen rote Bereiche mit klarer Umrandung, die mit trockenen, weißen Schuppen der abgeblähten Epidermis bedeckt sind. Bei gesunder Haut werden die Läsionen durch eine Rolle von abstehenden Dichtungen (Papeln) und Flüssigkeitsblasen (Vesikeln) begrenzt. Die an dem Prozess beteiligten Haare werden schwach, spröde und zerbrechlich. Gestörter schwacher Juckreiz. Mit dem Fortschreiten des betroffenen Gebiets verschmelzen einige Teile zu großen Konglomeraten.

Die Behandlung erfolgt durch Auftragen von Antipilz-Cremes auf die betroffenen Bereiche: Lamisil, Clotrimazol oder andere. Mit der Unwirksamkeit des Inneren nehmen Sie Fungizide: Griseofulvin, Pilz und andere. Da diese Krankheit schwer zu behandeln ist und häufig chronisch wird, ist es besser, sofort einen Arzt zu konsultieren, um die effektivste Kombination zu finden. Candidiasis wird durch Pilze namens Candida albicans verursacht. Sie sind in der Natur sehr häufig und befinden sich auf dem menschlichen Körper, ohne Symptome zu verursachen. Sie werden pathogen mit einer deutlichen Abnahme der körpereigenen Abwehrkräfte.

In den Hautfalten, einschließlich des Intimbereichs, tritt eine Rötung auf, die von Blasen mit Flüssigkeit bedeckt ist. Sie platzen und hinterlassen Erosionsbereiche. Die Epidermis zieht sich ab und sammelt sich in weißen Schuppen. Betroffene einschließlich der Genitalien - entwickelt Vulvitis. Begleitet von starkem Juckreiz. Auf der Schleimhaut erscheinen kleine Pusteln und Erosion, eine käsige Blüte sammelt sich an. Wenn Sie diese Symptome feststellen, wenden Sie sich an Ihren Dermatologen. Die Behandlung erfolgt extern mit Salbe mit Nystatin oder Imidazol. Bei Ineffizienz sind Fluconazol und Itraconazol an die Therapie angeschlossen.

Viruserkrankungen

Herpes genitalis wird durch das Herpes-simplex-Virus Typ 1 oder Typ 2 (Herpes simplex) verursacht, das sexuell übertragen wird.

Symptome: Juckreiz, Fieberschmerzen, Körperschmerzen, eingeschränktes Wasserlassen, Bläschen mit transparentem oder eitrigem Inhalt in der Leistengegend, an der Schleimhaut der Genitalien. Die Lymphknoten in der Nähe der Entzündungsstelle nehmen zu und werden schmerzhaft. Die Krankheit wird schnell chronisch. Die Wiederholungsrate variiert von Jahr zu Monat.

Tatsache: Die Krankheit ist während der Schwangerschaft sehr gefährlich, da sie den Fötus beeinträchtigt und Entwicklungsstörungen verursacht.

Therapie: Aciclovir, Valciclovir. Tiloron, Panavir, Imunofan wird zur Stimulierung der Immunität verwendet. Herpes ist schwer zu behandeln, und es können schwerwiegende Maßnahmen erforderlich sein, um sogar die Plasmapherese zu verhindern.

Rat Während einer Exazerbation muss auf Geschlechtsverkehr verzichtet werden.

Der Erreger von Molluscum contagiosum ist Molitor hominis. Es wird durch Kontakt und sexuelle Wege übermittelt.

Eine interessante Tatsache. Der Name der Pocken-Aale ist Bazins-Krankheit, die für die Nabelschnauze an der Spitze erhalten hat. Die Vesikelpocken haben das gleiche.

Auf der Haut des Perineums erscheinen glatte, blassrosa kleine Knötchen mit einer Vertiefung an der Oberseite, die eine weiße Masse enthalten. In einem ungünstigen Verlauf verschmelzen sie zu riesigen Formen. Mit einer Abnahme der Immunität breitet sich der Ausschlag im ganzen Körper aus. Die Behandlung ist in der Regel chirurgisch - Entfernung von Hautausschlägen. Bei schweren Läsionen mit antiviralen Medikamenten oder Antibiotika: Isoprinosin, Interferon.

Sexuell übertragbare Krankheiten

Dies ist ein generischer Name für sexuell übertragbare Krankheiten. Syphilis wird durch Treponema pallidum (Treponema pallidum) verursacht.

Im ersten Stadium bildet sich am Ort der Einführung der Bakterien ein fester Schanker. Es ist ein schmerzloses rundes Geschwür mit flachem Boden. Es ist nicht besorgniserregend, geht nach etwa einem Monat selbständig durch, bleibt manchmal unbeachtet.

In der zweiten Phase treten im Hautbereich oder im ganzen Körper verschiedene Hautausschläge auf. Dies können Bläschen, Geschwüre, Flecken, Warzen usw. sein. Ein Merkmal ist das Fehlen von Juckreiz und Unbehagen. Sie gehen auch von selbst durch. Es kann mehrere "Wellen" von Exazerbationen geben.

Tatsache Die ersten beiden Stadien sind für den Sexualpartner ansteckend.

Trotz der Linderung von Exazerbationen, die ohne Behandlung auftreten, ist Syphilis nicht ungefährlich. Die schwierigsten Veränderungen beginnen auf der dritten und vierten Stufe. Das Tertiärwesen manifestiert sich durch die Bildung großer Knoten (Kaugummi) an verschiedenen Stellen. Sie können den Nasenrücken zerstören, die inneren Organe und Membranen des Gehirns ulzerieren. Das vierte Stadium ist durch neurologische Läsionen gekennzeichnet: dorsale Tabes und Tabes dorsalis. Gleichzeitig ist das Rückenmark betroffen, die Beine versagen, die Funktion der Beckenorgane ist gestört. Einige Forscher identifizieren psychische Manifestationen der Syphilis (progressive Lähmung) in der fünften Stufe, einige führen sie auf die vierte Stufe zurück. Bei dieser Krankheit können Halluzinationen, Wahnvorstellungen, Demenzerkrankungen auftreten.

Wussten Sie, dass MA? Vrubel litt an einer progressiven Lähmung?

Die ersten beiden Stadien der Syphilis sind leicht mit Penicillin-Antibiotika intramuskulär und intravenös zu behandeln. Der Rest setzt eine Kombinationstherapie ein, um die Hauptsymptome zu beseitigen.

Eine interessante Tatsache. Alle Phasen der Syphilis werden in dem Film „Libertine“ mit Johnny Depp gezeigt.

Der Erreger des weichen Chancre ist das Bakterium Ducrey-Peters (Haemophilus ducreyi).

An Stelle der Einführung des Mikroorganismus erscheint eine Blase mit eitrigem Inhalt, die sich dann in ein schmerzhaftes Geschwür mit gezackten Rändern verwandelt. Das blutig-eitrige Sekret wird reichlich aus dem Geschwür ausgeschieden, was zu wiederholter Selbstinfektion führen kann. Lymphknoten und angrenzende Lymphgefäße entzünden sich und verdicken sich, sie können geschwürig werden.

Diese Krankheit ist gefährlich zahlreiche Komplikationen, bis zur Entstehung von Gangrän der Genitalorgane. Therapie mit Tetracyclin-Medikamenten und Sulfanilamid-Antibiotika.

Akne im Genitalbereich kann sowohl eine Manifestation der Elementakne als auch ein Symptom für schreckliche Krankheiten sein. Daher ist es nicht notwendig, sich selbst zu behandeln, wenn ein Hautausschlag auftritt, ist es besser, einen Arzt zu konsultieren.

Eitriger Pickel an einem intimen Ort bei Frauen

Wann erscheint ein eitriger Pickel bei Frauen an einem intimen Ort?

Eitriger Pickel an einem intimen Ort bei Frauen kann schwerwiegende Körperverletzungen anzeigen. Es kann aufgrund von Hautkrankheiten und Verstößen gegen die Regeln der persönlichen Hygiene auftreten. Unabhängig vom Grund für das Auftreten eines Pickels bringt es enorme Beschwerden mit sich, seine Anwesenheit wird von schmerzhaften Empfindungen begleitet, ein starkes Verlangen entsteht, um sie loszuwerden.

Häufiges Problem

Frauen erleben oft Akne in der Leiste. Dies liegt häufig an den Verfahren der Haarentfernung und Enthaarung. Die Haut im Intimbereich ist besonders empfindlich, da sie am meisten anfällig für negative Manifestationen ist. Allergische Reaktionen - ständige Begleiter der Haarentfernung von einem intimen Ort aus. Sie können durch mehrere Hautausschläge oder einzelne eitrige Entzündungen auftreten. Haar, das in die Haut gewachsen ist, ist ein weiterer Grund für das Auftreten eitriger Akne. Aufgrund eines falsch durchgeführten Haarentfernungsverfahrens können Schamhaare in die Haut einwachsen, wodurch sich der Haarfollikel entzündet. Um die Haarwurzel erscheinen Siegel und Schönheit. Unter der Haut sammelt sich Eiter, der eine Farbe von weiß bis rötlich annimmt. Der Bereich daneben ist in der Regel entzündet.

Ungeeignete Unterwäsche ist eine häufige Ursache für Entzündungen in der Leistengegend. Liebhaber von synthetischer Unterwäsche können häufiger auf Hautausschläge stoßen, da Kunststoffe eine schlechte Luftleitfähigkeit haben. Eine Frau, die oft solche Unterwäsche trägt, versetzt den Intimbereich in ständiges Nebeln. Kombiniert mit einem Mangel an hygienischen Verfahren führt dies zur Bildung von Akne.

Es ist zu wissen, dass es viele pathogene und bedingt pathogene Mikroben in den weiblichen Genitalien gibt. Sie sind für das normale Funktionieren des Körpers notwendig, jedoch kommt es unter Umständen zu Entzündungen im Intimbereich, Akne tritt auf.

Der Grund - sexuell übertragbare Krankheiten

Wenn nach dem Geschlechtsverkehr ein eitriger Pickel auftritt, sollte eine Frau über die Möglichkeit einer Geschlechtskrankheit nachdenken. Begleitsymptome sind vaginaler Ausfluss, der von Gerüchen begleitet wird. In diesem Fall müssen Sie sofort einen Arzt aufsuchen und Tests auf Infektionen bestehen. Je früher die Behandlung beginnt, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass die Krankheit nichts Schlechtes mit sich bringt.

Wenn ein eitriger Pickel an einem intimen Ort vorkommt, kann sich eine Frau selbst helfen. Zuerst muss der entzündete Bereich der Haut mit warmem Wasser und Seife behandelt werden. Anschließend muss der Wundfleck mit einer Papierserviette oder einem Handtuch getrocknet werden. Danach, mindestens zweimal täglich, lohnt es sich, einen Pickel mit einem der Desinfektionsmittel zu behandeln. Dies kann Wasserstoffperoxid oder Aloesaft, Wischnewskij-Salbe oder Jod sein. Diese Werkzeuge helfen dem Pickel, zu reifen und Eiter schnell zu durchbrechen. Es wird nicht empfohlen, einen Pickel in einem intimen Bereich alleine zu drücken.

Eine Selbstbehandlung ist in diesem Fall jedoch möglich, wenn neben Entzündungen keine Symptome mehr in Form von ungewöhnlichem Ausfluss, Geruch und Juckreiz beobachtet werden. Ansonsten sollten Sie lieber einen Arzt aufsuchen. Krankheiten, bei denen der Schamhaare eitrige Akne erscheinen kann, variieren. Schampedikulose, Molluscum contagiosum, Bartholinitis, Herpes und sogar Syphilis. Alle diese Krankheiten sind ernst genug. Sie werden sexuell übertragen. Wenn also eine Frau bereits infiziert ist, kann sie eine Infektionsquelle darstellen, wenn sie die Aufforderungen des Körpers ignoriert.

Der Zustand der Haut in den Genitalien, wie in anderen Zonen, spricht vom Gesundheitszustand der Frau.

Und Akne ist ein Zeichen von äußerer oder innerer Krankheit. Verpassen Sie nicht die Hilfe des Körpers, konsultieren Sie rechtzeitig einen Arzt, da diese Krankheiten für Frauen sehr gefährlich sind.

Ursachen der Akne in einem intimen Ort bei Frauen

Frauen haben häufig ein Problem wie Akne an einem intimen Ort, da ihre Haut viel zarter und empfindlicher ist, was zu Irritationen bei verschiedenen Ursachen führen kann. Ein Pickel im Schambereich sowie an den Schamlippen weist nicht immer auf die Entwicklung einer schweren Erkrankung hin und kann die Ursache einer banalen Allergie oder Erkältung sein. Entzündungen und Hautausschläge im Leistenbereich verursachen in der Regel keine Schmerzen und verschwinden nach einigen Tagen ohne äußeres Eingreifen. In diesem Fall besteht die Wahrscheinlichkeit von sexuell übertragbaren Krankheiten, sexuell übertragbaren Krankheiten, von denen eines der Anzeichen ein Pickel ist.

Mögliche Ursachen und Methoden der Behandlung von Pickeln an den Labien bei Frauen

Zu den wahrscheinlichen Ursachen der Aknebildung in den Genitalien, einschließlich der Schamlippen, zählen hormonelle Veränderungen aufgrund von Fehlfunktionen des Körpers, Schwangerschaft, Pubertät oder dem Einsetzen der Menopause.
Darüber hinaus können verschiedene Arten von Hautausschlägen beobachtet werden:

  • Entzündung der Haarfollikel;
  • Herpes genitalis;
  • Allergien;
  • mangelnde Hygiene;
  • sexuelles promiskuitives Verhalten und folglich die Entwicklung von sexuell übertragbaren Krankheiten;
  • Stress.

Jede Art von Akne hat ihren eigenen Grund für die Entstehung und Methode der Behandlung. Für eine korrekte Therapie müssen Sie sich mit Ihrem Arzt in Verbindung setzen, um die Diagnose zu klären.

Pickel sind eine Art von Hautausschlag, der sich auf den Genitalien der Frau und auch auf dem Schambein bildet. In der Regel bilden sie Pickel mit einer rosa Farbe von 2 mm und mehr.

Ursachen für einen solchen Hautausschlag können Allergien gegen Hautkontakt mit Pulvern, Hygieneartikeln und Wäsche sein oder mangelnde Hygiene. Solche Pickel bringen keine nennenswerten Beschwerden und verschwinden innerhalb weniger Tage von selbst. Außerdem können Beulen ein Zeichen für die Entwicklung einer Herpesvirusinfektion oder einfach Herpes genitalis sein. In diesem Fall haben sie eine transparente Hülle mit Flüssigkeit im Inneren, die Unbehagen und Schmerzen hervorruft. Hat der Hautausschlag eine dichtere Struktur mit einer spitzen Spitze, dann handelt es sich um Papillome, die durch das gleichnamige Virus verursacht werden.

WICHTIG ZU WISSEN! Schockierende Statistiken - fanden heraus, dass mehr als 74% der Hautkrankheiten ein Anzeichen einer Infektion durch Parasiten sind (Ascaris, Lyambliya, Toksokara). Würmer verursachen enorme Schäden am Körper, und unser Immunsystem ist das erste, das den Körper vor verschiedenen Krankheiten schützt. E. Malysheva teilte ein Geheimnis, wie man sie schnell loswird und ihre Haut reinigt. Lesen Sie weiter >>

Solche Ausbrüche werden vorwiegend während des Geschlechtsverkehrs mit Trägern von Viren übertragen und können einige Monate später mit einer Abnahme der Immunität auftreten. Gleichzeitig ist das Herpesvirus ebenso wie das humane Papillomavirus unheilbar.

Die Behandlung zielt darauf ab, die Aktivität von Viren zu reduzieren und die Manifestationen der Krankheit zu beseitigen. Für die Behandlung von Hautausschlägen, die durch das humane Herpesvirus verursacht werden, ist es erforderlich, eine immunmodulatorische Therapie mit der zusätzlichen Verwendung von Acyclovir-Präparaten durchzuführen. Papillome müssen operativ entfernt werden oder mit Kryodestruktion, Laserentfernung oder Ultraschall.

Wenige Ausschläge bilden sich auf den genitalen Lippen von Frauen und im Bereich der Schamgegend durch Verstopfung der Talgdrüsen der Haut. Solche Formationen werden als Lipome bezeichnet und befinden sich aufgrund der verbesserten Arbeit der Talgdrüsen direkt unter der Haut, Talg sammelt sich an und verursacht ein Verstopfen der Kanäle.

Die Gründe für das Auftreten von Wen sind:

  • übermäßige fettige Haut;
  • vermehrtes Schwitzen;
  • hormonelle Störungen;
  • Missbrauch von würzigen, fetthaltigen Lebensmitteln und Süßigkeiten;
  • mangelnde Hygiene;
  • Verwendung ungeeigneter Hygieneprodukte
  • Verletzung von Stoffwechselprozessen im Körper, zum Beispiel bei Diabetes mellitus;
  • Trauma der Talgdrüse (während der Enthaarung oder während des Geschlechtsverkehrs).

Lipome oder ein Wen müssen entfernt werden, ansonsten sind Abszesse und sogar die Entwicklung der Onkologie möglich.

Eingetroffene wen-Entferner werden in der Regel operativ entfernt, insbesondere wenn sich entzündliche Prozesse entwickeln oder eitern. Der Chirurg entfernt sowohl die Kapsel selbst, die eitrige Massen enthält, als auch das betroffene Gewebe um die Wunde herum, wodurch eine antibakterielle Therapie durchgeführt wird, um die Entwicklung einer Sekundärinfektion zu vermeiden. Wenn es ein „ruhiges“ Wener gibt, das nur ästhetische Beschwerden hervorruft, wird es mit einem Endoskop oder einer Fettabsaugung oder mit Laser- und Radiowellen entfernt.

Weiße Pickel (Punkte, Punkte)

Weiße Pickel im intimen Bereich von Frauen sind zwei Arten - ähnlich im Aussehen wie die "Gänsehaut" und mit einem eitrigen Kopf in Weiß. Die erste Version des Ausschlags ist auf die Immobilisierung der Schuppen der Epidermis und ihre Anhäufung im Haarfollikel zurückzuführen. Die Haut zur Berührung wird rau. Um dieses Problem zu beseitigen, genügt es, die Hygiene der Genitalien zu verbessern.

Weiße Flecken, Flecken und Pickel können aufgrund verschiedener Faktoren auftreten. Dies können sein:

  • Reizung nach erfolgloser Enthaarung (z. B. Rasieren der Schamgegend mit einem Rasiermesser);
  • Hypothermie;
  • Hautausschläge durch das Tragen von Unterwäsche aus synthetischen Stoffen. Luft und Feuchtigkeit nicht passieren, wodurch eine Sauna erzeugt wird;
  • Entwicklung sexuell übertragbarer Krankheiten.

Solche Ausschläge verschwinden in der Regel von selbst und bedürfen keiner besonderen Behandlung. Wenn Akne jedoch längere Zeit nicht verschwindet, muss ein Arzt konsultiert werden, der Labortests durchführt und gegebenenfalls eine Behandlung vorschreibt.

Rote Akne

Rote Akne auf den Genitalien sieht aus wie eine leichte rötliche Dichtung im Haarfollikel. Solche Ausschläge können durch Haarwuchs verursacht werden und in einigen Fällen von Eiter unter der Haut begleitet werden. Akne verschwindet in der Regel mit der Keimung der Haare und bedarf keiner Behandlung. Wenn das Haar nicht keimt und die Eitration nicht vergeht, müssen Sie möglicherweise einen Arzt konsultieren, um mit antibakteriellen Mitteln behandelt zu werden oder das Problem zu beseitigen.

Schwarze Punkte

Die Bildung von schwarzen Flecken in den Genitalien von Frauen kann aufgrund einer Blockade der Talgdrüsenkanäle des Epithels der Schamgegend auftreten. Darüber hinaus können Komedone (der medizinische Name für schwarze Flecken auf der Haut) durch eine Reihe von Anomalien und Krankheiten verursacht werden:

  • Niederlage der Talgdrüsen der pathogenen Mikroflora aufgrund übermäßiger Hygiene der Genitalorgane und Auswaschung der Mikroflora der Vagina;
  • Entzündung der Haarfollikel durch nicht ordnungsgemäß durchgeführte Enthaarung;
  • allergisch gegen Intimhygieneprodukte, Gleitmittel, Kondome mit Aromen und mehr;
  • Hypothermie und Überhitzung können das Auftreten von Komedonen verursachen.
  • Hormonversagen treten am häufigsten in der Übergangszeit bei Jugendlichen sowie in den Wechseljahren auf.

Unabhängig vom Grund für das Auftreten von Komedonen ist es verboten, sie zu verdrängen. Die Behandlung ist unter ärztlicher Aufsicht erforderlich, wenn der Hautausschlag länger als 2 Wochen dauert, bei unangenehmen Empfindungen, Schmerzen, trockener Haut und Schälen im Bereich der Komedone sowie bei Auftreten von schwarzen Flecken unmittelbar nach ungeschütztem Geschlechtsverkehr mit einem neuen Partner. Antibakterielle und antiseptische Mittel können zur Behandlung verschrieben werden. Es ist auch erforderlich, auf die Verwendung von Seifen- und Genitalpflegemitteln mit Duftstoffen und Duftstoffen sowie auf das Tragen synthetischer und enger Unterwäsche sowie Sex zu verzichten.

Interne Pickel

Interne Akne tritt häufig im Intimbereich von Frauen auf, wenn die Haut während der Rasiererentfernung beschädigt wird und wenn eine Sekundärinfektion angebracht wird, die sich in den subkutanen Schichten für einige Zeit entwickelt und dann eine innere Eiterung und folglich eine innere Akne bildet.

Als Behandlung können spezielle lokale Präparate verwendet werden, die den Kampf gegen Bakterien unterstützen und Entzündungen lindern. In einigen fortgeschrittenen Fällen kann eine Operation und die Entfernung von Akne erforderlich sein.

Eitriger Pickel an einem intimen Ort bei Frauen

Hautausschläge auf den genitalen Lippen von Frauen stören oft die schöne Hälfte der Menschheit. Eitrige Akne, die durch den Einfluss äußerer Faktoren gebildet wird, kann besonders unangenehm sein:

  • hormonelle Anpassung des Körpers. zum Beispiel während der Pubertät;
  • Erkältungen, die nicht nur zu Husten führen können, sondern auch die Bildung eitriger Akne auf den Genitalien;
  • eine Entzündung der Bartholin-Drüsen provoziert das Auftreten eines Furunkels; ein solches Problem kann von Fieber, Schmerzen im entzündeten Bereich und Juckreiz begleitet sein;
  • Staphylokokken, Streptokokken, Gonorrhoe. Trichomonas, der auf den Schamlippen eitrigen Ausschlag verursachen kann;
  • Geschwüre treten bei Vulvovaginitis auf.

Wenn Sie einen eitrigen Pickel in den Genitalien finden, sollten Sie einen Arzt aufsuchen, um die Diagnose zu klären.

In vielen Fällen besteht die Behandlung in der chirurgischen Dissektion von Akne oder es wird eine komplexe Therapie verordnet, die die Verwendung von Immunomodulierungs-, Desinfektions- und antibakteriellen Medikamenten, sowohl äußerlich als auch intern, umfasst.

Am Ort der Manifestation

Akne unterscheidet sich nicht nur im Aussehen und ihren Ursachen, sondern auch bei der Lokalisation. Abhängig vom Ort der Entstehung von Läsionen kann eine spezielle Therapie erforderlich sein, die spezielle Medikamente und Techniken zur Entfernung von Akne erfordert. Am gefährlichsten und am schwersten zu diagnostizieren sind Akne an den Schamlippen und in der Vagina.

Pickel auf der kleinen Lippe bei Frauen

Foto eines Pickels auf einer kleinen Lippe bei Frauen

Akne auf den Schamlippen kann aufgrund verschiedener Faktoren auftreten:

  • Nichteinhaltung der persönlichen Hygienemaßnahmen;
  • Missbrauch von Seife bei Hygieneverfahren, was zu einer Überfärbung des Epithels, Gewebereizern und Rissen in der Haut führt, durch die Bakterien eindringen;
  • herpetische Eruptionen betreffen hauptsächlich die Schleimhäute und bilden daher häufig wässrige Pickel auf den Labia minora;
  • Krankheiten der Geschlechtskrankheit können auch die Bildung von Akne anderer Art auf den Schamlippen provozieren.

Wenn ein Pickel sich Sorgen macht, Juckreiz, Brennen, Schälen verursacht, ist die Hilfe eines qualifizierten Spezialisten erforderlich, da es fast unmöglich ist, die Art der Läsionen an den Talg-Lippen der Lippen zu bestimmen.

Hautausschlag in der Vagina

Ein Ausschlag in der Vagina wird bei einer Untersuchung von einem Frauenarzt festgestellt. Dieses Problem ist ernst und erfordert in Zukunft ein sorgfältiges Studium und Behandlung. In der Regel beruht ein Ausschlag in der Vagina bei Frauen auf:

  1. Die entzündlichen Prozesse der Bartholin-Drüse, die am Eingang der Vagina lokalisiert ist. Die Ursachen der Entzündung können als Gonorrhoe, Mykoplasmose und Trichomoniasis in der Geschichte dienen.
  2. Ein Pickel in der Vagina ist keine einfache Formation, sondern kann an den Schamlippen oder einem Karbunkel brodeln. Die Ursachen für die Bildung solcher Wucherungen können eine vaginale Zyste, Paraurethritis und Urethraldivertikel sein.
  3. Herpesinfektionen, Warzen und sogar Molluscum contagiosum können in der Vagina lokalisiert sein. Diese Krankheiten werden vorwiegend durch Sex übertragen, weshalb ungeschützter Sex vermieden werden muss.

Arten und Ursachen der Akne in der Vagina ziemlich viel. Diagnose und Behandlung zum Nachweis von Bildung sollten ausschließlich von einem Spezialisten behandelt werden. Verwenden Sie für die Behandlung eine spezifische Therapie mit lokalen und systemischen antibakteriellen Medikamenten, die die Immunität der Behandlung unterstützen, und verwenden Sie auch Antiseptika.

Hautausschlag und Akne an der Muschi

Bei Mädchen in jedem Alter können Pickel und ein Ausschlag auf den Genitalien auftreten, die durch verschiedene Faktoren verursacht werden, einschließlich des Ergebnisses der Entwicklung:

  • Windeldermatitis - ist ein Windelausschlag, der aufgrund einer längeren Wechselwirkung mit der Oberfläche der Windel, dem Kot des Babys und dem Mangel an Luft- und Luftzirkulation auftritt. Es hat den Anschein von eitrigem Hautausschlag, Schwellungen der Haut, Hautunreinheiten, Beulen und Rötungen in der Leistengegend;
  • Allergie - verursacht durch Nahrungsaufnahme, manifestiert durch Rötung und Erythem der Haut;
  • Überhitzung - hat die Form von roten Flecken (stachelige Hitze), die in den Leistenfalten von Mädchen gebildet werden, ohne dabei Unbehagen zu verursachen, gekennzeichnet durch das Auftreten von roten Hautausschlägen, Flecken und wässrigen Pickeln auf den Genitalien von Mädchen;
  • Candidiasis - verursacht durch einen Pilz der Gattung Candida betrifft den Genitalbereich von Mädchen, gekennzeichnet durch einen roten Hautausschlag.

Die Behandlung von Hautausschlägen und Akne auf den genitalen Lippen von Mädchen erfordert die Aufsicht eines Arztes.

Desinfektionsmittel und Trockenmittel werden für die betroffene Haut verschrieben. Dies können Salben, Cremes, Pasten und Pulver sein. Darüber hinaus können Sie Kräuterabfälle von Brennnessel, Kamille, Apotheke, Zug und anderen Kräutern verwenden.

Lesen Sie weiter

Eitriger Pickel an einem intimen Ort - ein Grund für die Notaufnahme

Nachdem er an einem intimen Ort einen eitrigen Pickel gefunden hat, gerät er sofort in Panik. Sicher, Sie müssen sich an einen Spezialisten wenden, aber nicht immer so beängstigend. Eine Entzündung kann durch die banale Hypothermie der Schamgegend verursacht werden, es ist jedoch notwendig, die Möglichkeit einer schweren Erkrankung auszuschließen.

Warum kann ein Pickel an einem intimen Ort auftreten?

Um herauszufinden, wie Sie vorgehen müssen, wenn eine solche Krankheit auftritt, müssen Sie den Grund für das Auftreten dieser Krankheit herausfinden.

Akne wird am häufigsten verursacht durch:

  • Hormonelles Ungleichgewicht bei Frauen - gleichzeitige Menopause, Schwangerschaft, Übergangsalter bei Jugendlichen;
  • "Nebenwirkungen" der Haarentfernung, Hautentzündung, eingewachsene Haare;
  • Nichteinhaltung der Diät, die negativen Auswirkungen von Stress;
  • Schlechte Körperhygiene (günstige Bedingungen für die Vermehrung von Mikroben);
  • Allergien gegen Medikamente;
  • Enge Unterwäsche;
  • Manifestationen von Geschlechtskrankheiten.

"Sichere" Akne an einem intimen Ort

Haarfollikel werden oft mit Akne verwechselt. Weiße Punkte mit dichter Textur (Haarwurzeln) müssen nicht genau untersucht werden und sollten nicht gestört werden.

Machen Sie sich keine Sorgen um die Talgdrüsen, deren Aussehen irreführend ist. Die Haut in der Leiste ist dünner, so dass sie sich von der Masse abheben.

Um dieses Phänomen zu beseitigen, müssen Sie eine antibakterielle Behandlung anwenden, um die Körperhygiene aufrechtzuerhalten. Um eine Infektion zu verhindern, können Sie einen Pickel nicht an einem intimen Ort drücken.

Entzündungen der Talgdrüsen bei Männern und Frauen zu entfernen, was sich in Form von dichten Abszessen äußert, kann auf sehr einfache Weise erfolgen. Vor jedem Eingriff sollten Sie den betroffenen Bereich gründlich waschen und eine Kompresse anwenden.

Mit der Fähigkeit, einen Pickel mit eitrigem Inhalt zu heilen, heilen Sie Aloe-Blattsaft in 3-4 Tagen. Schneiden Sie ein kleines Stück Blatt ab und befestigen Sie es an der entzündeten Stelle. Infolgedessen wird der Abszess verstreichen und die Haut erholt sich schnell.

Eine hervorragende Möglichkeit, Eiter zu verzögern, ist Levomekol-Salbe. Behandeln Sie Ihren Pickel zweimal täglich und er verschwindet vollständig. Sie können auch Ichthyolsalbe oder Liniment Vishnevsky verwenden, um Entzündungen zu bekämpfen. In Anbetracht ihrer Besonderheit sollten Sie vor dem Schlafengehen Geld anwenden.

Yoda-Alkohollösung bekämpft effektiv Geschwüre. Um maximale Ergebnisse zu erzielen, kauterisieren Sie den Pickel mit einem mit Jod getränkten Wattestäbchen mehrmals täglich.

Adipöse Zyste

Dies sind kleine hypodermische Knötchen mit weißlicher Farbe. Sie werden durch Verstopfung der Talgkanäle an einem intimen Ort verursacht, nicht nur bei Männern, sondern auch bei Frauen. Als Ergebnis sammelt sich subkutanes Fett an, wodurch eine Aushärtung erfolgt. Es verursacht keine Schmerzen oder Beschwerden. Der Spezialist entfernt den Tumor in einem einfachen und kurzfristigen chirurgischen Eingriff.

Sexuell übertragbare Krankheiten

Ein unterschiedsloses Geschlecht zwischen Männern und Frauen birgt das Risiko einer Infektion mit Geschlechtskrankheiten.

Ein Pickel auf dem Schambein, dem Perineum und den Genitalien kann auf eine mögliche Infektion mit einer ähnlichen Erkrankung hinweisen. Wenn Sie an Akne leiden, die von Fieber begleitet wird, eine Zunahme der Inguinal-Lymphknoten, Brennen und Jucken im Genitalbereich, verschieben Sie den Besuch des Venereologen nicht.

Syphilis ist die schwerste Geschlechtskrankheit. Die Infektion kann durch Geschlechtsverkehr oder Haushaltsmethode erfolgen. Anzeichen einer Infektion treten 1-1,5 Monate nach der Infektion auf und dies ist die Gefahr der Erkrankung.

Ohne es zu wissen, fehlt dem Patienten wertvolle Zeit und beginnt die Krankheit. Infolgedessen ist der Patient mit Halsschmerzen, Schwäche, unregelmäßiger Temperatur, eitriger Akne und Geschwüren konfrontiert.

Die Behandlung der Syphilis wird mit Hilfe einer antibakteriellen Therapie durchgeführt. Die Dauer des Kurses hängt davon ab, wie schnell sich der Patient um Hilfe zum Arzt gewendet hat.

Herpes genitalis zeigt schnell seine Symptome. Eine Woche später bemerkt der Patient spezifische Herpesblasen wie Chancre auf den Genitalien und den Schambereich. Blasenläsionen der Haut werden von Juckreiz, Brennen und Schwellung begleitet. Beim Zerreißen eines Gewebes fließt eitriger Inhalt aus und hinterlässt die Wunde. Nach einiger Zeit heilen die Wunden.

Erkältungen, nervöse Störungen, Schwangerschaft können Herpes genitalis auslösen. Mit Hilfe von antiviralen Medikamenten können Sie Herpes vorübergehend unterdrücken, da die Schulmedizin nicht weiß, wie sie die Krankheit heilen kann.

Bartholins Zystendrüse kann bei Frauen an einem intimen Ort vorkommen und Unbehagen verursachen. Ursache ist eine Fehlfunktion des Ausscheidungskanals. Infolgedessen sammelt sich das Geheimnis, dem die Fähigkeit fehlt, durch die Kanäle zu gehen, im subkutanen Raum an und verhärtet sich.

Bei schweren Entzündungen oder Infektionen kann eine Zyste Frauen stören und unangenehme und manchmal schmerzhafte Empfindungen verursachen, nicht nur während des Geschlechtsverkehrs, sondern auch beim Gehen.

Verstöße gegen Ausscheidungsfunktionen können verursacht werden durch:

  • E. coli;
  • Staphylococcus;
  • Gonococcus;
  • Chlamydien

Bei der infektiösen Bartholinitis tritt ein Tumor im Bereich der Schamlippen auf, der von Schmerzen begleitet wird, und die Körpertemperatur steigt an. Für die Behandlung von Zysten werden Frauen Antibiotika verschrieben, ein Katheter wird eingeführt oder eine Marsupialisierung durchgeführt.

Blutsaugende Parasiten oder Läuse können mehr als intime Intimität beeinflussen. Sie leben in Haaren, die den Bereich neben den Genitalien und den Achselhöhlen sowie die Augenbrauen und Wimpern abdecken. Der Prozess des Blutsaugens reizt die Haut, verursacht Juckreiz und Akne.

Die Behandlung erfolgt durch Behandlung mit speziellen Mitteln nach Entfernung der Haare, wo Insekten leben, und unter Beachtung der Körper- und Wohnhygiene.

Das Molluscum contagiosum kann auch einen Ausschlag auf den Genitalien auslösen. Symptome der Krankheit - spezifische Akne. Sie haben das Aussehen von festen rosa Zapfen, die eine Quarkflüssigkeit enthalten.

Die Infektion wird durch häuslichen und sexuellen Verkehr verbreitet. Bei starken Immunitätsgeschwüren im Schambereich handelt es sich um. Bei einem geschwächten Immunsystem verschreibt der Arzt eine traditionelle Behandlung oder Operation.

Wenn Sie sich sicher sind, dass der Pickel an einem intimen Ort „harmlos“ ist, verwenden Sie Mittel, um die eitrigen Massen zu kauterisieren oder abzuziehen. Wenn die Selbstbehandlung nicht innerhalb von 5-7 Tagen zu einem positiven Ergebnis führte, sollten Sie den Arztbesuch nicht verschieben.

Akne im Intimbereich - welche Art von Krankheit und wie zu behandeln?

Schmerzhafte Akne in der Leiste kann sich aus mehreren Gründen bilden - von der Nichteinhaltung der Intimhygiene bis hin zu Infektions- und Parasitenerkrankungen. Wenn ein Pickel unter der Haut einzeln ist, deutet dies meistens auf das Vorhandensein eines Furunkels, eitrigen Aals oder einer Bartholin-Drüse-Zyste bei Frauen hin. Zahlreiche Hautausschläge sind Folge von Reizungen nach der Rasur, allergischen Reaktionen, parasitären und sexuell übertragbaren Krankheiten.

Es gibt mehrere Hauptgründe, warum Akne im intimen Bereich von Frauen und Männern auftritt:

  • Mangel an persönlicher Hygiene;
  • Veränderungen des Hormonspiegels während der Pubertät bei Mädchen und Jungen;
  • Erkrankungen und Störungen des endokrinen Systems in den Wechseljahren;
  • Bartholin-Drüsenblockade bei Frauen;
  • Reizung nach der Rasur;
  • allergische Reaktion auf Intim- und allgemeine Hygieneprodukte;
  • Schamläuse;
  • Hautausschlag als Folge infektiöser und sexuell übertragbarer Krankheiten (Herpes, Syphilis und andere).

Reizung nach der Rasur

Die auslösenden Faktoren für Perineal Akne sind die folgenden:

  • enge Leinen- oder Hautwäsche-Kleidung;
  • Hautverletzung beim Rasieren, Epilieren der Bikinizone oder Kämmen;
  • hohe Luftfeuchtigkeit oder Temperatur;
  • geschwächte Immunität;
  • das Vorhandensein von Infektionsherden in anderen Teilen des Körpers, Erkältungen;
  • die Verwendung von Leinen aus synthetischen Stoffen, das zu Windelausschlag und dem Auftreten kleiner Risse und Wunden führt.

Akne im Intimbereich tritt meistens als Folge einer Verstopfung der Drüsenkanäle auf und es gibt verschiedene Arten von Hautveränderungen:

  • kochen;
  • Akne (Akne);
  • Bartholin-Drüse-Zyste

Die eitrigen Formationen in der Leistengegend tun sehr weh, da dieser Bereich beim Gehen konstanten abrasiven Belastungen ausgesetzt ist. Offener Abszess oder Pickel verursacht Schmerzen beim Wasserlassen und es besteht die Gefahr einer Infektion mit pathogenen Bakterien und Viren. Der Abszess kann sowohl auf weiblichen Genitallippen als auch auf dem Penis eines Mannes gebildet werden.

Wenn die folgenden Symptome auftreten, sollten Sie einen Arzt aufsuchen:

  • Akne geht nicht innerhalb einer Woche weg;
  • starker Juckreiz und Schmerzen im Perineum;
  • Schwellung der Genitalien;
  • zahlreiche rote Hautausschläge mit Abschälen der Haut;
  • Akne sprang nach dem Geschlechtsverkehr auf;
  • Fieber und geschwollene Lymphknoten;
  • Erscheinung offener Wunden, die nicht länger als 5 Tage abheilen.

Akne, die nicht von schmerzhaften Empfindungen begleitet wird, und die oben genannten Symptome können zu Hause allein mit Antiseptika behandelt werden. Für die Behandlung von Entzündungen durch Rasieren können Sie Lotionen aus Abkochungen von Kräutern verwenden: Kamille, Ringelblume und Johanniskraut. Wenn die Aknebildung vom vierten und fünften Symptom begleitet wird, weist dies auf eine infektiöse, allergische oder sexuell übertragbare Krankheit hin, die korrekt diagnostiziert und gemäß den Anweisungen des Arztes behandelt werden muss.

Wie in anderen Bereichen des Körpers können sich Fettzysten (Lipome) oder Atherome (Epidermiszysten) unter der Haut von Frauen in der Leistengegend von Männern an der Außenseite der Schamlippen bilden, jedoch in seltenen Fällen. Lipom ist eine Dichtung, die aus Fettgewebe besteht. Dies ist ein gutartiger Tumor. Das Atherom tritt als Folge einer Blockade des Ausscheidungsganges der Talgdrüse in der Dermis oder im Haarfollikel auf. Nach der Verstopfung arbeitet Eisen weiter und Talg sammelt sich in der Kapsel des Neoplasmas an. Manchmal erreichen Atherom und Lipom eine beträchtliche Größe, was beim Gehen zu Schwierigkeiten führt.

Lipome und Atherome sind schmerzlose Beulen, deren Farbe dieselbe ist wie bei gesunder Haut. Mit dem Eindringen pathogener Bakterien in diese subkutanen Formationen beginnt der Entzündungsprozess, es treten Hyperämie und Schmerzen auf. In diesem Fall müssen Sie einen Arzt aufsuchen. Die Behandlung erfolgt durch chirurgische Entfernung der Zapfen.

Es gibt auch populäre Methoden zum Umgang mit Lipomen und Atheromen. Die meisten von ihnen beruhen auf Hautreizungen über dem Knoten zum Zwecke der Selbstauflösung (Dissektion). Da Männer und Frauen jedoch empfindliche Haut in der Leiste haben, kann dies zu einer zusätzlichen Gewebeentzündung führen. Wenn ein Teil der Atheromkapsel in der Haut verbleibt, wird sie an derselben Stelle erneut gebildet. Mit dem Auftreten von Zapfen an der Innenseite der Schamlippen bei Frauen ist es erforderlich, eine differenzierte Diagnose mit einer gefährlicheren Krankheit durchzuführen - der Bartholinitis.

Die Bildung eines Furunkels (Chirya) im Intimbereich beginnt mit Hyperämie und Entzündungen. Zunächst erscheint ein kleiner roter Fleck, der schnell wächst. Nach 2-3 Tagen erscheint ein eitriger Fleck in der Mitte des dichten Tuberkels - dies ist der Kern des Siedepunkts, und der Siedepunkt selbst wird sehr schmerzhaft. Pickel wird bläulich oder sogar schwarz und Eiter sammelt sich allmählich darin. Dieser Prozess kann von Fieber und allgemeiner Schwäche begleitet sein. Es gibt Schwellungen an den Schamlippen oder am Penis, Juckreiz tritt auf. Gewebezurückhaltung tritt aufgrund des Zusatzes einer bakteriellen Infektion auf. Der häufigste pathogene Mikroorganismus, der Entzündungen und Nekrosen verursacht, ist Staphylococcus aureus (seltener Streptococcus und Darmbakterien).

Das Auftreten eines Kochens tritt unter dem Einfluss vieler Faktoren auf:

  • Stoffwechselkrankheiten, einschließlich Diabetes mellitus;
  • Avitaminose;
  • Immunschwächezustände;
  • Erkrankungen der inneren Organe und Systeme, insbesondere diejenigen, die mit dem Erreger der Furunkulose verbunden sind;
  • andere Hautkrankheiten (Psoriasis, Ekzem, Neurodermitis);
  • leichte Schürfwunden und Einschnitte an der Haut in der Leistengegend.

Das gereifte Kochen sollte sich öffnen. Wenn dies nicht der Fall ist, nimmt der Entzündungsprozess zu und die Infektion des Blutes kann beginnen - Sepsis. Für die Behandlung von Furunkeln müssen Sie zuerst den Reifegrad bestimmen. Wenn es noch nicht geöffnet wurde, wird es mit Salicylalkohol behandelt oder eine Vishnevsky-Salbe angewendet. Nach dem Öffnen wird es mit 3% iger Wasserstoffperoxidlösung und Levomekol-Salbe bestrichen. Die Haut um den Siedepunkt wird mit Bor-, Salicyl-, Ammoniak- oder Wasserstoffperoxid desinfiziert. Nach dem Auftragen der Salbe sollte der betroffene Bereich 2-3 Stunden geöffnet bleiben, da die Unterwäsche das Arzneimittel aufsaugen wird.

Der eitrige Inhalt des Kochens muss vollständig entfernt werden, indem er vorsichtig mit einem sterilen Wattestäbchen ausgepresst wird. Das Zusammendrücken wird in der Richtung von der Basis des Kochens bis zur Oberseite durchgeführt. Wenn der Siedepunkt nicht geöffnet ist, kann eine Ichthyolsalbe aufgetragen werden.

Wenn bei der Anwendung konservativer Behandlungsmethoden ein Geschwür nicht zulässig ist, müssen Sie einen Chirurgen kontaktieren, um es zu entfernen. Das Verfahren wird in örtlicher Betäubung durchgeführt und die Wunde wird dann mit Antiseptika behandelt. Wenn Symptome einer Vergiftung auftreten, wird der Arzt systemische Antibiotika verschreiben. Für eine schnellere Abheilung des Kochens wird Physiotherapie verwendet - UHF, Infrarotstrahlung.

Warum treten Akne an intimen Stellen bei Frauen auf, wie werden sie behandelt?

Jedes zweite Mädchen oder jede zweite Frau in seinem Leben hat sich mit dem Auftreten von Akne in einem völlig unerwarteten Bereich seines Körpers befasst. Es gibt auch Menschen, die ständig mit diesem Problem konfrontiert sind.

Zur Freude dieser und anderer moderner Medizin und zur Unterstützung der Volksmedizin lernten sie, wie sie mit verhassten Pickeln umgehen können, indem sie diese Krankheit offiziell von einem „Problem“ auf temporäre unangenehme Situationen übertragen. Um die Reinheit und Schönheit ihrer Haut zu kämpfen, kann und sollte. Erst müssen Sie den Grund für ihr Auftreten klar verstehen.

Warum tauchen sie auf?

Bevor Sie einen Krieg beginnen, müssen Sie den Feind kennen. Akne zu bekämpfen, deren Ursache nicht zu kennen, ist, als würde man Wasser in ein Sieb geben. Wenn Sie dieses Thema berührt hat, sollten Sie es als echten Experten verstehen.

Also, die häufigsten Ursachen für Hautausschlag:

  • falsche Rasur;
  • Hormone;
  • Schmutz
  • Allergie;
  • ungeeignete Unterwäsche;
  • Krankheiten.

Lassen Sie uns nun näher auf jedes Element eingehen.

  • Meistens entsteht Akne in einem empfindlichen Bereich durch unsachgemäßes Schlagen oder Epilieren. Grund: Schädigung der empfindlichen Hautschichten, eingewachsene Haare. Wie vermeide ich es? Ja sehr einfach! Rasiere niemals trocken. Verwenden Sie speziell entwickelte Kosmetika.
  • Hormone Tatsächlich begleitet dieses unsichtbare Ding die meisten Frauen ihres Lebens, von der Pubertät bis zur Menopause. Das heißt aber nicht, dass die schöne Hälfte der Menschheit ständig unter ihrem Mangel oder Übermaß leiden muss. Jetzt führen unabhängige Labore Tests für alle Arten von Hormonen durch. Nur nicht selbstmedizinisch behandeln!
  • Körperpflege - der Feind von Genitalakne! Es hängt alles von der Frau selbst ab. Liebe dich selbst, gönne dir Kosmetik! Erinnern Sie sich an einfache Wahrheiten: Sauberkeit ist eine Garantie für Gesundheit. Deshalb ist die Seele unser Alles. Es ist notwendig, es zweimal am Tag, morgens und abends, zu nehmen, wobei besonderes Augenmerk auf die intime Zone zu richten. Wir bewegen uns nämlich vom Pubis zur Analpassage und auf keinen Fall das Gegenteil. Vergessen Sie nicht, mit einem Handtuch trocken zu wischen. Nur "da" müssen Sie Wasser sanft promakivat und nicht grob hin und her fahren.
  • Bei Allergien kann Akne jederzeit und überall auftreten. Es hängt alles von Ihrer Physiologie und Immunität ab. Für ihr Verschwinden werden normalerweise 2 Antihistamin-Tabletten benötigt. Heute sind es die meistverkauften Medikamente in der Apotheke. Aber erinnern Sie sich wieder an die Gegenanzeigen. Es ist besser, wenn sie von einem qualifizierten Arzt verordnet werden!
  • Dessous! Schön ist nicht immer nützlich. Synthetik, egal wie hochwertig und schön es ist, es wärmt nicht, lässt die Haut nicht atmen, hält die Feuchtigkeit zurück. Wählen Sie für permanente Socken natürliche Baumwollhöschen. Außerdem haben die Designer gelernt, Meisterwerke aus "einfachen" Stoffen zu nähen.
  • Unglücklicherweise spricht Akne manchmal an einem intimen Ort über sexuell übertragbare Krankheiten. Dies ist ein Indikator, durch den der Arzt das Vorhandensein davon bestimmt. Scheuen Sie sich nicht, zur Rezeption zu gehen. Wenn vorher das Vorhandensein von sexuell übertragbaren Krankheiten ein Stigma für das Leben war, gibt es jetzt viele Belastungen, die durch dieselbe Unterwäsche, gemeinsame Handtücher und ähnliches übertragen werden.

Was sagen sie

Herpes genitalis

Von den Krankheiten, die hauptsächlich durch Sex übertragen werden, ist dies am häufigsten. Ja, und finde es einfacher. In der Regel sind dies kleine Blasen, die an einem bestimmten Ort konzentriert sind. Sie jucken ständig. In einigen Fällen gibt es ein starkes Schmerzsyndrom, das nur durch starke Apioide beseitigt wird.

Syphilis

Dies ist der Fall, wenn das Auftreten von Akne Ihr Leben retten kann. Tatsache ist, dass der Verrat der Syphilis in seiner Geheimhaltung liegt. Das sind mehr als 2 Monate, Sie können krank werden, ohne es zu wissen. Während es Unwohlsein, Schwäche, Halsschmerzen und Fieber geben wird. Sie können auch auf haushaltsmäßige Weise infiziert werden. Eitrige Pickel im Genitalbereich informieren den Arzt sofort, wonach sie suchen müssen, sodass die Heilung der Krankheit rechtzeitig Ihren Körper nicht stark beeinflusst.

Bartholin-Zyste

Es klingt einfach unheimlich. In der Tat sammelt sich Flüssigkeit unter der Haut an. Entfernen Sie es chirurgisch und keinesfalls schmerzhaft, wie ein Pickel abgeschlagen wird. Es geht darum, zu verhindern, dass die Flüssigkeit stagniert und rechtzeitig absinkt. Meistens ist diese Zyste nicht die Ursache, sondern die Folge schwererer Krankheiten:

  • Infektion mit E. coli,
  • Staphylococcus
  • oder Chlamydien.

Pedikulose der Schamgegend

Oder einfach nur Läuse. Sie sind kleiner als normale. Sie können sie beim Sex abholen, durch Kleidung oder nach dem Sitzen auf einem Stuhl. Hier ist der effektivste Weg, Ihr Haar zu rasieren und es mit einem Antiseptikum zu behandeln.

Arten von Akne

Es gibt sechs davon. Sie unterscheiden sich sowohl im Aussehen als auch im Schaden für den Eigentümer. Und sind in zwei Arten unterteilt:

  • nicht gefährlich
  • diejenigen, denen besondere Aufmerksamkeit geschenkt werden sollte.

"Harmlos"

Sie werden nicht durch schwere Erkrankungen und Geschlechtskrankheiten verursacht.

Junge Menschen haben weiße, dichte Akne (Acme), die nur wenige Millimeter groß ist. Sie springen absolut überall und sprechen nur über die Pubertät.

Bei Erwachsenen deuten solche Ausschläge auf schlechte Hygiene, unangenehme Unterwäsche oder schlechte Epilation hin.
Acme wird leicht zu einem ernsteren Blick - kochen, wenn:

  • geschwächte Immunität
  • Sie waren lange Zeit in der Kälte und sind unterkühlt
  • Acme gestartet
  • mit Diabetes.

Kochen Sie empfindlicher. Bemerken Sie nicht, dass es unmöglich ist. Es tut weh, besonders wenn Sie die Wäsche berühren. Die Körpertemperatur steigt an. In einigen Fällen können die Inguinal-Knoten erhöht werden. Es ist notwendig, sie zu behandeln! In der Regel verschreibt der Arzt Antibiotika, Vitamine, immunmodulatorische Mittel und Stärkungsmittel sowie Wischnewskij-Salbe.

Oft nehmen Frauen Akne für Hautausschläge, Rötungen oder Blasen. Und wenn dies ein Fehlalarm ist. Aber unter dem Deckmantel eines Pickels kann eine Zyste sein. Daher sind Zysten von Talgdrüsen ziemlich häufig. Sie werden ziemlich groß. Und wenn sie sich entzünden, können die Schmerzen unerträglich sein. Solche Dinge werden am besten unter ärztlicher Aufsicht behandelt.

"Reden"

So ist nicht jeder Hügel ein Pickel. Oft werden Akne und Genitalwarzen genommen. Und das ist absolut unmöglich! Da eine solche Formation auf der Haut auf das Vorhandensein des humanen Papillomavirus (HPV) hindeutet, das mehr als hundert Stämme aufweist, führen einige von ihnen zu Gebärmutterhalskrebs.

Wie unterscheide ich? Sehr einfach. Diese Dichtung hat einen Durchmesser von bis zu 2 cm. Hügelig oder glatt. Hautfarbe oder dunkler. Kondylome selbst sind nicht gefährlich und werden operativ entfernt.

Subkutaner Pickel kann auch durch Molluscum contagiosum ausgelöst werden. Dieses "Biest" entscheidet nicht, es ist gleichermaßen gut bei Frauen und Männern angesiedelt.
Es wird wie Pedikulose übertragen.

Unterscheidet Millimeter-Akne in Form von Zapfen, die mit einer Zusammensetzung gefüllt sind, die Hüttenkäse ähnelt. Auch ohne Behandlung vergeht die Molluske nach einiger Zeit. Es ist jedoch besser und schneller, einen Dermatologen zu konsultieren.

Wässrige herpetische Pickel und syphilitische Hautausschläge gehören zu den "Sprechern". Im letzteren Fall wird zuerst der sogenannte "Primary Chancre" veröffentlicht. Unempfindlich gegen Berührungen. Und viel später, mitten in der Krankheit, ein kleiner rosa Ausschlag.

ACHTUNG! Dringlich an den Arzt, wenn:

  • Pickel sprang nach beiläufigem Sex auf,
  • Akne in der Bikinizone dauert nicht länger als 7 Tage,
  • Lymphknoten sind entzündet,
  • Pickel bedecken den größten Teil der Haut, Schmerzen, Schuppen.

Ziel gefunden: Pickelschlacht!

Harmlose Akne kann zu Hause behandelt werden.

Was empfehlen uns die Ärzte?

Äußere Behandlung. Dies sind Medikamente, die den Talg reduzieren, Keime abtöten, sowie Medikamente gegen Hyperkerathitis (Blockade der Talgdrüse).

ACHTUNG! Es ist notwendig, Akne nur auf sauberer, trockener Haut zu behandeln.

  • Wasserstoffperoxid. 2 mal am Tag nur den betroffenen Bereich abwischen.
  • Jod Fleece mit Jod für einige Minuten zu einem Pickel geben. Dies beschleunigt die Reifung.
  • Salbe Levomekol. Auch zweimal täglich schmieren wir einen Pickel.
  • Ichthyol oder Vishnevsky Salbe. Es ist nachts gemacht. Schmiert Watte dick und haftet an der betroffenen Stelle.
  • Panthenol Es hilft, wenn Reizung durch falsche Rasur verursacht wird.

Was ist die Plus-Salbe? Sie können so lange verwendet werden, bis sie vollständig wiederhergestellt sind.

Für Frauen wurden sogar spezielle hormonelle Verhütungsmittel erfunden, die auch bei Akne helfen. "Jess" und "Yarin". Sie wirken weit über 100% der Zeit, und der Preis schlägt sich im Preis nieder. Es gibt Kontraindikationen! Die schwersten Kopfschmerzen in den ersten Tagen der Aufnahme.

Akne an jedem Ort hilft dem Antibiotikum "Toksitsiklin". Es dauert 3 Monate. Während dieser Zeit hat der Skin 3 Mal die vollständige Aktualisierung.

Geheimnisse der traditionellen Medizin

Der hellste Kämpfer für die Reinheit der Haut ist laut der traditionellen Medizin eine Aloe-Pflanze! Ein kleines Stück Blatt reicht aus. Zellstoff für die kranke Meta natürlich. Und die Krankheit zieht sich in 3-4 Tagen zurück. Die Hauptsache ist, es nachts zu reparieren.

Aloe ist auf die Behandlung von eitrigen Pickeln spezialisiert. Da sein Saft Eiter zieht, reinigt er die Drüse und tötet die Infektion.

Sommer hilft Schöllkraut. Sie können direkt auf Akne ziehen. Weil es nicht klemmt und Irritationen sofort lindert. Oder machen Sie Abkochungen. Oder, wenn Sie ein Stadtbewohner sind, kaufen Sie ein Apothekenwerkzeug für Schöllkraut.

Sie können Tinktur aus Ringelblume verwenden. Ein halber Liter Wasser ein Teelöffel Trockenblumen. Bestehen Sie 12 Stunden und fertig. Wischen Sie den wunden Punkt mehrmals täglich ab.

Und am besten nehmen Sie ein Bad mit Kräutern! Dafür können Sie alle oben genannten Anlagen verwenden. Indem nur Salbei und Kamille hinzugefügt werden.

Was wird nicht empfohlen?

Zu dieser Frage wird jeder Arzt nicht einmal sagen, sondern fragt: "Drücken Sie nicht auf Pickel!" Schließlich kann der Inhalt nicht auslaufen, sondern unter die Haut. Dann wird sich die Infektion weiter ausbreiten. Und dies kann eine Reihe schwerwiegender Folgen haben und die Gesundheit der Bevölkerung irreparabel schädigen.

Es ist besser, die Punkte zu formulieren, die wir unter keinen Umständen tun.

  • Drücken Sie niemals auf Akne!
  • Ignorieren Sie keine Rötung.
  • Keine Panik und keine Hysterie.
  • Wir haben keine Angst, zum Arzt zu gehen.
  • Wir akzeptieren und lieben uns als solche, es gibt solche.

Wir machen Vorbeugung

Kein Wunder, dass in Russland die meisten Sprichwörter und Sprüche - über die Sauberkeit - sprechen. Sie ist nicht nur eine Garantie für die Gesundheit von Körper und Geist, sondern auch für Ihre Schönheit.

  • Gönnen Sie sich ein neues Intim-Hygiene-Produkt mit Ihrem Lieblingsduft. Und lass die Seele dein Vergnügen sein, das man nicht übersehen kann!
  • Waschen Sie Ihre Unterwäsche immer vor dem Anziehen. Es ist nicht bekannt, wer es im Laden für Sie gemessen hat. Wählen Sie statt drei oder vier billigen synthetischen einen besseren, aber hochwertigen Slip.
  • Drücken Sie nicht auf Akne und machen Sie keinen Unsinn in Form von sich selbst. Denn in manchen Fällen kann sogar ein qualifizierter Spezialist nicht korrigieren, was Sie mit sich selbst machen.
  • Vermeiden Sie versehentliche Verbindungen. Sie werden nichts Gutes bringen.

Akne an den Händen in Form von Pickeln - harmlos und nicht sehr

Akne auf der Brust: Ursache des Aussehens, Behandlungsmethoden