Organische Säuren als Mittel zum chemischen Ablösen des Gesichts - Behandlung von Komedonen

Bei unsachgemäßer Pflege verstopfen die Poren mit Sebum, Staubpartikeln und keratinisiertem Epithel. Wenn das subkutane Sekret mit Sauerstoff in Wechselwirkung tritt, verdunkeln sich die Talgspitzen, wodurch die Haut eine fahle Tönung erhält.

Salicylsäure oder Borsäure wird zur Bekämpfung von Komedonen eingesetzt. Diese Chemikalien beseitigen schwarze Flecken im Gesicht nicht vollständig, wenn Sie keine mechanische Reinigung durchführen. Sie helfen jedoch, die Hauptursache der Porenverschmutzung zu bewältigen - die übermäßige Produktion von Hautsekretion. Sie haben auch zusätzliche Maßnahmen, die den Zustand der Dermis günstig beeinflussen.

Salicylsäure aus schwarzen Flecken in der Nase, im Gesicht

Die Verwendung dieser Substanz wird dem chemischen Peeling zugeschrieben. Das Tool beseitigt Komedos, entzündete Akne, behandelt eine milde Form der Akne. Der Effekt macht sich erst nach längerer regelmäßiger Anwendung bemerkbar.

Salicylsäure hilft bei schwarzen Flecken und zeigt die folgenden Aktionen:

  • Keratolytikum;
  • Entzündungshemmend;
  • Antimikrobiell.

Vor dem Behandlungsverlauf ist es erforderlich, die Poren mit einer Maske oder mechanisch zu reinigen (die Tiefenreinigung wird vorzugsweise nur im Schönheitssalon durchgeführt).

Nachdem der Spezialist die schwarzen Flecken entfernt hat, verengt Salicylsäure die Poren und lindert Rötungen und lässt keine Reizung oder Akne zu. Die Substanz normalisiert die Talgdrüsen.

ELENA MALYSHEVA: "Schwarze Flecken treten nicht mehr auf Ihrem Gesicht auf, wenn Sie rechtzeitig ein innovatives Medikament einnehmen."

Salicylsäure aus schwarzen Flecken - wie man die Lösung aufträgt:

  • Reinigen Sie die Epidermis.
  • 1, 2 oder 3% ige Lösung auf ein Wattepad geben;
  • Gesicht abwischen;
  • Nach 5-10 Minuten abwaschen.

Wenn eine Lösung mit 1% oder 2% Konzentration verwendet wird, nicht spülen. Es ist zu beachten, dass es sich hierbei um eine chemische Substanz handelt, daher ist eine hohe Konzentration für die Behandlung der Dermis des Gesichts nicht geeignet.

Borsäure - schwarze Punkte lösen sich von selbst auf

Dieses Medikament wird als Pulver oder Lösung freigesetzt. Für die Behandlung von Comedonen ist die zweite Dosierungsform zweckmäßiger. Hergestellt in 3% iger Konzentration, wirkt sie sanft auf die Dermis ein und verhindert ein Austrocknen.

Als Mittel zur Verhinderung von Akne beseitigt Borsäure von schwarzen Flecken die folgenden Auswirkungen:

  • Antiseptikum;
  • Entzündungshemmend;
  • Peeling

Reduziert Entzündungen und tötet Bakterien ab, wodurch in der Nähe der Haarfollikel eitrige Prozesse entstehen.

Borsäure ist auch in den kombinierten hausgemachten Produkten enthalten - das Rezept für schwarze Punkte lautet wie folgt:

  • 1 EL. l Boralkohol;
  • 250 ml Ethanol;
  • 5 tab. Analgin;
  • 5 tab. Levomitsetina

Komedonen werden weniger sein, wenn Sie die kombinierte Dermis einmal täglich behandeln, Fett zwei. Peeling ist ein Zeichen dafür, dass der Sprecher nicht geeignet ist (Sie müssen eine Pause einlegen und den Agenten dann nur in bestimmten Bereichen anwenden).

Organische Säuren aus schwarzen Punkten

Für die Behandlung von Komedonen können Sie Masken verwenden, einschließlich Komponenten zum Bleichen und Peeling. Chemisches Peeling wird nur für Personen mit fettiger oder kombinierter Haut empfohlen. Bei Masken wird ein Satz Früchte mit aktiven Inhaltsstoffen ausgewählt.

Zitronensäure aus den schwarzen Flecken hilft, indem sie die Oberseite des Comedos aufhellt und den Inhalt der Poren mildert. Es ist in allen Zitrusfrüchten zu finden, deren Saft als Basis für hausgemachte Masken verwendet werden kann. Die Substanz wird auch als Pulver (Lebensmittel) verkauft.

Milchsäure aus schwarzen Flecken wird als Teil professioneller Peelingmittel verwendet, sie kann in Cremes und Lotionen gefunden werden. Es verlangsamt das Wachstum pathogener Bakterien und gleicht die Linderung der Dermis aus.

Wenn Ascorbinsäure verwendet wird, werden schwarze Flecken aufgrund seiner reinigenden, regenerierenden und entzündungshemmenden Wirkung geringer. Die auf diesem Werkzeug basierende Maske wird zu Hause vorbereitet (Wasser + zerkleinerte Tabletten). Zur Entfernung von Comedonen geeignetes Arzneimittel in Ampullen (1% ige Konzentration). Nicht mehr als zweimal pro Woche auf die Dermis auftragen.

Die oben genannten Chemikalien trocknen die Dermis und aktivieren dadurch eine Schutzfunktion - die Produktion von subkutanen Sekreten. Zu Beginn kann die Haut fettiger werden, aber während der Anwendung der Mittel wird die Drüsenarbeit normalisiert. Geschieht dies nicht, ist diese Art von Peeling nicht geeignet.

Anna Khilkevich: "Schwarze Punkte sind für immer aus meinem Gesicht verschwunden, nachdem ich dieses neue Pfennigwerkzeug angewendet habe."

Salicylsäure - ein einfaches Werkzeug zur Reinigung von Poren von schwarzen Flecken

Salicylsäure aus schwarzen Flecken ist ein übliches billiges Mittel, das in Apotheken verkauft wird. Es ist seit langem als wirksames antibakterielles Mittel zur Bekämpfung sauberer Haut ohne Verschmutzung und Entzündung bekannt.

Viele Hersteller von medizinischen Kosmetika beziehen es in die Zusammensetzung ihrer Produkte für junge und problematische Haut ein. Es gibt jedoch auch viele Rezepte für Masken, Salben und Lotionen für die Hausmannskost. Sie haben eine geringe, begrenzte Haltbarkeit (normalerweise im Kühlschrank) oder sollten unmittelbar nach der Zubereitung verbraucht werden. Die Frische solcher Produkte ist ein wichtiger Erfolgsfaktor im Kampf um die Reinheit und Schönheit der Haut.

Nettoeffekt

Schwarze Punkte (Comedones), die Besitzer problematischer Haut irritieren - ein Beweis dafür, dass die Poren nicht mit der Entfernung von überschüssigem Talg fertig werden. Infolgedessen verstopfen sie und verschärfen das Problem der Verwendung von Kosmetika mit dichter Textur, unregelmäßiger oder unzureichender Reinigung der Haut von Verschmutzungen. Einige versuchen, Komedonen herauszudrücken, aber bei unzureichender Behandlung besteht die Gefahr einer Infektion und einer Beschädigung der empfindlichen Bereiche.

Um Comedone mit Hilfe von Hausmitteln auf Salicylsäure-Basis loszuwerden, sollten die folgenden Regeln beachtet werden:

  • Morgens und abends täglich eine gründliche und regelmäßige Reinigung der Haut von Schmutz und Kosmetika durchführen;
  • minimale Verwendung oder vollständige Ablehnung von Kosmetika mit dichter, schwerer Textur (z. B. tonale Mittel);
  • strenge Präventivmaßnahmen - ein bestimmter Rhythmus der Haut, regelmäßig und stabil;
  • regelmäßige Feuchtigkeitspflege der Gesichtshaut, zum Beispiel mit Hilfe spezieller Gewebemasken, leichten Cremes (Salicylsäure ist ein starkes Trocknungsmittel);
  • Die Verwendung einer "sauberen" 1-2% igen Lösung von Salicylsäure (ohne Alkohol!) Ist akzeptabel. Wenn Sie Hausmittel für schwarze Punkte vorbereiten, wird Glykolsäure als "Begleiter" verwendet.
  • Wenn nach den Eingriffen mit Salicylsäure Hautausschläge und ein trockenes Hautgefühl im Gesicht aufgetaucht sind, müssen Sie mit diesem Mittel warten und die Haut regenerieren (z. B. mit Hilfe der Bepanten-Creme).

Tipp: Kombinieren Sie Hausbehandlungen nicht mit Salicylsäure aus schwarzen Flecken und speziellen Vorbereitungen für die Pflege junger und problematischer Haut (Skinoren, Zener, Baziron und andere), da die Gefahr besteht, dass sie zu stark austrocknet und weitere Probleme verursachen.

Salicylic Peeling

Dieses Verfahren gilt für chemische Peelings, die die Oberfläche der Mittellinie betreffen, und wird in spezialisierten Schönheitssalons mit professionellen Pflegeprodukten durchgeführt.

Der Wirkungsmechanismus ist einfach: Die Säure erweicht die Oberflächenschicht der Epidermis, indem das Protein, aus dem die Hautzellen bestehen, gelöst wird. Nach mehreren Behandlungen wird die obere Schicht der Haut dünner, und die schwarzen Punkte kommen an die Oberfläche und verschwinden allmählich. Es ist wichtig, den Verlauf von 6-8 solcher Betreuungssitzungen nicht mit einer Pause von 7-10 Tagen zu beenden.

Mit dem Peeling mit Salicylsäure in kürzester Zeit können Sie:

  • Um die Farbe und das Relief der Haut auszugleichen, werden die abgestorbenen Hautzellen der Epidermis schnell und sanft erweicht und effektiv abgezogen.
  • Reinigen Sie die Poren, stabilisieren Sie den Prozess der Bildung und Entfernung von Unterhautfett;
  • andere Mängel beseitigen (Pigmentierung, kleinere Narben).

Reinigung der Haut von schwarzen Flecken zu Hause

Tipp: Gut gereinigte Haut verträgt kosmetische Verfahren, sodass Sie eine heiße Kräuterabkühlung (Kamille, Minze, Thymian (1-2 Esslöffel Rohstoffe pro 1 Liter heißes Wasser, 15 Minuten in einem Wasserbad) vorbehandeln können. Dieses Dampfbad sollte 5 bis 15 Minuten durchgeführt werden. (abhängig von der Bedingung und dem Hauttyp).

Eine hausgemachte Version des Salonpeeling mit Salicylsäure aus schwarzen Flecken ist eine Kombination aus Acetylsalicylsäure-Tabletten und natürlichem Honig. Zuerst müssen Sie eine Tablette in einer kleinen Menge reinen Wassers (etwa einem halben Löffel) auflösen, Soda an der Messerspitze und ½ TL hinzufügen. Honig und Aloesaft. Mischen Sie die Zutaten gut. Tragen Sie die Mischung auf die Bereiche des Gesichts auf, die von schwarzen Flecken betroffen sind (mit Ausnahme der Hautoberfläche um Lippen und Augen). Bewahren Sie diese Maske nicht länger als 5 Minuten auf und spülen Sie sie mit angenehm warmem Wasser ab. Tragen Sie nach dem Eingriff keine Medikamente auf die Haut auf. Es ist daher ratsam, sie einmal wöchentlich abends vor dem Schlafengehen zu halten.

Ein weiterer wirksamer Weg, den schwarzen Punkt zu besiegen, ist das folgende Verfahren, das ein heißes Abkochen von Kräutern, eine weiche Zahnbürste, Seife und 2% Salicylsäurelösung erfordert. Eine Person, die über Kräuterabkühlung vorgedämpft wurde, sollte vorsichtig aber vorsichtig mit einer Zahnbürste behandelt werden, auf die Waschseife aufgetragen wird (etwa 1-2 Minuten). Bereiche mit schwarzen Punkten sollten besonders beachtet werden. Nach dem Waschen Sie die Seifenzusammensetzung mit warmem Wasser abwaschen und wischen Sie das Gesicht anschließend mit einem mit Salicylsäure angefeuchteten Wattepad gut ab. Das Verfahren sollte mit kaltem Wasser abgewaschen werden, damit die Poren im Gesicht reduziert werden.

Die vorgeschlagenen Verfahren aus schwarzen Flecken mit Salicylsäure sind in ihrer Wirksamkeit nicht schlechter als die im Salon, da die Haut nach der Reinigung gereinigt und gepflegt wird.

Verwendung von Salicylsalbe mit schwarzen Flecken

Salicylsalbe ist ein therapeutisches Medikament, das bei Entzündungen der Haut verwendet wird, um ihre Schutzfunktionen wiederherzustellen und den Wasser-Fett-Stoffwechsel zu normalisieren. Salicylsäure-Salbe beträgt normalerweise 1% bis 5%. Wenn die Salbe in die Hautschichten eindringt, schmilzt sie das stehende Fett, öffnet die Poren und lässt Schmutz und Komedone an die Oberfläche gelangen.

Zur Reinigung der Haut eignet sich die Verwendung von Salicylsalbe aus den schwarzen Flecken mit der erforderlichen Säurekonzentration und deren Zusatz zu medizinischen Zubereitungen mit verbesserter Zusammensetzung.

Heilsalbe-Rezept:

Es werden 5 g 5-10% Salicylsalbe, 5 g 33% Schwefelsalbe, 4 g Zinksalbe und 1 Tropfen Birkenteer benötigt. Alle Komponenten werden gemischt und in einem eng anliegenden Behälter im Kühlschrank aufbewahrt. Anwendung: alle zwei Tage nachts zur Behandlung von Problemzonen der Gesichtshaut (T-Zone und Wangen).

Die Verwendung von Mitteln auf der Basis von Salicylsäure "erweckt" die Wiederherstellungsfähigkeit jedes Hauttyps, und dies trägt dazu bei, die Zeit des Verschwindens von schwarzen Flecken zu reduzieren.

Weitere Informationen zum Salicyl-Peeling gegen Komedonen finden Sie im Video:

Gehören Sie zu den Millionen von Frauen, die mit Fettleibigkeit zu kämpfen haben?

Und alle Ihre Versuche, abzunehmen, waren nicht erfolgreich? Und haben Sie schon über radikale Maßnahmen nachgedacht? Das ist verständlich, denn eine schlanke Figur ist ein Indikator für Gesundheit und ein Grund zum Stolz. Darüber hinaus ist es zumindest die Langlebigkeit des Menschen. Und die Tatsache, dass eine Person, die „zusätzliche Pfunde“ verliert, jünger aussieht, ist ein Grundsatz, der keinen Beweis erfordert. Daher empfehlen wir, die Geschichte einer Frau zu lesen, die es geschafft hat, schnell, effizient und ohne teure Prozeduren abzunehmen. Lesen Sie den Artikel >>

Comedones mit Salicylsäure loswerden

Ursachen für schwarze Flecken im Gesicht sind in der Regel mit schlechter Hygiene und der Verwendung ungeeigneter Kosmetika verbunden. Sie können unästhetische Pickel in Schönheitssalons loswerden oder gewöhnliche pharmazeutische Produkte verwenden, die Ihrem Gesicht ein schönes und gepflegtes Aussehen verleihen. Gut hilft Salicylsäure aus den schwarzen Punkten. Dies ist ein wirksames Mittel im Kampf für eine gesunde und saubere Haut. Es zersetzt Fett und fettähnliche Substanzen gut, und seine Verwendung zur Behandlung von Komedonen bietet Vorteile, die eine gewöhnliche Reinigung nicht bietet.

Eigenschaften von Salicylsäure

Der Name von Salicylverbindungen stammt von dem lateinischen Wort Salix, was "Weide" bedeutet. Zum ersten Mal wurde eine Salicylsubstanz aus einem komplexen Kohlenhydrat isoliert, das in der Rinde dieses Baumes gefunden wurde. Einige Hersteller von Heilmitteln gegen Komedonen und Akne behaupten, dass diese Präparate Salicylsäure enthalten, die aus Weidenrinde gewonnen wird, aber in der Rinde ist sie nicht so zu finden. Die Rinde muss speziell verarbeitet werden, um die Säure zu extrahieren.

Um zu verstehen, wie Salicylsäure, Alkohol oder Säure wirkt, sollten Sie sich mit seinen Eigenschaften vertraut machen, die diese Substanz von anderen Produkten unterscheiden, um Akne und schwarze Flecken im Gesicht zu entfernen.

  • Die Verwendung einer weichen Lösung aus salicylischen Präparaten zur Reinigung der Haut bricht keine winzigen Blutgefäße wie bei der mechanischen Reinigung.
  • Um Comedone loszuwerden, öffnet die Salicylverbindung nicht nur die Poren, sondern beschleunigt den interzellulären Austausch. Dadurch wächst die Haut schneller und öffnet die Poren. Gleichzeitig steigt die Produktion von Kollagen an, Pigmentflecken werden weiß, obwohl dieser Effekt bei dunkler Haut zu stark wahrgenommen werden kann.
  • In Produkten für die Gesichtspflege werden am häufigsten milch- und glykolhaltige Alpha-Hydroxysäuren verwendet. Salicylsäure ist die einzige für diesen Zweck verwendete beta-Hydroxysäure, jedoch in viel niedrigeren Konzentrationen (von 0,5 bis 2%, während Produkte mit alpha-Hydroxysäuren eine Konzentration von 30% haben können). Es ist sehr effektiv, wenn es in niedrigen Konzentrationen verwendet wird, und daher ist es weniger wahrscheinlich, dass andere Personen das Gesicht reizen.
  • Aufgrund seiner Eigenschaft, die Durchblutung anzuregen, beschleunigt es die Freisetzung von Talgdrüsensekret aus verstopften Poren, erleichtert die Entzündung und lindert Rötungen.
  • Wenn das Salicylprodukt in der richtigen Konzentration verwendet wird, kann es den Teint verbessern. Besonders deutlich wird dieser Effekt bei fettiger Haut sein.
  • Aufgrund seiner antibakteriellen Eigenschaften wird es häufig bei der Behandlung von Akne eingesetzt. Um eine maximale Wirkung zu erzielen, sollten Salicyl-Präparate über einen längeren Zeitraum in einem Kurs bis zu 7 Sitzungen pro Woche für 2 Monate verwendet werden.

Es gibt eine andere Konzentration dieses Mittels. Verwenden Sie zum Entfernen von überschüssigem Fett und schwarzen Flecken 2% ige Salicyllösung. Die unkontrollierte Entfettung des Gesichts kann jedoch austrocknen und den gegenteiligen Effekt verursachen - reichlich Fettsekretion. Eine 3% ige Konzentration wird auf andere Teile des Körpers angewendet, und Salicylösungen von 10 bis 30% lösen die Warzen auf.

Gut gereinigte Haut verträgt kosmetische Verfahren, so dass Sie das Gesicht vor einem heißen Kräuterkocher vorbehandeln können - Kamille, Minze, Thymian (1-2 Esslöffel Rohstoffe pro 1 Liter heißem Wasser für 15 Minuten im Wasserbad). Dieses Dampfbad sollte 5 bis 15 Minuten durchgeführt werden. abhängig von der Bedingung und dem Hauttyp.

Für Besitzer empfindlicher Haut ist es besser, mit einer 1% igen Lösung zu beginnen, wobei die Konzentration nach und nach erhöht wird, sodass keine Verbrennungen auftreten. Während der Behandlung muss die Reaktion der Haut auf die Wirkung des Arzneimittels überwacht werden.

Wie bewerbe ich mich?

Die maximale Wirkung der Verwendung von Salicyl-Medikamenten zieht Besitzer leichter und fettiger Haut hervor. Wenn schwarze unattraktive Punkte im Gesicht auftauchten, bedeutet dies, dass das fettige Geheimnis dichter geworden ist. Daher bewegt es sich schlecht durch die Kanäle der Talgdrüse, verdickt sich und verstopft die Poren. Die Situation wird auch durch die Verwendung von tonalen und pflegenden Cremes mit einer fettigen und dichten Textur verschärft. Wenn wir die falsche und unzureichende Reinigung der Haut von der alltäglichen Verschmutzung hinzufügen, erhalten wir am Ausgang ein unästhetisches, blassfarbenes Gesicht.

In Schönheitssalons werden oft chemische Peelings aus salicylischen Produkten angeboten, um Pickel im Gesicht zu entfernen. Die Essenz des Verfahrens ist ziemlich einfach: Die Säurezusammensetzung des Peelings wird auf Problembereiche der Haut aufgetragen. Es löst Protein im Stratum corneum der Epidermis und entfernt es, und mit ihm verschwinden auch schwarze Komedonen. Das Peeling wird in 10 Sitzungen durchgeführt. Es reinigt die Poren, normalisiert die Sekretion der Talgdrüsen, gleicht den Teint aus.

Was Sie sonst noch wissen müssen, wenn Sie kaufen und verwenden:

  • Das erste, was Sie wissen müssen, wenn Sie ein Produkt aus Salicylsalbe, Alkohol oder Säure für die Behandlung auswählen - es muss ausreichend sauer sein, um Fette und offene Poren abzubauen. Dies bedeutet, dass das Produkt einen pH-Wert von etwa 4 oder darunter haben muss. Es sollte ziemlich sauer sein und höchstwahrscheinlich werden Sie ein brennendes Gefühl verspüren. Salicylische Lebensmittel mit einem hohen pH-Wert verbrennen nicht, öffnen jedoch nicht die Poren. Und obwohl die Säure nicht die Bakterien abtötet, die Komedonen, Akne und Akne verursachen, hilft sie jedoch, die Poren zu reinigen, die diese Bakterien ernähren.
  • Das nächste, was in einem Produkt zu suchen ist, ist die richtige Konzentration. Zu hoch kann die Epidermis verbrennen, und niedrig können die Poren nicht öffnen. Die meisten wirksamen Produkte enthalten 1% bis 3% dieses Inhaltsstoffs, vielleicht nur 0,5%, jedoch nicht mehr als 3%.
  • Salicylsäure hilft beim Waschen nicht, da Sie es sofort wegspülen. Der Effekt wird nur von der Droge ausgehen, die Sie im Gesicht zugefügt haben und für eine Weile verlassen haben. Zum Beispiel Gele, Masken und Peelings. Versuchen Sie gleichzeitig, den Bereich um die Augen zu vermeiden.

Ein Säurenpeeling zum Entfernen von schwarzen Flecken kann zu Hause durchgeführt werden. Nehmen Sie eine Aspirintablette, Honig, Aloe-Saft und Backpulver. Lösen Sie die Tablette in warmem Wasser auf und fügen Sie ½ TL hinzu. Honig, Aloe-Saft und eine Prise Soda. Diese Mischung sollte auf Problemzonen angewendet werden. Vermeiden Sie, dass die Mischung auf die empfindliche Augenpartie gelangt. Maske muss 5-10 Minuten einhalten. Wenn Kribbeln, Stechen oder Brennen auftritt, sollte es sofort abgewaschen werden. Um die gereizte Epidermis zu beruhigen, verwenden Sie eine feuchtigkeitsspendende Nachtcreme. Es ist besser, die Maske einmal wöchentlich abends aufzutragen, damit sich das Gesicht bis zum Morgen beruhigen und erholen kann.

Um schwarze Flecken im Haushalt zu beseitigen, können Sie Seife und 2% ige Lösung des Arzneimittels verwenden. Dazu müssen Sie zuerst das Gesicht dämpfen, eine Seife auf die Kosmetikbürste auftragen und das Gesicht sorgfältig behandeln (nicht länger als 1 Minute). Dann mit warmem Wasser abwaschen, ein Wattepad in Salicylsäure einweichen und das Gesicht damit abwischen. Um die Poren zu verengen, spülen Sie Ihr Gesicht mit kaltem Wasser.

Häusliche Pflegeverfahren:

  • Täglich vor dem Schlafengehen Kosmetika aus dem Gesicht und überschüssige fettige Sekrete entfernen;
  • geben Sie tonale Mittel und Cremes von dichter und öliger Textur auf;
  • Salicylsäure-Reinigungsverfahren werden systematisch durchgeführt;
  • Das Verfahren sollte mit einer 1-2% igen Salicylsäurelösung gestartet werden, die dann erhöht werden kann;
  • Wenn auf dem Gesicht Peeling und Hautausschläge auftreten, ist es besser, die Behandlung mit dem Medikament für eine Weile zu beenden, um die Haut zu regenerieren.
  • Die Verwendung einer Salicylsalbe in einer Konzentration von 1-5% wird empfohlen, um alte schwarze Flecken zu beseitigen und die Schutzfunktionen der Haut wiederherzustellen.
  • Solche Mittel zur Behandlung von öliger Seborrhoe wie Skinoren, Zenerit, Baziron können nicht mit Salicylsäure-Präparaten kombiniert werden - dies trocknet das Gesicht aus.

Gegenanzeigen

Es gibt Situationen, in denen dieses Medikament nicht empfohlen wird:

  • Schwangerschaft und Stillzeit - aufgrund schwerwiegender hormoneller Veränderungen im Körper einer Frau wird ihre Haut besonders anfällig für aggressive Einflüsse.
  • Menschen mit Niereninsuffizienz sind verbotene Substanzen, die auf Säuren basieren.
  • Bei trockener und verblassender Haut können saure Peelings Verbrennungen, Abplatzungen und neue Hautausschläge verursachen.
  • Es sollte darauf geachtet werden, dass das Produkt auf der Haut der Fitzpatrick-Skala 4, 5 und 6 aufgetragen wird, d. H. Auf hellbraune bis schwarze Hauttöne.

Salicylsäure aus schwarzen Flecken ist ein kostengünstiges, wirksames Mittel, das Ihrem Gesicht ein gesundes und gepflegtes Aussehen verleiht. Bitten Sie dazu Ihre Kosmetikerin oder Dermatologin, die richtigen Produkte für die tägliche Pflege zu wählen, und befolgen Sie die Regeln für die Verwendung von säurebasierten Produkten.

Hilft Salicylsäure bei schwarzen Flecken und Akne?

Dieser Beitrag ist für diejenigen gedacht, die bereits verzweifelt versuchen, mindestens ein wirksames Mittel zur Beseitigung schwarzer Punkte zu finden. Glaub es nicht, aber es existiert! ☺

In dieser Hinsicht hat sich gängige Salicylsäure, die in jeder Apotheke gekauft werden kann, gut entwickelt.

Es wirkt als Antiseptikum und hat entzündungshemmende Eigenschaften, hellt Flecken auf, die möglicherweise von Akne zurückbleiben, hilft, überschüssiges Talg aus dem Gesicht zu entfernen und reinigt schwarze Flecken sehr effektiv.

Plus, es ist billig genug, aber Sie können es selbst zu Hause verwenden.

Sprechen wir also ausführlicher, als Salicylsäure aus schwarzen Punkten nützlich ist und wie man sie anwendet

Aus diesem Artikel erfahren Sie:

Salicylsäure aus schwarzen Flecken - Geheimnisse der Verwendung

Was sind schwarze Punkte und aus welchen Gründen erscheinen sie?

Bei fast allen Menschen sind Comedones oder schwarze Punkte auf der Haut des menschlichen Körpers, insbesondere in verschiedenen Gesichtsbereichen, vorhanden.

Gleichzeitig sind sie in allen Bereichen gleichermaßen ausgebildet: Männer und Frauen.

Der einzige Unterschied ist, dass Komedonen zu unterschiedlichen Zeiten auftreten können und auch nach einer anderen Zeit verschwinden.

Ja, Comedones sehen nicht so gruselig aus wie beispielsweise Akne, Akne oder andere Manifestationen der Hautpathologien, aber die Haut sieht unordentlich aus, nicht ästhetisch ansprechend.

Normalerweise bilden sie sich in der sogenannten T-Zone des Gesichts, in der Nase.

Dieser Bereich ist fetter und problematischer.

Komedone entstehen aufgrund der Tatsache, dass die Talgdrüsen im Laufe der Jahre mit überschüssigem Sebum, abgestorbenen Hautzellen und Staubpartikeln verstopft sind.

Es gibt einige Faktoren, die die Entstehung unangenehmer Punkte auf der Nase, auf der Stirn oder auf anderen Gesichtsbereichen auslösen können:

  • Der erste Grund ist keine regelmäßige oder minderwertige Hautpflege oder eine mangelhafte Gesichtsreinigung.

Wenn wir beispielsweise die tägliche Reinigung der Gesichtshaut nach dem Schlaf und vor dem Schlafengehen vernachlässigen, werden Komedone nur die minimale negative Manifestation einer solchen Einstellung zu sich selbst.

Kosmetologen empfehlen daher, niemals ins Bett zu gehen, ohne das Gesicht zu waschen oder die Haut mit einem speziellen Reinigungsmittel, z. B. einer Lotion oder einem Tonikum, zu reinigen.

Um die Entwicklung von Komedonen zu verhindern, ist es mindestens einmal alle 14 Tage erforderlich, sie mit stärkeren Medikamenten von Verunreinigungen zu reinigen, um ein Peeling durchzuführen.

  • Der zweite Grund ist falsche Ernährung.

Auflistung der Gründe für die Bildung von Komedonen, es ist unmöglich, nicht zu sagen, dass zusätzlich zu äußeren Faktoren, und der innere Zustand des Körpers das Erscheinungsbild beeinflusst.

So sollte zum Beispiel besonders auf Ihre Ernährung geachtet werden.

Der Konsum einer sehr großen Menge an fettigem, süßem und auch alkoholischem Alkohol kann ein Verstopfen der Poren hervorrufen, und als Folge davon werden sich die schwarzen Punkte unweigerlich erklären.

  • Erkrankungen des endokrinen Systems, des Magens, des Darms

Wie wirkt Salicylsäure Akne und schwarze Flecken?

Betrachten Sie ein paar nützliche Eigenschaften des Medikaments:

  1. Das Werkzeug trocknet Akne sehr gut.
  2. Das Medikament ist in der Lage, die nach Pickeln gebildeten roten Flecken zu beseitigen, die wissenschaftlich als Akne bezeichnet werden. Aknenarben beseitigen keine Säure, sie können mit der Zeit verschwinden, wenn die Haut wiederhergestellt und erfrischt wird.
  3. Ein medizinisches Werkzeug bekämpft gefährliche Bakterien, die Pickel (Propionibacterium acnes) verursachen.
  4. Das Medikament normalisiert die Talgdrüsen, wodurch kein Fett produziert wird. Das heißt, das Salicylmittel ermöglicht es, den Fettgehalt der Haut zu reduzieren. Wenn sich die normalen Talgdrüsen normalisieren, verstopfen die Poren wesentlich weniger.

Es ist jedoch wichtig zu wissen, dass alles in Maßen sein sollte. Wenn Sie es mit der Anwendung übertreiben und die Haut trocknen, wird das Fett fehlen, und dies wiederum wird mit der Zeit eine reichliche Fettabgabe hervorrufen.

Auch Salicylsäure ist in der Lage, Komedonen zu beseitigen, das Medikament löst sie auf oder macht sie leichter, was verständlicherweise ein unbestreitbarer Vorteil ist.

Wie man Salicylsäure richtig von Akne aufträgt?

Wenn Sie zum ersten Mal Salicylsäure verwenden, beginnen Sie am besten mit einer 1-2% igen Lösung.

5% und 10% des Medikaments ist im Allgemeinen besser nicht zu verwenden. Die Haut lässt sich sehr leicht trocknen, und aufgrund der Trockenheit nimmt die Anzahl der Pickel nur zu.

  • Wie kann man die Lösung also richtig anwenden?

Sie müssen ein Wattepad befeuchten und die Gesichtshaut damit abwischen.

Wenn es nicht so viele Akne und schwarze Flecken gibt, sollte das Medikament nur auf die betroffenen Stellen angewendet werden. Wenn es viele gibt, muss das gesamte Gesicht gereinigt werden. Dies hilft, die Bildung neuer Pickel und Komedonen zu verhindern.

Es ist notwendig, das Gefühl eines leichten Stechens aufzuwischen, was bedeutet, dass das Medikament wirksam zu wirken begonnen hat. Danach kann das Gesicht mit warmem Wasser leicht abgewaschen werden, wodurch die Wirkung von Säure neutralisiert wird.

Gegenanzeigen

Salicylsäure aus schwarzen Flecken und Akne gilt in folgenden Situationen nicht:

  1. Wenn nach der Einnahme des Medikaments ein starkes Peeling auftritt. Wenn sich die Oberfläche des Gesichts ablöst, ist dies ein negatives Symptom. Pickel können mit einer neuen Kraft "auslaufen". Verwechseln Sie die Desquamation nicht mit der Erneuerung der Hautzellen. Wenn die Haut sehr trocken ist, können Sie sich leicht verbrennen.
  2. Trockene Haut. Wenn die Haut nicht fettig ist, sondern eher trocken ist, ist es besser, keine Alkohollösung zu verwenden, da dies die schwarzen Flecken nicht heilt, sondern nur schädigt.
  3. Bei der Anwendung einer medizinischen Lösung wird empfohlen, nur dieses Medikament zu verwenden.
  4. Verwenden Sie das Medikament nicht, wenn Sie ein Kind tragen.

Relativer Mangel - nach regelmäßiger Anwendung (60 Tage) gibt die Haut keine positive Heilungsreaktion ab. Wenn Sie eine Pause einlegen, ist Salicylsäure wieder wirksam.

Um die Entstehung negativer Symptome nicht zu provozieren, muss vor der Anwendung ein Kosmetiker konsultiert werden.

Hier sind solche Informationsfreunde, ich hoffe, es wird Ihnen nützlich sein.

Möglicherweise finden Sie auch diese Beiträge hilfreich:

Bei dir war Alain, bis bald!

MEINEN GRUPPEN IN SOZIALEN NETZEN

Salicylsäure im Gesicht

Regelmäßiges Peeling der Haut hält die Haut für lange Zeit jung, sauber, gesund und schön. Wenn jedoch früher Peelings und Gommazhi mit scharfen Körnern verwendet wurden, um die obere Keratinschicht der Haut zu entfernen, erobern nun chemische und enzymatische Mittel allmählich den Kosmetikmarkt. Diese Produkte ermöglichen es, die Epidermis viel besser zu schälen, ohne sie zu traumatisieren. Salicylsäure gehört auch zu solchen Aktualisierungskomponenten - Erlösung für problematische Haut.

Was sind Säuren und was werden sie in der Kosmetologie verwendet?

In der Kosmetologie werden Säuren als eine Gruppe von Wirkstoffen bezeichnet, die das Peeling und die Erneuerung der Haut unterstützen. Diese Substanzen sind in 4 Arten unterteilt:

  • AHA (alpha-Hydroxysäure, alpha-Hydroxysäure) oder Fruchtsäuren. Dies sind Glykolsäure, Zitronensäure, Brenztraubensaft, Apfel, Kojikus, Phytin, Milchprodukte, Mandeln, Bernstein, Ferulinsäure, Wein und einige andere. Sie sind wasserlöslich und dringen daher nicht in die Poren der Haut ein und wirken nur auf ihre Oberfläche. AHA kann die Epidermis aufgrund der Zerstörung von Proteinbindungen zwischen toten Zellen exfolieren. Fruchtsäuren helfen im Kampf gegen feine Falten, Mattheit, Pigmentierung, kleine offene und geschlossene Komedonen. In geringen Konzentrationen können die meisten dieser Substanzen auf empfindlicher Haut angewendet werden.
  • PHA (Polyhydroxysäure, Polyhydroxysäure). Zu diesem Typ gehören zwei Substanzen: Gluconolacton und Lactobionsäure. Dies sind die mildesten Peelingmittel (weicher als AHA), so dass sie auf die Haut mit Rosazea und anderen dermatologischen Problemen angewendet werden können.
  • BHA-Säuren (Beta-Hydroxysäure, Betahydroxysäuren). Nur Salicylsäure bezieht sich auf diesen Typ. Löslich in Fett und einigen Alkoholarten. Daher kann Salicylsäure auf die Hautoberfläche wirken und in die Poren eindringen. Aufgrund der letzten Eigenschaft reguliert es die Talgproduktion und verhindert das Auftreten von Entzündungen und anderen Unvollkommenheiten.
  • Azelainsäure. Aufgrund der einzigartigen chemischen Struktur ist es von anderen Arten getrennt. Diese Säure wirkt wie Salicylsäure als Regulator für fettige und unreine Haut.
Azelainsäure wird in Skinoren gefunden, was für Menschen mit Problem und fettiger Haut angezeigt ist.

Hyaluronsäure ist ein Feuchtigkeitsmittel, kein Peeling.

Schon in der Antike benutzten Menschen Produkte, die Säuren enthalten, aber sie machten es unbewusst. Sie sahen ein gutes Ergebnis und verwendeten fortlaufend hausgemachte Obst- und Kefirmasken.

Nach der Entdeckung vieler chemischer Formeln interessierte sich die Säure nur für Chemiker. Und erst Mitte des 20. Jahrhunderts drangen diese Wirkstoffe in die große Arena ein. Kosmetologen und Dermatologen begannen, sie in ihrer Praxis einzusetzen: Frauen vor Falten und Jugendliche vor Akne zu retten.

Saure Heilmittel, sei es im Salon oder zu Hause, erfordern Vorsicht. Sie müssen Sonnenschutzcremes mit einem Lichtschutzfaktor von mindestens 30 pro Tag verwenden. Die meisten Säuren können nicht an Sommer- und Frühlingstagen verwendet werden.

Wenig später begann die Säure für den Heimgebrauch zu "schreiben". Viele Patienten sahen globale Verbesserungen, die durch eine Kombination von Salon- und Heimbehandlungen erzielt wurden. Jetzt gibt es fast jedes Mädchen im Regal im Badezimmer ein saures Heilmittel. Kosmetologen sagen, dass die Verwendung solcher chemischer Peelings viel sicherer ist als die Verwendung von Peelings und Gommazhes.

Video: AHA, BHA, PHA-Säure in der Hautpflege

Salicylsäure

Seit der Antike wurde Salicylsäure aus Weidenrinde gewonnen. Ihr Dekokt wurde in der Volksmedizin als antiseptisches, entzündungshemmendes Heilmittel verwendet. Im 19. Jahrhundert wurde eine Substanz, die jetzt Salicin genannt wird, zuerst aus der Kortikalis isoliert, und etwas später wurde Salicylsäure selbst aus Salicin erhalten. Die chemische Formel wurde 1859 von dem Chemiker G. Kolbe entschlüsselt. Seitdem wurde Salicylsäure im industriellen Maßstab hergestellt. Der Rohstoff dafür ist derzeit Phenol.

Im Jahr 1859 entschlüsselte der deutsche Chemiker Hermann Kolbe die chemische Formel der Salicylsäure

Die chemische Industrie und die Lebensmittelindustrie lieben Salicylsäure wegen ihrer starken antimikrobiellen Eigenschaften. Es wurde beobachtet, dass es die Aktivität und Reproduktion vieler Bakterienarten stark reduziert.

Wenig später tauchte Salicylsäure im Arsenal von Dermatologen auf. Diese fettlösliche Substanz ist für fettige und problematische Haut angezeigt, trockene, normale und empfindliche Haut wird jedoch wahrscheinlich nicht geliebt.

Eigenschaften der Salicylsäure auf der Haut:

  • reguliert die Aktivität der Talgdrüsen;
  • lindert offene Komedonen - schwarze Punkte;
  • reduziert Entzündungen und Eiter
  • beseitigt die Pigmentierung, einschließlich nach Akne;
  • weißt die Haut auf;
  • kämpft gegen Hyperkeratose (verstärkte Keratinisierung der Epidermis, wodurch geschlossene Komedonen gebildet werden - weiße Punkte);
  • glättet die Hautoberfläche;
  • stimuliert Stoffwechselvorgänge sowie die Synthese von eigenem Kollagen und Elastin.

Salicylic Peeling in einem Schönheitssalon

Es ist kein Geheimnis, dass alle Schönheitssalons einen Service namens "chemisches Peeling" anbieten. Mittel zum Abziehen können entweder Einkomponenten (zum Beispiel Milch- oder Salicyllösung) oder Multikomponenten (zum Beispiel Jessner-Peeling, in klassischer Variation mit 14% Salicylsäure, Milchsäure und Resorcin) sein.

Jessners Peeling enthält Milch- und Salicylsäure sowie die antiseptische Komponente von Resorcin

Der Verlauf chemischer Peelings kann nicht ohne vorherige Absprache mit einem Hautarzt oder Kosmetiker verschrieben werden. Ein kompetenter Spezialist schreibt ein Programm für die häusliche Pflege und für Salonbehandlungen erst nach der "Datierung" mit der Haut vor.

Meistens verschreibt der Arzt dem Patienten vor einer Behandlung mit Säure ein Pre-Peeling-Präparat: ein Arzneimittel mit niedrigem Wirkstoffgehalt. Dies hilft der Haut, sich an die Säure anzupassen, und chemisches Peeling hat keine unangenehmen Folgen. Für das Verfahren mit Salicylsäure ist diese Stufe obligatorisch: Der Kosmetiker verschreibt eine Zubereitung mit einem Gehalt von 1–2% des Wirkstoffs für einen Zeitraum von 1 bis 2 Wochen.

Indikationen für das Salicyl-Peeling:

  • Akne jeglichen Grades;
  • stumpfe oder müde Haut;
  • feine falten;
  • übermäßige Aktivität der Talgdrüsen;
  • verstopfte Poren, das Vorhandensein von offenen und geschlossenen Komedonen;
  • kleinere Narben und Narben;
  • Pigmentierung, einschließlich Postacne.
Salicylsäure hilft, Akne und Post Akne loszuwerden

Kontraindikationen für Salicylsäure-Peeling:

  • Schwangerschaft und Stillzeit;
  • onkologische Erkrankungen;
  • Beschädigung des beabsichtigten Auftrefforts;
  • Herpes im akuten Stadium;
  • Diabetes mellitus;
  • Grippe, ARVI;
  • schwere Entzündung am vorgesehenen Ort der Exposition;
  • Einnahme von Retinoiden, Antibiotika und anderen Substanzen, die die Hautempfindlichkeit gegenüber UV-Strahlung erhöhen;
  • Zustand nach jüngsten chemischen Peelings;
  • empfindliche Haut.

Das Peeling ist wie folgt:

  1. Entfernen Sie Make-up und Unreinheiten mit einem Gel zum Waschen.
  2. Entfernen Sie überschüssiges Reinigungsmittel und Talg mit Alkohol.
  3. Anwendung von Peeling mit Salicylsäuregehalt von 10% bis 50%. Das Werkzeug wird mit einem Wattestäbchen oder einer Bürste verteilt, zuerst auf den unempfindlichen Bereichen (Stirn, Schläfen, Wangen) und dann auf empfindlichen Stellen (Nase, Kinn). Nach dem Auftragen auf die Haut bildet sich so genannter Frost - ein weißer Mattfilm. Dies bedeutet, dass das Peeling funktioniert. Es wird in 1-3 Schichten aufgetragen, es hängt alles von dem zu lösenden Problem ab. Der Arzt kann Salicylsäure auf einzelne Pickel und Flecken auftragen. Während des Eingriffs spürt der Patient wahrscheinlich ein Kribbeln oder Brennen, dies ist normal.
  4. Nach 2–10 Minuten (die Belichtungszeit wird von der Kosmetikerin abhängig vom Problem und der Aggressivität des Peelings bestimmt), sollte die Neutralisierung durchgeführt werden. Hierfür werden alkalische Mittel verwendet. Nach der Neutralisation werden Rückstände von der Haut entfernt.
  5. Manchmal trägt die Kosmetikerin nach dem Peeling 10-15 Minuten lang eine beruhigende oder feuchtigkeitsspendende Maske auf.
  6. Nach all den Manipulationen wird eine Schutzcreme auf die Haut aufgetragen, um eine Infektion zu verhindern.
  7. Am Ende des Verfahrens sagt der Arzt, wann Sie waschen können. Normalerweise am nächsten Morgen. Nach dem Entfernen der Schutzcreme muss die Haut mit hoher Qualität befeuchtet und ein Sonnenschutzfaktor angewendet werden.

Wenn die Kosmetikerin es für notwendig hält, steigt der Säureanteil bei jedem Eingriff an, so dass sich die Haut allmählich an die chemische Wirkung gewöhnt. Dies tritt normalerweise bei der Behandlung von schwerer Akne auf. Oft ändert sich die Konzentration des Wirkstoffs von Sitzung zu Sitzung nicht.

Normalerweise wird das Peeling mit einem speziellen Pinsel auf die Haut aufgetragen, einige Kosmetiker ziehen es jedoch vor, mehrere Wattestäbchen zu verwenden.

Nach dem Peeling treten bei den Patienten Hautrötungen auf, die normalerweise nach 1–2 Tagen verschwinden. Die Haut beginnt sich nach 3-4 Tagen abzuziehen und ist in anderthalb Wochen vollständig aktualisiert. Gleichzeitig ist das Abschälen eine große Platte, und in keinem Fall können die gebildeten Krusten alleine entfernt werden, um Pigmentierung und Narben zu vermeiden.

Die Aggressivität des Peelingeffekts wird durch den prozentualen Anteil der Säure im Produkt sowie den pH-Wert (dieser Wert liegt zwischen 0 und 14 Einheiten) beeinflusst: Je niedriger der Wert ist, desto stärker ist die Peelingfähigkeit.

Nach dem Salicyl-Peeling löst sich die Haut großflächig auf.

Der Salicyl-Peeling-Kurs dauert 4 bis 10 Behandlungen (die Kosten für eine Behandlung liegen zwischen dreitausend und fünftausend Rubeln), die in 7 bis 14 Tagen einmal durchgeführt werden. Genauere Informationen über die Dauer des Kurses und die Häufigkeit der Eingriffe können nur von einem Dermatologen oder Kosmetiker angegeben werden. In der Regel werden die Sitzungen ein Jahr nach dem letzten Eingriff wieder aufgenommen.

Zu Hause wird ein Verfahren, das mit der Aggressivität der Exposition bei Salon-Peeling vergleichbar ist, nicht empfohlen. Darüber hinaus können Sie in den Regalen der Kosmetikgeschäfte für jeden Geschmack und jedes Budget die geeigneten Säuremittel auswählen. Ja, es dauert mehr Zeit, um das Ergebnis zu erzielen, aber in diesem Fall werden die Nebenwirkungen minimiert.

Fotogalerie: Salic Salicylic Acid Salon Peeling-Ergebnisse

Video: salicylic Gesichtspeeling im Salon

Bewertungen von Mädchen

Mir wurde geraten, sich einem Kurs salicylischen Peelings zu unterziehen, einer Kosmetikerin. Nachdem ich eine schreckliche Akne verschlimmert hatte, gab es auf der Haut keine lebenden Stellen mehr: Narben, Gruben, Narben. Ich habe fest entschieden, dass dies nicht gehen wird. Ergebnisse: Es ist sehr schwierig, aus einem Totpunkt herauszukommen, aber ich habe es geschafft. Für mich ist das Ergebnis unbedeutend, aber es ist so. Einige sehr alte Flecken wurden beseitigt, die Linderung wurde verbessert (geringfügig), die Narben sind vorhanden.

Salicylic Peeling half Entzündungen zu lindern, Pigmentierungen zu entfernen und Linderung zu verbessern

Tatte

https://irecommend.ru/content/chetyre-protsedury-salitsilovogo-pilinga-stoit-li-ono-togo-rasskazhu-v-podrobnostystyakh-o-prot

Das erste salicylic Peeling wurde vor fünf Jahren von mir im Salon durchgeführt. Dann konnte ich es nicht schätzen. Ich beschloss, das Peeling nur dieses Jahr zu wiederholen, und meine Eindrücke waren sehr positiv. Erstens ist das Peeling meiner Meinung nach wirklich ideal für unreine Haut mit Hautausschlag, denn nach dem Eingriff glättet sich der Teint und die Akne trocknet aus. Zweitens ist das Salicyl-Peeling sehr einfach anzuwenden und erfordert keine zusätzliche Vorbereitung. Drittens ist der Preis im Vergleich zu anderen Arten von Peelings ziemlich demokratisch. In verschiedenen Salons findet das Verfahren natürlich mit einigen Unterschieden statt. Ich werde über meine Erfahrungen sprechen. Zuerst bereitet die Kosmetikerin das Gesicht für das Peeling vor (wäscht das Make-up aus, reinigt). Dann wird eine Mischung auf das Gesicht aufgetragen, die als Peeling bezeichnet wird. Unmittelbar nach dem Auftragen beginnt die Haut stark zu "brennen", das Brennen verschwindet jedoch schnell. Es ist notwendig, diese "Mischung" für etwa 10 Minuten im Gesicht zu halten. Danach wird das Peeling neutralisiert und eine Schutzcreme aufgetragen. Am zweiten Tag nach dem Eingriff beginnt sich die Haut abzuziehen und abzuziehen (der Prozess ist sehr individuell, alle haben ein anderes Peeling). Nach 3-4 Tagen löst sich die verbrannte Hautschicht vollständig ab und Sie können das Ergebnis des Peelings sehen. Ein Verfahren löst keine globalen Probleme, daher müssen Sie an einem Kurs teilnehmen. Alles hängt vom Zustand Ihrer Haut ab. Ich rate jemandem zu 10 Sitzungen, aber jemandem und drei genug.

Salicylic Peeling lindert Entzündungen und verbessert die Hautentlastung

Oli Poli

https://irecommend.ru/content/moei-kozhe-ponravilos-foto-spustya-mesyats-posle-protsedury

Meine Haut im Gesicht ist eine Katastrophe! Ab dem Alter von 16 Jahren wurde mir gesagt, dass dies ein Übergangszeitalter ist und alles vergehen wird, sobald ich älter werde, aber jetzt nähert sich das Alter einem Vierteljahrhundert und die Situation wird immer schlimmer. Ich habe versucht, das Problem im Inneren zu finden (wie Sie wissen, das Gesicht ist ein Spiegelbild des Körpers), aber die Tests zeigten hartnäckig gute Ergebnisse. Der Endocrinologe und der Gastroenterologe warfen die Hände hoch und rieten ihnen, sich an einen Kosmetiker zu wenden, der ihr Peeling vorschlug. Ich habe eine Fülle von Akne im Gesicht, kleine und große, Flecken und Blutergüsse aus der Vergangenheit, vergrößerte Poren (obwohl ich mich noch nie über Poren beklagt habe, die sich jedoch in den letzten sechs Monaten verschlimmert haben). Ich habe eine große Menge an Salben, Lotionen, Tabletten, Masken und anderen Dingen ausprobiert, wenn es nicht lange geholfen hat. Ich habe alles über das Peeling gelesen und beschlossen zu handeln. Ein Verfahren kostete mich 1600 Rubel, die Feuchtigkeitsmaske 200 Rubel. Ich habe das Peeling jede Woche gemacht, nur 4 Mal. Im Allgemeinen möchte ich sagen, dass die Sache gut ist: Die Poren werden enger, das Gesicht wirkt frisch, die Pickel sind trocken und die Hautfarbe glättet sich. Aber wie man das Akne-Problem löst - hat leider nicht geholfen. Drei Tage nach dem Peeling hatte ich normale Ausbrüche, außer dass ich näher an der Haut war, die dünner wurde. Man kann sogar sagen, dass das Akne-Peeling überhaupt keinen Einfluss hatte (sogar eine Schande! Sehr!). Zur Verteidigung des Peelings kann ich sagen, dass mir weder Antibiotika noch Salben, die ich ausprobiert habe, bei Akne geholfen haben. Also werde ich weiter nach der Ursache suchen, aber ich empfehle trotzdem das Peeling! Gute Sache)))

Peeling beseitigt Entzündungen, glättet den Hautton und beseitigt die feine Pigmentierung.

Krolechka

https://irecommend.ru/content/salitsilovyi-piling-v-salone-neozhidannyi-rezultat

Kosmetik mit Salicylsäure für den Heimgebrauch

Saure Heilmittel können auch zu Hause angewendet werden. Es mag jemandem den Anschein haben, dass solche Flaschen nicht billig sind, aber es lohnt sich zu verstehen, dass man für 2-3 Monate Dauerbetrieb ausreichend ist.

Cremes, Seren und Lotionen für den Heimgebrauch enthalten normalerweise 1–2% Salicylsäure.

In den folgenden Fällen wird hausgemachte Salicylsäure nicht empfohlen:

  • allergisch gegen Bestandteile der Zusammensetzung;
  • Schwangerschaft und Stillzeit;
  • Hautschäden;
  • schwere Entzündung an der Expositionsstelle;
  • Herpes im akuten Stadium;
  • Verwendung von externen und internen Retinoiden und Antibiotika;
  • Passieren eines Peeling-Kurses im Salon (sofern nicht anders angegeben, von einem Kosmetiker oder Dermatologen, der das Verfahren durchführt);
  • empfindliche Haut.

Salicylsäure aus schwarzen Flecken. Nützliche Tipps im Kampf gegen Comedones

Viele Mädchen träumen davon, ein für alle Mal schwarze Punkte auf der Nase zu entfernen. Zu diesem Zweck greifen sie auf solch schmerzhafte und teure Salonverfahren wie Mahlen und Reinigen zurück. Die beste Lösung für dieses Problem ist jedoch oft die Verwendung so einfacher und kostengünstiger Mittel wie Salicylsäure. Aufgrund seiner besonderen Eigenschaften kann es problematische Haut in kürzester Zeit transformieren.

Ursachen für schwarze Flecken

Entgegen der landläufigen Meinung stehen nicht nur die Besitzer fettiger Haut vor schwarzen Flecken oder offenen Komedonen auf der Nase. Tatsächlich sind sie Stopfen in den Poren der Haut. Meistens werden sie aufgrund einer erhöhten Talgsekretion und unzureichender Reinigung gebildet, sie werden jedoch häufig durch übermäßige Verwendung dichter Kosmetika oder durch ein falsch gewähltes Pflegesystem verursacht.

Ein anderer Grund kann ein hormonelles Ungleichgewicht sein. Das plötzliche Auftreten schwarzer Punkte kann auf negative Veränderungen im Körper hinweisen. Wenn Sie eine solche Veränderung in Ihrer Haut feststellen, konsultieren Sie unbedingt einen Arzt.

Wenn Fett und Schmutz in den Poren zu dick werden und nicht herauskommen können, erscheinen schwarze Punkte. Ihre dunkle Farbe ist auf den Oxidationsprozess zurückzuführen. Unter dem Einfluss von Luft und Kosmetika werden fettige Pfropfen schwarz. An der Nase und den Wangen treten meist schwarze Flecken auf. Dies liegt an der Tatsache, dass die Poren in diesen Bereichen vergrößert werden und eher zur Bildung von Staus neigen.

Die schwarzen Punkte mit eigenen Händen loszuwerden, ist ziemlich problematisch. Anstelle des extrudierten Komedos erscheint eine Wunde, die lange Zeit nicht heilt. Darüber hinaus kann es zum Auftreten von Rosazea kommen.

Die Lösung kann eine mechanische Reinigung durch einen Kosmetiker sein. Aber die Bewertungen bestätigen, dass es eine vorübergehende Wirkung gibt. Nach einigen Wochen verstopfen die Poren wieder und kurz darauf erscheinen schwarze Punkte. Wenn Sie sie lange Zeit vergessen, hilft dies nur für eine vollständige Änderung der Pflege.

Hautpflege neigt zur Bildung von Komedonen

Um die Haut zu reinigen und die Komedonen dauerhaft zu entfernen, müssen Sie die folgenden Schritte ausführen.

  1. Mit milder Pflege gründlich reinigen. Zu aggressive Verbindungen entfetten und verschlimmern das Problem nur. Ihre Aufgabe ist es, das am besten geeignete Werkzeug zu finden. Verwenden Sie für fettige Haut Gel oder Schaum und für trockene Milch. Bei normaler Haut ist es am besten, die aufgeführten Produkte zu wechseln. Beispielsweise abends Make-up mit einem Gel für Mischhaut entfernen und morgens Ihr Gesicht mit Milch erfrischen.
  2. Im Kampf gegen Komedonen spielt das richtige Peeling eine Schlüsselrolle. Denken Sie daran, dass Sie dafür keine harten Peelings benötigen. Sie sollten durch gomazh oder saure Mittel ersetzt werden. Es ist nicht notwendig, viel Geld für teure Produkte auszugeben. Salicylsäure ist eine preiswerte Alternative zu professionellen Peelings.
  3. Die Feuchtigkeitspflege sollte der letzte Schritt Ihrer Pflege sein. Es stellt das Wasser-Fett-Gleichgewicht wieder her und verhindert ein Abschälen.

Positive Veränderungen werden sich innerhalb weniger Wochen nach Einführung der beschriebenen Pflege bemerkbar machen. Für die Zeit der aktiven Hautbehandlung sind dichte Tönungsmittel zurückzuweisen. Versuchen Sie es mit leichten tonalen Flüssigkeiten oder Mineralpulvern. Achten Sie beim Kauf eines Produkts auf die Markierung „nicht komedogen“. Die Verwendung solcher Produkte beschleunigt die Hauterneuerung und die Entfernung von schwarzen Flecken.

Eigenschaften von Salicylsäure

Salicylsäure wird in der Kosmetik häufig in Zusammensetzungen chemischer Peelings verwendet. Es wirkt auf die Oberfläche und die mittlere Schicht der Haut, sanft peelt und erneuert diese. Das heißt:

  • reizt nicht;
  • trocknet die Haut nicht aus;
  • hilft, Pigmentierung zu beseitigen;
  • normalisiert das Hautgleichgewicht;
  • entfernt Schmutz von den Poren;
  • hat eine peeling und milderung wirkung.

Trotz der Tatsache, dass Salicylsäure eine milde Wirkung auf die Haut hat, zeigen Bewertungen, dass sie sehr effektiv ist. Bei längerem Gebrauch werden mit diesem Werkzeug die schwarzen Punkte auf der Nase und andere Teile des Gesichts vollständig entfernt.

Seine Wirkung beruht auf der Fähigkeit der Säure, das zur Epidermis gehörende Protein aufzulösen. Seine Entfernung trägt zur intensiven Erneuerung der Haut und zur Beseitigung von fettiger Stauung bei. Salicylsäure macht die Haut in der Nase allmählich weicher und hilft, Komedos loszuwerden.

Beachten Sie, dass Salicylalkohol häufig in Apotheken verkauft wird. Die Eigenschaften von Alkohol und Säure sind ähnlich, so dass mit ihm schwarze Punkte bekämpft werden können. Im Gegensatz zu Salicylsäure trocknet die Haut jedoch sehr stark, weshalb Sie sie auf den Punkt auftragen sollten.

Wenn Sie keine Salicylsäure in der gewünschten Konzentration kaufen können, achten Sie auf ein solches Mittel wie Stop Problem. Es wirkt gegen schwarze Flecken, enthält jedoch keinen Alkohol und übertreibt die Haut nicht.

Verwendung von

Salicylsäure ist nur wirksam, wenn sie richtig angewendet wird. Als Nächstes finden Sie nützliche Tipps, mit denen Sie die Peeling-Prozeduren für zu Hause so effektiv wie möglich gestalten können.

  1. Säurekonzentration ist wichtig. Das beste Mittel gegen die Punkte ist 5% Salicylsäure. Wenn Sie den Prozess etwas beschleunigen möchten oder auch die Pigmentierung beseitigen möchten, verwenden Sie eine 10% ige Lösung. Wenn Ihre Haut empfindlich ist, versuchen Sie sie schrittweise an das Verfahren zu gewöhnen. Die ersten Male verwenden 1% Säure und wechseln dann zu 3%.
  2. Die Bewertungen derjenigen, die die Säure ausprobiert haben, sind eindeutig: Sie funktionieren nur, wenn sie mit einem Kurs angewendet werden. Die Dauer ist individuell, aber das allgemeine System beinhaltet 1-2 Schalen pro Woche für 2 Monate.
  3. Das Verfahren selbst ist sehr einfach. Sie müssen ein Wattepad mit Säure befeuchten und die Haut behandeln. Wenn Sie sich nur um bestimmte Bereiche des Gesichts kümmern (z. B. schwarze Punkte auf der Nase), tragen Sie nur Säure auf.
  4. Danach müssen Sie die Haut beruhigen. Verwenden Sie alkoholfreie Tonika und Feuchtigkeitscremes.

Salicylsalbe

Neben Säure wird Salicylsalbe zum Verkauf angeboten. Es enthält Inhaltsstoffe wie Levomycetin und Streptocid. Da sie einfach zu kaufen sind, können Sie die Salbe leicht selbst zubereiten.

  • 2% Salicylsäure;
  • 2 g Streptocidpulver;
  • Chloramphenicol in Pillenform.

Chloramphenicol-Tabletten zu Pulver ausdehnen. Gießen Sie es mit Säure in die Flasche und fügen Sie Streptozid hinzu. Schließen Sie den Deckel fest und schütteln Sie ihn.

Bewertungen auf selbst gemachte Salbe sind positiv - es unterscheidet sich nicht vom fertigen Produkt. Denken Sie jedoch daran, dass es ziemlich flüssig wird und sich stratifizieren lässt. Vergessen Sie nicht, es vor jedem Gebrauch zu schütteln.

Gegenanzeigen

Obwohl Salicylsäure ein ziemlich mildes Mittel ist, hat es Kontraindikationen. Es darf nicht während der Schwangerschaft und Stillzeit angewendet werden. Zu diesem Zeitpunkt ist die Haut dünn und überempfindlich. Säureschalen können diesen Zustand verschlimmern. Es sollte verstanden werden, dass das Auftreten von schwarzen Flecken während dieser Zeit durch hormonelle Ungleichgewichte verursacht wird. Es ist wahrscheinlich, dass sich die Situation bald nach Beendigung der Fütterung normalisiert.

Eine weitere Kontraindikation ist Nierenversagen. Bei dieser Krankheit sind alle sauren Medikamente verboten. Wenn Sie Kontraindikationen in sich selbst finden, versuchen Sie es mit einem Reinigungsverfahren. Bei Änderungen in der Pflege werden nachhaltige Ergebnisse erzielt.

Daher ist Salicylsäure ein hervorragendes Budgetprodukt, das gegen schwarze Flecken auf der Nase verwendet werden kann. Zahlreiche Reviews von sauren Peelings belegen die Wirksamkeit dieses Verfahrens. Neben der Säurelösung können Sie Lotion oder Salbe verwenden. Wenn Sie sie richtig anwenden, werden Sie bald erstaunliche Ergebnisse sehen!

Wie man das Wen auf Gesicht oder Körper drückt - wie man sich zu Hause entledigt

Akne-Heilung für Akne