Sintomitsin: Akne-Salbe

Liniment Sintomitsin ist ein wirksames und kostengünstiges Mittel zur Bekämpfung von Akne. Syntomycin-Salbe für Akne wird als bakteriostatisches Antibiotikum verwendet, das den Tod von Erregern verursacht, die Akne verursachen.

Eigenschaften der Sintomycin-Salbe

Sintomitsin - Akne-Salbe, deren Hauptwirkstoffe Chloramphenicol und Rizinusöl sind.

Chloramphenicol ist ein starkes Antibiotikum synthetischen Ursprungs. Es unterbricht die Proteinsynthese in der mikrobiellen Zelle, was die weitere Fortpflanzung verhindert und zum Tod führt.

Merkmal der Komponente ist die geringe Resistenz von Bakterien im Verhältnis dazu. Das Antibiotikum zeigt eine hohe Wirksamkeit in Bezug auf eitrige Akne und Furunkel aufgrund der Eigenschaft, tief in das Gewebe einzudringen und eine therapeutische Wirkung zu haben.

Rizinusöl hat folgende Auswirkungen auf die Problemhaut:

  • befeuchtet;
  • lindert Entzündungen
  • hat eine antimikrobielle Wirkung;
  • fördert die Regeneration des Gewebes;
  • reduziert die Talgproduktion

Als Hilfskomponente enthält das Liniment Natriumcarboxymethylcellulose und gereinigtes Wasser.

Darüber hinaus haben die Wirkstoffe von Liniment eine keratolytische Wirkung, das heißt, sie tragen zur Abblätterung abgestorbener Epidermiszellen bei, die häufig zu Verstopfung und Entzündung in der Dermis führen.

Das Medikament hilft nicht von Flecken und Spuren nach Akne, sondern verhindert deren Auftreten.

Indikationen für Akne

Chloramphenicol hat ein breites Wirkungsspektrum und wirkt sich nachteilig auf Bakterien aus, die die Entwicklung von Akne, Furunkulose und Karbunkeln hervorrufen. Es neutralisiert erfolgreich grampositive und gramnegative Mikroben, die Entzündungen in der Haut verursachen. Der Wirkstoff trägt auch zu einer schnelleren Abheilung der betroffenen Gewebe und zur Entfernung von Entzündungen bei.

Aufgrund dieser Eigenschaften ist das Antibiotikum besonders wirksam bei schweren Formen der Akne, zu denen Akne conglobata, papulopustulöser Ausschlag und zystische Akne gehören.

Eine Methode zur Verwendung von Sintomitsina bei Akne

Bevor Sie ein Antibiotikum gegen Akne im Freien anwenden, wird empfohlen, die Informationen zur Anwendung sowie die verfügbaren Kontraindikationen sorgfältig zu studieren.

Die Anweisung empfiehlt die Verwendung eines Mittels gegen Akne auf folgende Weise:

  1. Bewerben Sie sich vor Ort auf Problemzonen.
  2. Lassen Sie es vollständig absorbiert.
  3. Morgens und abends anwenden.

Vor dem Auftragen der Salbe wird empfohlen, die Haut zum Waschen mit einem Gel zu reinigen und anschließend die Haut alleine trocknen zu lassen.

Bei Furunkeln und innerer Akne wird Sintomycin als Anwendung verwendet. Auf den gereinigten und trockenen Bezügen den Verband mit einem hypoallergenen Pflaster mit dem Wirkstoff fixieren und über Nacht stehen lassen. Die Prozedur wird durchgeführt, bis der eitrige Inhalt geöffnet und freigegeben ist.

Syntomycin Akne Salbe im Gesicht wird für 7-10 Tage angewendet. Wenn keine Besserung eintritt, sollten Sie einen Arzt konsultieren, um das Medikament zu wechseln.

Wechselwirkung

Das Medikament wird nicht gleichzeitig mit der Verwendung der folgenden Antibiotika empfohlen:

  • Erythromycin;
  • Lincomycin;
  • Clindamycin.

Die Wechselwirkung von Chloramphenicol mit diesen antibakteriellen Medikamenten kann zu einer gegenseitigen Schwächung der Wirkung von Medikamenten führen.

Vorsichtsmaßnahmen

Syntomycin von Akne im Gesicht kann nur verwendet werden, wenn die Integrität der Epidermis nicht verletzt wird. Das Antibiotikum wird ausschließlich auf die entzündeten Bereiche aufgetragen, ohne den gesunden Bereich zu beeinträchtigen.

Bevor Sie das Gerät verwenden, sollten Sie das Vorhandensein oder Fehlen einer allergischen Reaktion testen. Eine kleine Menge des Arzneimittels wird an besonders empfindlichen Stellen (Ellbogenbeugung an der Innenseite, Handgelenk, Bereich hinter dem Ohr) auf die Haut aufgetragen. Ohne Verbrennung und Rötung kann das Antibiotikum verwendet werden.

Syntomycin liniment für Akne kann nur in Abwesenheit von Kontraindikationen und für therapeutische Zwecke verwendet werden. Chloramphenicol ist aus prophylaktischen Gründen verboten.

Bevor Sie das Instrument bei der Behandlung von Akne einsetzen, wird empfohlen, einen Dermatologen zu konsultieren und die Ursache für die Entwicklung einer Hauterkrankung zu untersuchen.

Negative Auswirkungen von Sintomitsina

Wenn eine Allergie auftritt, kann die Salbe zu mehreren Hautausschlägen, Angioödem, führen.

In seltenen Fällen führen die Mittel zur äußerlichen Anwendung zu einer Verschlechterung der Funktion der Blutbildung. Die Entwicklung einer Nebenwirkung tritt bei längerer Therapie auf.

Das Antibiotikum führt zum Tod nicht nur pathogener, sondern auch vorteilhafter Mikroorganismen. Daher trägt seine Verwendung über einen längeren Zeitraum als empfohlen zur Verschlechterung der Haut bei.

Wenn es unmöglich ist, Liniment aufzutragen

Syntomycin-Salbe kann in folgenden Fällen nicht angewendet werden:

  • dermatologische Erkrankungen;
  • Nieren- / Leberfunktionsstörung;
  • die Periode der Schwangerschaft und Stillzeit;
  • schwere Blutpathologie.

Neben anderen Gegenanzeigen für die Verwendung - individuelle Unverträglichkeit der Komponenten.

In diesen Fällen ist Liniment nicht wirksam.

Die lokale Behandlung mit Chloramphenicol bringt keine Ergebnisse bei Akne, die vor dem Hintergrund hormoneller Störungen, allergischer Reaktionen und innerer Pathologien auftraten.

Analoga der Sintomycinsalbe

Eine ähnliche Zusammensetzung und ein ähnliches Wirkprinzip haben die folgenden Mittel, die gegen Akne und Akne eingesetzt werden können:

  • Levometsitinovaya Salbe;
  • Levomekol;
  • Levosin.

Levomecitinsalbe besteht aus Chloramphenicol, was seine Verwendung bei Akne erklärt. Es ist das Medikament der Wahl unter Akne-Behandlungen. Bei der Behandlung von eitrigem Ausschlag hat es ein ähnliches Anwendungsmuster.

Neben Chloramphenicol enthält Levomekol in seiner Zusammensetzung Dioxomethyltetrahydropirimidin, das als Stimulator für die schnellste Geweberegeneration wirkt. Das Medikament zieht gut den eitrigen Inhalt der Akne und trägt zur schnellen Regeneration des Integuments bei, ohne die Folgen von Akne in Form von Flecken und Narben.

Levocin wirkt aufgrund der zusätzlichen anästhetischen Wirkung bei schmerzhaften Hautausschlägen. Neben Chloramphenicol enthält es Methyluracil, das den Entzündungsprozess und die schnelle Regeneration lindert, sowie Trimecain, das als Anästhetikum wirkt.

Akne-Syntomycin-Salbe: Bewertungen

Glaube:

Zu einer Zeit half mir Sintomitsin für Akne sehr. Auf dem Gesicht waren schreckliche Ausschläge von eitriger Natur. Liniment erlaubte es, die Entzündung zu stoppen und den Eiter zu entfernen. Nach der Heilung bleiben keine Spuren auf der Haut zurück.

Oleg:

Litt lange Zeit unter internen roten Aalen. Der Arzt riet, das Liniment Cyntomycin auszuprobieren. Akne ist innerhalb von drei Tagen nach Beginn der Anwendung weniger auffällig geworden. Sie gingen nicht vollständig, aber sie wurden viel kleiner.

Polina:

Sintomycin Akne Salbe ist nicht für mich geeignet. Es begann eine schreckliche allergische Reaktion. Ich musste das Medikament sofort absagen und einen Dermatologen kontaktieren, der ihm riet, es durch Differin zu ersetzen.

Syntomycin-Salbe für Akne: nützliche Eigenschaften, Indikationen und Kontraindikationen für das Medikament

Syntomycin liniment ist ein lokales Medikament, das ein Antibiotikum und Feueröl enthält, das seine hohe antibakterielle Wirkung verursacht.

Deswegen ist Sintomitsinovaya Akne-Salbe bei der Behandlung von eitriger Akne zu Recht beliebt.

Ein Merkmal des Arzneimittels ist, dass es nicht süchtig macht und daher den therapeutischen Effekt bei wiederholter Verwendung nicht verliert.

Beschreibung des Arzneimittels

Syntomycin ist eine dicke weiße Substanz, die entwickelt wurde, um eine bakterielle Infektion lokal abzuwehren. Das Medikament bewältigt Akne, Geschwüre, Furunkel und andere Hautinfektionen. Der Wirkstoff (Chloramphenicol) wirkt auf fast alle Arten von Bakterien, die in der Epidermis leben. Rizinusöl verstärkt die Wirkung antibakterieller Substanzen und beseitigt auch den Entzündungsprozess. Wie kann das Arzneimittel auf dem Foto angesehen werden?

Indikationen zur Verwendung:

  • Akne;
  • Vulvitis;
  • Geschwüre;
  • siedet;
  • Karbunkel;
  • pustulöse Läsionen der Dermis;
  • eitrige Wunden.

Wie geht das

Die Wirkstoffkomponenten des Medikaments dringen tief in die epidermalen Schichten ein und zerstören die Mikrobenmembranen, was zu ihrem Tod führt. Die Verwendung von Salbe zur Behandlung von Akne verhindert die weitere Ausbreitung der Infektion und das Auftreten von Rückfällen.

Sie müssen darauf achten, dass die Salbe nur dann die gewünschte Wirkung hat, wenn Akne durch eine Staphylokokken- oder Streptokokkeninfektion verursacht wird. Bei einer anderen Ätiologie, zum Beispiel bei endokrinen Erkrankungen oder Erkrankungen des Verdauungstraktes, ist eine Behandlung erforderlich, um die Ursachen der Erkrankung zu beseitigen. Bevor Sie die Syntomycin-Salbe gegen Akne anwenden, sollten Sie sich daher mit Ihrem Dermatologen über die Angemessenheit einer solchen Behandlung beraten.

Liniment kann nicht nur eine eitrige Infektion beseitigen, sondern auch Pigmentflecken, die an der Stelle früherer Akne entstanden sind, aufhellen. Dieser Effekt wird durch Rizinusöl erreicht, das aufhellend wirkt. Es beschleunigt die Produktion von Pigmentzellen und trägt zur Erneuerung der Epidermis bei.

Gegenanzeigen und Nebenwirkungen

Syntomycin ist nicht zur oralen Verabreichung vorgesehen, da es toxisch ist und viele schwerwiegende Nebenwirkungen verursachen kann.

Die lokale Anwendung verringert die negative Wirkung des Arzneimittels, weist jedoch eine ziemlich breite Liste von Kontraindikationen auf, insbesondere:

  • gebären und stillen;
  • Alter bis zu einem Monat;
  • individuelle Intoleranz;
  • Blutkrankheiten - Anämie, Leukopenie, Thrombozytopenie;
  • Hautkrankheiten in Form von Ekzemen, Psoriasis;
  • Pilzläsionen der Dermis;
  • offene Wunden;
  • Neoplasmen bösartiger oder gutartiger Natur;
  • Nierenversagen.

Bei der Anwendung der Salbe können negative Auswirkungen auf die Haut in Form von Juckreiz, Rötung, Schwellung, Hautausschlag und der Entwicklung von Mykosen auftreten. Wenn solche Manifestationen beobachtet werden, ist es unmöglich, Syntomycin-Salbe gegen Akne anzuwenden. Darüber hinaus tötet eine Langzeitbehandlung nicht nur krankheitserregend, sondern verletzt auch das Mikrobiom der Epidermis, was zu übermäßiger trockener Haut führt.

Syntomycin für Akne: Anwendungsregeln und Feedback zu Liniment

Bevor Sie Akne mit Sintomitsin-Salbe behandeln, sollten Sie die Empfindlichkeit der Haut für dieses Medikament überprüfen, wodurch ein wenig medizinische Zusammensetzung am Ellenbogen oder Handgelenk von innen verursacht wird. Wenn keine negativen Auswirkungen beobachtet werden, kann eine Salbe zur Behandlung von Akne im Gesicht angewendet werden.

Dosierung und Verabreichung

Da die Salbe eine starke antibakterielle Komponente enthält, sollte sie direkt auf Akne oder Akne aufgetragen werden. Eine ausgedehnte Schmierung mit Akne Syntomycin gegen Akne, die auf einer großen Hautfläche lokalisiert ist, ist zulässig, diese Behandlung sollte jedoch streng von einem Arzt kontrolliert werden.

Wie man liniment aufträgt:

  • Reinigen Sie die Haut wie gewohnt und trocknen Sie sie ab.
  • Tauchen Sie einen Stock in die Medizin und tragen Sie die Droge auf jeden Pickel auf.
  • Warten Sie, bis das Arzneimittel getrocknet ist.
  • Waschen Sie Ihre Haut nicht so lange wie möglich während des Tages.
  • Die Behandlung wird einmal täglich durchgeführt.

Bei einer starken Entzündung können Sie Anwendungen mit Sintomycin-Salbe machen. Die Gaze wird auf den Bereich der Entzündung in der medizinischen Zusammensetzung aufgetragen und mit einem medizinischen Pflaster fixiert.

Syntomycin für Akne wird sieben Tage lang angewendet. Die maximale Behandlungsdauer kann zehn Tage betragen. Wenn die Behandlung keine positiven Ergebnisse ergab, sollten Sie einen Arzt zur Korrektur der Therapie konsultieren.

Vorsichtsmaßnahmen bei der Anwendung von Sintomitsina gegen Akne:

  • Liniment nur auf die gereinigte Haut auftragen;
  • Kombinieren Sie Syntomycin nicht mit anderen topischen Medikamenten.
  • Überschreiten Sie nicht die empfohlene Höchstdauer der Behandlung ohne Zustimmung eines Dermatologen.
  • Vermeiden Sie Salben auf verletzter Haut.

Wenn Sintomitsinovaya-Salbe aus irgendeinem Grund nicht geeignet ist, können Sie sie durch Levomycetinol-Salbe oder Levomikol ersetzen.

Vorteile von Sintomitsin bei der Behandlung von Akne:

  • beseitigt den Hauptausscheidungsfaktor eitriger Hautläsionen - Bakterien;
  • dringt tief in die epidermalen Schichten ein;
  • vollständig absorbiert, ohne einen fettigen Glanz zu hinterlassen;
  • aktiv gegen verschiedene Mikroorganismen;
  • trocknet die Haut nicht aus, lässt die Poren rein;
  • unterschiedlicher günstiger Preis.

Bewertungen

Positive Bewertungen von Sintomitsina bei Akne, die in den Foren im Internet zu finden sind, beziehen sich in erster Linie auf die hohe Wirksamkeit des Medikaments in Bezug auf eitrige Hautausschläge sowie seine Verfügbarkeit in Bezug auf die finanziellen Kosten. Negative Bewertungen werden hauptsächlich von Personen verfasst, die mit Nebenwirkungen durch den Gebrauch des Medikaments konfrontiert sind:

Die Verwendung von Syntomycin-Salbe bei der Behandlung von Akne und Flecken nach ihnen

Hallo liebe Freunde! Wie Sie wissen, empfehlen Dermatologen bei der Behandlung verschiedener Hautausschläge im Gesicht, sei es Akne, Akne, Pusteln und Komedonen, eine Vielzahl von Medikamenten, darunter Produkte auf Azelainsäure-Basis sowie verschiedene antibakterielle Zusammensetzungen und Retinoide.

Der empfohlene Weg ist häufig das Synthomycin Liniment, das eine ausgeprägte bakterizide und entzündungshemmende Wirkung aufweist. Und Synthomycin-Salbe für Akne ist sehr effektiv, deshalb widmen wir ihr das heutige Gespräch.

Wie funktioniert die Droge?

Es ist zu beachten, dass Synthomycin ein Antibiotikum enthält - Chloramphenicol, das auch als Levomycetin bezeichnet wird. Deshalb sollten Sie dieses Arzneimittel nicht selbst verschreiben, da die falsche Anwendung des Produkts den Zustand Ihrer Haut nicht nur nicht nur verbessert, sondern auch erheblich verschlimmert.

Bitte konsultieren Sie Ihren Arzt, um Ihre Gesundheit nicht zu beeinträchtigen, denn es ist sehr wichtig, die Ursache einer Entzündung für eine erfolgreiche und schnelle Therapie zu finden.

Syntomycinsalbe ist eine weiße Substanz, die einen leichten Geruch hat und nicht nur Akne, sondern auch andere Läsionen wirksam bekämpft:

  • Geschwüre;
  • Verbrennungen;
  • Pusteln;
  • schlecht heilende Wunden;
  • siedet;
  • Karbunkel und viele andere Hautprobleme.

Es ist zu beachten, dass dieses Antibiotikum fast nicht für den internen Gebrauch verschrieben wird, da es starke Nebenwirkungen verursachen kann.

Seine äußerliche Anwendung ist jedoch bis heute gefragt, da Chloramphenicol ein breites Spektrum antimikrobieller Wirkungen aufweist, aber fast nicht in den Blutkreislauf aufgenommen wird.

In therapeutischen Dosen ist die Salbe für den Menschen nicht toxisch. Dies bedeutet jedoch nicht, dass Sie es unkontrolliert anwenden können - nur ein qualifizierter Spezialist kann ein Medikament verschreiben.

Nur so können unerwünschte Auswirkungen auf die Haut vermieden werden.

Woraus das Mittel besteht

Wie bereits erwähnt, ist der Wirkstoff von Liniment Chloramphenicol, das gegen viele Arten von Bakterien wirkt. Die Komponente stoppt ihr Wachstum und ihre Entwicklung und verhindert die weitere Vermehrung von Mikroorganismen, durch die sie sterben, und der Entzündungsprozess wird gestoppt.

BEACHTEN SIE!

Um schwarze Flecken, Akne und Akne schnell zu beseitigen und die Haut zu regenerieren, empfehlen wir Ihnen, sich mit diesem wirksamen Mittel vertraut zu machen.

Es gibt andere Hilfskomponenten in der Creme:

  • Rizinusöl, das eine ausgeprägte regenerierende und erweichende derma-Eigenschaft besitzt. Es beseitigt Rötungen und beugt Entzündungen vor.
  • Novocain - ein bekanntes Anästhetikum, das Akne und Akne lindert;
  • Methyluracil, regeneriert die Haut. Diese Komponente ist ein Derivat von Pyramidin und verstärkt die Hauptwirkung des Arzneimittels erheblich;
  • Polyethylenoxid ist ein spezieller Polymerfüllstoff.

Rizinusöl, das Teil des Produkts ist, ergänzt die Wirkung des Antibiotikums organisch, reduziert die Entzündung und hat antiseptische Eigenschaften.

Wenn Sie das Medikament verwenden, werden Sie das Gefühl haben, dass es die Haut leicht trocknet und die abgestorbenen Partikel der Epidermis gut abblättert.

Daher wird Syntomycin häufig verwendet, um die nach Pickeln verbleibende Fleckpigmentierung zu beseitigen. Bewertungen der erfolgreichen Behandlung von Akne nach Akne sind sehr häufig, so dass wir davon ausgehen können, dass die Zusammensetzung sehr effektiv ist.

Beseitigen Sie Pickel

Bei der Behandlung von Akne und Akne wird üblicherweise eine Salbe mit einer maximalen Konzentration von Chloramphenicol (10%) verwendet. Tragen Sie die Verbindung auf, sobald Anzeichen einer Entzündung auftreten, ohne auf die Ausbreitung der Infektion zu warten.

Liniment zieht perfekt in die Hautschichten ein und hinterlässt keine sichtbaren Spuren. Das bedeutet, dass Sie es unter Make-up auftragen können.

Vergessen Sie während der Behandlung nicht die wichtigsten Regeln für die Behandlung der Problemhaut:

  • Reinigen Sie die Haut zuerst mit einem geeigneten kosmetischen Produkt von Unreinheiten und Kosmetika.
  • Während des Eingriffs sollten auch Ihre Hände gründlich gewaschen werden.
  • trocknen Sie Ihr Gesicht mit einem sauberen Handtuch ab;
  • Salbe nur punktweise auftragen, unabhängig davon, wie viele Akne Sie haben! Wir empfehlen grundsätzlich nicht, die gesamte Haut zu schmieren, da sich dies in Zukunft negativ auf das Flüssigkeits-Lippen-Gleichgewicht des Dermas auswirkt.

Denken Sie daran, dass Sie auf diese Weise gegen Akne vorgehen. Verwenden Sie auf keinen Fall Bandagen und verwenden Sie keine Syntomycin-Salbe an Problemzonen zur gleichen Zeit wie andere Mittel zur Verwendung im Freien.

Solche Maßnahmen können Allergien, Rötungen und Juckreiz verursachen.

Gleichzeitig ist der Wechsel von Liniment mit anderen Medikamenten durchaus akzeptabel, da Mikroorganismen häufig eine Abhängigkeit von allen Bestandteilen entwickeln, was sich im Laufe der Zeit verschlechtert und sogar lokale Dysbakteriose verursacht.

Häufig empfehlen Dermatologen, die Zinc-Syntomycin-Salbe zu ersetzen.

Darüber hinaus können Sie die Antibiotika-Therapie vorübergehend abbrechen und vitamin- und mineralstoffhaltige Heilmittel bevorzugen - natürliche Abkochungen und Infusionen von Ringelblume, Kamille und anderen entzündungshemmenden pflanzlichen Heilmitteln.

Es ist strengstens verboten, mehrere Arzneimittel mit verschiedenen Antibiotika gleichzeitig zu verwenden, da Sie Gefahr laufen, Allergien und Mykosen zu bekommen und eine anhaltende Infektion zu verbreiten.

Es ist äußerst schwierig, solche Nebenwirkungen zu behandeln, seien Sie also äußerst vorsichtig.

Postacne loswerden

Pigmentflecken nach Akne können aus verschiedenen Gründen auftreten:

  • die schädlichen Auswirkungen von Sonnenlicht;
  • hormonelles Versagen;
  • schlechte Umweltbedingungen;
  • übermäßig empfindliche Haut.

Viele Dermatologen empfehlen Synthomycin-Salbe zur Behandlung von Pigmentflecken und sogar zur Alterspigmentierung, da sie zur Erneuerung der Epidermis beiträgt.

Dank Rizinusöl, einem der zusätzlichen Bestandteile der Salbe, verblassen die Pigmentflecken bei regelmäßiger Anwendung deutlich.

Darüber hinaus hat das Öl entzündungshemmende und antiseptische Eigenschaften, verhindert also das Auftreten neuer Läsionen.

Das Medikament macht die Postakne weniger auffällig und wirkt beruhigend auf die Haut. In den meisten Fällen verschreibt der Arzt eine Behandlung, die fortgesetzt wird, bis die Pigmentierung vollständig verschwunden ist.

Vergessen Sie nicht das in der Zusammensetzung enthaltene Antibiotikum: Auf die eine oder andere Weise hat es auch negative Konsequenzen bei der Anwendung. Verwenden Sie das Arzneimittel daher nur nach Anweisung eines Dermatologen: Es hilft Ihnen bei der Auswahl der richtigen Substitute und verschreibt eine kompetente, umfassende Behandlung.

Danke, dass Sie uns gelesen haben! Heute ist unsere Überprüfung abgeschlossen. Wir informieren Sie gerne über die richtige Behandlung der Gesichts- und Körperhaut. Vergessen Sie nicht, unseren Blog zu abonnieren, Informationen in sozialen Netzwerken zu teilen und Freunde einzuladen.

Bis bald!

UNSERE LESER EMPFEHLEN!

Für die Behandlung von Akne, Akne, Akne, schwarzen Flecken und anderen durch Übergangsalter hervorgerufenen Hautkrankheiten, Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts, erblichen Faktoren, Stresszuständen und anderen Gründen wenden viele unserer Leser erfolgreich die Methode von Helen Malsheva an. Nachdem wir diese Methode überprüft und sorgfältig geprüft haben, haben wir uns entschlossen, sie Ihnen anzubieten.

Akne-Syntomycin-Salbe - obsolet oder noch teuer?

Die Behandlung von Hautkrankheiten ist ein rein individueller Prozess, obwohl für eines der Probleme eine generelle Lösung besteht. Ein Breitspektrum-Antibiotikum beispielsweise als Bestandteil der Synthomycin-Salbe für Akne verringert das Wachstum der Bakterienkolonie in den Poren. Die mikrobielle Aktivität ist nur eine der Ursachen und Folgen einer Dysfunktion der Talgdrüsen. Daher sollten zusammen mit antibakteriellen Arzneimitteln seboro-regulatorische und keratolytische Mittel verwendet werden.

Was ist Synthomycin Liniment?

Universelle Medikamente, die auf alle Ursachen von Akne wirken, sind äußerst selten. Sintomitsinovaya Salbe ist nicht genau unter ihnen, es gilt als veraltete Droge. Chloramphenicol ist ein Wirkstoff, der vor fast 60 Jahren entdeckt wurde. In den letzten Jahrzehnten sind neue Daten zu Toxizität und Resistenz gegen Mikroben bekannt geworden. Vielleicht "klären" Apotheker auf diese Weise einen Platz für neue, teurere antibakterielle Chemotherapeutika für Akne?

Syntomycin-Salbe für Akne: Merkmale der Zusammensetzung und Wirkstoffe:

Sintomitsin - der Wirkstoff, eine spezielle Form des Antibiotikums Chloramphenicol oder Chloramphenicol.

Rizinusöl ist eine Basis, die auch die Haut beeinflusst.

Destilliertes Wasser mit Emulgator.

Syntomycinsalbe für Akne: Farbe - Weiß mit gelblichem Schimmer in der oberen Schicht. Der Geruch ist eigenartig, nicht zu angenehm. Eine genauere Definition der Dosierungsform ist keine Salbe, sondern Liniment oder Synthomycin-Emulsion (1%, 5%, 10%). Die halbflüssige Konsistenz des Arzneimittels ist sehr praktisch, wenn es auf ausgedehnten Oberflächen eitriger Wunden angewendet wird, bei entzündlichen Erkrankungen der Haut und der Schleimhäute.

Akne Syntomycin Salbe: Wie bewerbe ich mich?

Die Liste der Indikationen zur Behandlung von Emulsionen umfasst verschiedene pustulöse Läsionen. Tragen Sie Liniment bei eitrigen Wunden, Karbunkeln und Furunkulose auf. Verwenden Sie das Medikament zur Behandlung von Verbrennungen und zur langfristigen Heilung von Geschwüren an Haut und Schleimhäuten.

Lassen Sie uns nur bei der Anwendung von Syntomycin-Salbe von Akne stoppen:

Vor dem Auftragen des Produktes die betroffene Haut gründlich mit Wasser und Seife abwaschen.

Schütteln Sie das Glas mit der Emulsion und befeuchten Sie es mit einem Wattestäbchen.

Wenn die betroffene Haut nach dem Waschen austrocknet, wird sie mit Liniment verschmiert.

Wenden Sie die Salbe auf diese Weise zweimal wöchentlich für eine Woche an.

Akne Syntomycin-Salbe: Andere Verwendungen:

Waschen Sie die betroffene Haut mit Wasser und Seife. Trocken geben

Ein wenig Emulsion wird auf einen gefalteten Verband oder eine Mullbinde gegossen.

Tragen Sie diese Kompresse mit Liniment auf die betroffene Haut auf.

Oberseite mit Pergamentpapier bedeckt.

Mit einem Verband oder Pflaster fixieren.

Nebenwirkungen der Synthomycin-Emulsion treten bei langfristiger Einnahme des Arzneimittels, Überempfindlichkeit gegen Chloramphenicol oder Rizinusöl auf. Es gibt Juckreiz und Brennen, Schwellungen, die behandelte Haut ist mit roten Flecken bedeckt. Allergische und toxische Reaktionen des Körpers manifestieren dyspeptische Störungen, Störungen des Nervensystems.

Akne-Syntomycin-Salbe: Wirkung von Sintomycin und Rizinusöl auf die Haut

Aknepropionibakterien sind normalerweise immer in den Öffnungen der Ölhaarfollikel vorhanden. Mit der Ansammlung von Sebum und der Unmöglichkeit seiner Freisetzung an der Oberfläche dieser Mikroben vermehren Sie sich unter dem Keratin-Fettrohr in den Gängen der Talgdrüsen. In diesen Fällen hilft die Antibiotika-Synthomycin-Salbe. Levomitsetin bewältigt sogar Bakterien, die gegen das berühmte Penicillin und seine Derivate resistent sind.

Die Mikroflora der Haut ist reich und vielfältig. Es enthält viele nützliche Bakterien, bedingt pathogen und pathogen. Das Problem der Antibiotika-Behandlung ist die Wirkung auf alle Mikroben "wahllos". Das Ergebnis ist die Resistenz von Bakterien, die ihre Rolle bei den Prozessen auf der Hautoberfläche in den Poren verändern.

Antiseptische, entzündungshemmende und peelende Eigenschaften von Rizinusöl sind seit der Antike bekannt. Dieser dreifache Effekt ist wichtig bei der Entscheidung, ob zur Behandlung von Akne eine Syntomycinsalbe verwendet werden soll. Das heißt, der Hilfsbestandteil unterstützt und erweitert die Wirkung der antibiotischen Komponente.

Rizinusöl wird normalerweise schlecht in die Haut aufgenommen. Durch die Emulgierung wird dieser Nachteil beseitigt, da das Synthetomycin-Liniment fast keine Fettflecken auf der Haut hinterlässt (zu diesem Zweck ist es notwendig, einen Punkt anzubringen). Verwenden Sie das Gerät nicht nach dem Zusammendrücken der Akne. Es funktioniert besser und schmerzt weniger, während die Integrität der Epidermis erhalten bleibt.

Syntomycinsalbe gegen Akne: Wie wird das Medikament eingesetzt?

Das Auftreten von Akne im Gesicht ist ein Problem, das jedem Menschen bekannt ist. Es gibt eine Menge an kosmetischen Cremes, Lotionen und Medikamenten, von denen Hersteller versprechen, Kunden in kürzester Zeit vor Hautausschlägen zu bewahren. In der Regel sind solche Produkte jedoch nicht für jeden erschwinglich oder nicht effektiv genug. Daher greifen die Menschen zunehmend auf billige, aber effektive Mittel zurück. Beispielsweise wird Synthomycin-Salbe (Synthomycin Liniment) verwendet.

Sintomycinsalbe - was ist das?

Sintomitsinovaya-Salbe ist ein Antibiotikum, das Irritationen, Entzündungen, Verbrennungen und Geschwüre auf der Haut beseitigen soll. Das Gerät sieht aus wie eine weiße, viskose Substanz mit einem gelblichen Farbton mit einem bestimmten Geruch.

Es gibt drei Arten von Salben, die sich im Konzentrationsgrad der Hauptkomponente unterscheiden - 1, 5, 10%. Letzteres wird meistens zur Behandlung von tiefen und schweren Hautläsionen (Wunden oder Verbrennungen) verwendet. Zur Bekämpfung von Akne wird empfohlen, die zweite Option (5%) zu verwenden, da diese Konzentration und das Vorhandensein zusätzlicher Komponenten die folgenden Auswirkungen auf die Haut haben:

  • Chloramphenicol (Synthomycin) - Wirkung auf pathogene Mikroflora;
  • Rizinusöl - Verringerung der Entzündung, Rötung, Juckreiz, Aufhellung und Nivellierung des Gesichts.
  • destilliertes Wasser mit einem Emulgator - Reinigung der Haut;
  • Novocain - bietet einen leichten schmerzstillenden Effekt.

Sintomitsin hat eine milde, aber intensive therapeutische Wirkung, die die meisten Bakterien und Viren beseitigt, und fetthaltiges Rizinusöl „wirkt“ auf das Aussehen - beruhigt die Haut, trocknet nicht aus, sondern nährt und regeneriert.

Wie Liniment Synthomycin für Akne im Gesicht anwenden?

Reine anwendung

Die effektivste und sicherste Methode, um Synthomycin-Salbe gegen Hautausschläge im Gesicht zu verwenden, ist die Verwendung in reiner Form. Aber auch so eine einfache Methode erfordert die Einhaltung bestimmter Regeln:

  1. Bevor Sie mit dem Eingriff beginnen, müssen Sie die Hautoberfläche gründlich reinigen, ohne spezielle Kosmetika zu verwenden, sondern nur sauberes Wasser und Seife oder ein antibakterielles Tuch verwenden.
  2. Dann sollten Sie den Schlauch mit dem Medikament etwas schütteln.
  3. Drücken Sie eine kleine Menge Salbe auf die Fingerspitze oder ein Wattestäbchen und reiben Sie sie vorsichtig in die Problembereiche ein. Es ist besser, Salbenpunkt nur auf dem Pickel anzuwenden.
  4. Lassen Sie das Produkt bis zur vollständigen Aufnahme (es dauert normalerweise 2-3 Minuten).

Wiederholen Sie den Vorgang sollte sieben Tage lang täglich sein, danach eine Pause von mindestens einer Woche.

Mit einer Lösung komprimieren

In komplexeren Fällen, die mit starker Rötung und Pickelausschlag assoziiert sind, werden Kompressen mit Syntomycinsalbe gezeigt:

  1. Mit Wasser und Seife abwaschen und die Haut trocknen.
  2. Salbe mit warmem Wasser im Verhältnis 1: 3 verdünnen.
  3. Wir falten die Bandage in 4 Schichten, befeuchten sie mit einer gebrauchsfertigen Lösung und bringen sie auf den Problembereich auf.
  4. Wenn möglich, reparieren Sie die Anwendung und halten Sie nicht länger als 5-7 Minuten.
  5. Nach der angegebenen Zeit entfernen wir die Kompresse und lassen den Überschuss vollständig trocknen.

Das Verfahren sollte zweimal wöchentlich durchgeführt werden. Der Kurs kann bei Bedarf wiederholt werden, jedoch nicht früher als zwei Wochen.

Selbst gemachter Sprecher

Talker nannte hausgemachte Droge aus einzelnen Drogen. Um eines zu erstellen und es zu nutzen, müssen Sie Folgendes tun:

  1. Die Tabletten des gesamten Aspirinpakets werden zu Pulver zerkleinert.
  2. Fügen Sie eine Tube Syntomycin-Salbe hinzu und mischen Sie gründlich.
  3. Alle 40 ml Calendulatinktur einfüllen und 24 Stunden ziehen lassen.
  4. Den fertigen Talker gleichmäßig auf der Haut verteilen und 10 Minuten einwirken lassen. Schütteln Sie die Lösung vor dem Auftragen auf das Gesicht.
  5. Mit warmem Wasser abspülen und eine beruhigende Creme auf die Haut auftragen.

Dieses Verfahren soll 2-3 Tage pro Woche für 30 Tage durchgeführt werden. Danach sollten Sie für 2 Monate aufhören und den Kurs gegebenenfalls wiederholen.

Kontraindikationen und Vorsichtsmaßnahmen

Für die folgenden Kontraindikationen müssen Sie die Verwendung von Synthomycin-Salbe einstellen:

  • Schwangerschaft und Stillen;
  • frühe Kindheit;
  • Leber- und Nierenerkrankung;
  • akute Porphyrie;
  • Tumoren jeglicher Art;
  • Verletzungen des Blutes;
  • Hautkrankheiten (Ekzem, Pilz, Psoriasis, Mykose);
  • individuelle Unverträglichkeit oder Allergien gegen die einzelnen Bestandteile des Stoffes.

Wenn Sie allergisch gegen Rizinusöl sind, verwenden Sie Chloramphenicol anstelle von Synthomycin-Salbe. Es wird auf der Basis des gleichen Chloramphenicol hergestellt, jedoch ohne den Zusatz einer allergenen Komponente.

Es gibt auch Vorsichtsmaßnahmen, die während des gesamten Kurses beachtet werden müssen:

  • In keinem Fall darf die Salbe nicht auf die gesamte Gesichtsoberfläche aufgetragen werden. Es wird sehr schnell und reichlich aufgenommen, mit einer hohen Dosierung des Arzneimittels wird die Haut ohne Akne sein, aber trocken und empfindlich gegen äußere Reize;
  • Es ist verboten, Akne zu drücken, bevor Sie die Salbe verwenden.
  • offene Wunden müssen nicht mit Mitteln behandelt werden;
  • Es ist unmöglich, Salbe mit anderen Arzneimitteln zu kombinieren, auch wenn es sich nicht um Antibiotika handelt.
  • Es ist verboten, Salben und Kosmetika auf die gleiche Hautpartie aufzutragen. Dies kann zu einer starken allergischen Reaktion führen.
  • es ist unmöglich, es mit nahrhafter und sogar Kindercreme zu mischen, um die Konzentration der Substanz zu reduzieren;
  • Es wird nicht empfohlen, die Salbe kontinuierlich zu verwenden, da sich der Körper schließlich an seine Bestandteile gewöhnt und das Werkzeug dadurch an Wirksamkeit verliert. Holen Sie sich ein analoges Synthomycin und alternative Medikamente.

Vor dem Auftragen der Salbe auf den Problembereich sollte ein Test durchgeführt werden - eine kleine Menge des Produkts sollte am Handgelenk verschmiert werden und der Reaktion folgen. Wenn keine Reizung auftritt, können Sie mit dem Verfahren fortfahren. Die Haut begann zu röten oder zu backen - sofort die Salbe abwaschen und nicht mehr verwenden.

Antibakterieller Wirkstoff Liniment Sintomitsin 10% - Rückruf

Akne-Syntomycin-Salbe

Ich werde kurz schreiben, aber es ist wichtig! Ein Mittel hilft wahrscheinlich nicht. Verwenden Sie immer komplexe. Im Zentrum meines Komplexes steht genau dieses Werkzeug.

Praktische Verpackung, dicke Textur, fließt nicht wie Levomikol.

Ich benutze jeden Abend und gehe für die Nacht. Auf den gewünschten Hautstellen dick gepunktet. Ein Teil der Salbe wird absorbiert, ein Teil der Salbe stirbt auf der Haut, Sie können nicht befürchten, dass Bettwäsche verschmutzt ist.

Außerdem besteht mein Komplex aus: Wasserstoffperoxid (nach dem Waschen morgens und abends, Abwischen meines Gesichtes), Teebaumöl (alternierend mit Salbe und Auftragen nach Peroxid und Befeuchtung der Haut mit einer Creme), Propellerpeeling zum Waschen (mit Gelpeeling) Maske) und Feuchtigkeitscreme nach dem Peroxid und vor der Synthomycin-Salbe anwenden.

Überzeugen Sie sich selbst vom Ergebnis. Leider ist das Verfahren zum Entfernen von Akne nicht so schnell, wie wir es gerne hätten. Ich bin sie in ein paar Monaten losgeworden. Wenn die Behandlung schlecht begonnen hat, beenden Sie die Behandlung nicht, auch wenn ein halbes Jahr vergangen ist.

Jetzt, wenn keine Akne vorhanden ist, wische ich mit Peroxid und befeuchte mit Sahne. Manchmal verwende ich Syntomycin-Salbe bei Post-Akne. Im Laufe der Zeit werden sie weniger wahrnehmbar.

Hilft Syntomycin-Salbe gegen Akne und deren Spuren?

Eine Verletzung der Talgdrüsen führt zum aktiven Wachstum von Bakterien und zu Entzündungsprozessen im Hautgewebe. Ein roter Buckel erscheint, den die Ärzte "Papule-Papule" nennen. Syntomycin-Salbe gegen Akne beseitigt die Hautunreinheiten in Kombination mit Volksheilmitteln und speziellen Kosmetika. Lesen Sie unbedingt die Anweisungen zum Medikament und die Bewertungen, die Sie zu Hause verwenden möchten.

Warum hilft Syntomycin, Akne loszuwerden?

Jeder Hautausschlag auf Gesicht und Körper ist auf verschiedene Faktoren zurückzuführen. Das Antibiotikum in der Zusammensetzung von Synthomycin für Akne löst zwei Probleme: Kämpfen mit Mikroben und Entzündungen. Die starken antiseptischen und entzündungshemmenden Eigenschaften von Rizinusöl sind seit der Antike bekannt. Das Werkzeug hat eine keratolytische Wirkung, schält sich ab (hilft die Haut von abgestorbenen Zellen zu reinigen). Daher wird Liniment beim Auftragen auf die Haut weicher und reinigt.

Der Nachteil von Rizinusöl wird als schlechte Absorption in die Haut angesehen, aber beim Emulgieren ist dieser Nachteil praktisch nicht spürbar. Liniment mit Punktapplikation hinterlässt keine Fettflecken auf der Haut. Hilfsstoffe von Rizinusöl unterstützen die Eigenschaften des Wirkstoffs und erweitern den Wirkungsbereich des Antibiotikums.

Syntomycinsalbe Beschreibung

In den Apothekenregalen finden Sie Liniment "Sintomitsin" für den Außeneinsatz in Gläsern oder Aluminiumtuben. Farbe - Weiß mit einem gelblichen Schimmer in der oberen Schicht. Die Darreichungsform des Arzneimittels ist keine Salbe, sondern eine Emulsion aus Chloramphenicol und Rizinusöl. Beim Emulgieren des Öls werden kleine, für das Auge nicht wahrnehmbare Tröpfchen erhalten. Daher wirkt Liniment wie eine homogene Substanz mit einer flüssigeren Konsistenz als Salbe. Der Gehalt der aktiven Komponente variiert: 1%, 5%, 10%.

Das Antibiotikum Chloramphenicol wird verwendet, um Syntomycin-Emulsion, Salbe "Levomekol" und andere Arzneimittel zu erhalten. Der Wirkstoff wirkt zytostatisch, verletzt die Synthese von Proteinen in Mikrobenzellen, hemmt deren Entwicklung. Dieses Antibiotikum wird aufgrund der relativ hohen Häufigkeit schwerwiegender Nebenwirkungen praktisch nicht oral verschrieben. Bei der äußerlichen Anwendung bleibt Chloramphenicol jedoch gefragt, da es gut mit eitrigen Infektionen zurechtkommt und fast nicht in den Blutkreislauf aufgenommen wird.

Gegenanzeigen und Nebenwirkungen

Die Mikroflora der Haut ist reich und vielfältig, mit hunderten Arten von Bakterien und Pilzen. Unter mikroskopisch kleinen Organismen unterscheiden Ärzte bedingt pathogen und pathogen. Eines der Probleme der Antibiotika-Therapie ist die Zerstörung beider. Ein weiteres Ärgernis ist die Bakteriensucht, gegen die immer stärkere Antibiotika eingesetzt werden müssen.

Die Anweisungen für "Sintomitsinu" (Aknesalbe) geben die Notwendigkeit einer medikamentösen Behandlung an, da Mikroorganismen eine Resistenz entwickeln. Dies bedeutet, dass ein längerer Gebrauch unwirksam ist, das Werkzeug nach einiger Zeit unbrauchbar ist oder Schaden verursachen kann. Zu den möglichen negativen Ergebnissen einer lokalen Therapie gehören allergische Reaktionen und Ödeme. Solche Folgen treten bei einer Unverträglichkeit gegen Chloramphenicol und / oder Rizinusöl auf.

Kontraindikationen für die Behandlung mit Synthomycin:

  • Schwangerschaft, Stillen;
  • schwere Leber- und Nierenerkrankung;
  • Funktionsstörungen der Blutbildung;
  • Alter bis zu 1 Monat;
  • Psoriasis; Ekzem;
  • Mykosen der Haut.

Wie man Syntomycinsalbe zur Behandlung von Akne und Hautunreinheiten anwendet

Hautausschläge treten bei verschiedenen Krankheiten auf, daher sollten die Auswahl der Behandlungsmethode und die Auswahl der Medikamente von Dermatologen und Kosmetologen vorgenommen werden. Hauttyp, Bereich und Ausmaß der Schädigung, die Empfindlichkeit des Körpers gegenüber den Bestandteilen von Arzneimitteln ist wichtig.

Viele nützliche Informationen sind in den Anweisungen zum Medikament und in den Reviews der Syntomycin-Salbe von Akne enthalten. Antibiotika und Rizinusöl in der Zusammensetzung von Liniment wirken antimikrobiell, entzündungshemmend und trocknend. Durch die Verwendung dieses Werkzeugs werden Rötungen und Schwellungen reduziert und die Heilung von Hautläsionen beschleunigt.

Möglichkeiten zur Verwendung von Synthomycin-Salbe bei Akne:

  • Reinigen Sie die betroffene Haut (gründlich mit Wasser und Seife abwischen oder mit einem antibakteriellen Tuch abwischen).
  • Schütteln Sie das Gefäß oder die Tube vor dem Auftragen mit Liniment. Dann:

a) ein Wattestäbchen mit Emulsion befeuchten und direkt auf die entzündete Hautpartie auftragen;

b) streichen Sie zuerst einen Tropfen Liniment auf eine Gaze-Serviette und fixieren Sie ihn anschließend mit einem Pflaster auf der Haut.

  • Tragen Sie die Salbe 2 bis 5 Tage lang täglich auf.

Was die Bewertungen angeht, haben sie eine Vielzahl von Inhalten. Der Kommentar stellt fest, dass Syntomycin-Salbe leicht erhältlich ist, die Wirksamkeit bei einzelnen Abszessen und "zufälligen" Hypodermis ist ziemlich hoch. Halbflüssige Konsistenz ist praktisch, wenn Sie auf die Haut aufgetragen werden, wenn Sie eitrige Wunden und entzündliche Hauterkrankungen behandeln, die große Flächen einnehmen. Es wird auch erwähnt, dass eine Emulsion von 5% weniger die Haut entwässert.

Akne-Syntomycin-Salbe

Akne auf der Haut kann nicht nur bei Jugendlichen auftreten. Diese unangenehme Erziehung stört Menschen jeden Alters. Der Ausweg aus dieser Situation wird die Sintomitsinovaya-Salbe sein, die sich als wirksames und leicht verfügbares Mittel etabliert hat, nicht schlechter als die teuer beworbenen Medikamente, die bei der Bekämpfung verschiedener Entzündungen auf der Haut helfen.

Hilft Synthomycin-Salbe für Akne?

Sintomitsinovaya Salbe ist eine wirksame Methode zur Bekämpfung von Akne, Furunkeln und ähnlichen Entzündungen. Was ist der Grund für seine Wirksamkeit? Erstens als Teil der Salbe - ein wirksames Antibiotikum Levometsitin. Es beseitigt Bakterien und Mikroorganismen, die den Entzündungsprozess provozieren. Der Hauptbestandteil Chloramphenicol verhindert die Vermehrung schädlicher Mikroben. Zweitens Rizinusöl, das entzündungshemmend und antiseptisch wirkt. Dank ihm trocknet die Haut bei der Anwendung der Salbe nicht und hellt gleichzeitig auf. So hilft Sintomitsinovaya Salbe nicht nur gegen Akne, sondern auch gegen Infektionen, die sich negativ auf die Haut einer Person auswirken.

Indikationen zur Verwendung

Sintomycinsalbe wird zur Behandlung vieler Erkrankungen empfohlen. In der Liste der häufigsten - Furunkulose, Gürtelrose, Impetigo, Verbrennungswunden, Schweißdrüsenentzündung, pustulöse Läsionen der Haut und Schleimhäute, Trachom.

Syntomycinsalbe nach Akne

Eine weitere einzigartige Eigenschaft der Sintomitsinovoy-Salbe, die zu ihrer Popularität geführt hat, ist die Fähigkeit, die Flecken zu beseitigen, die an dem Ort geblieben sind, an dem die Akne zuvor gewesen war. Dieser Effekt ist aufgrund von Rizinusöl möglich. Es normalisiert die Produktion von Pigmentzellen und sorgt für eine aktive Aktualisierung der Epidermis, die Narbenbildung und Narbenbildung verhindert.

Pharmakodynamik und Pharmakokinetik

Chloramphenicol durchdringt die Epidermis und zerstört die Zellmembran schädlicher Mikroorganismen, wodurch der Prozess der Proteinsynthese unterbrochen wird. Es stoppt das Wachstum von Bakterien und Keimen und führt zu deren Tod.

Da Sintomitsinovaya-Salbe äußerlich und in geringen Mengen verwendet wird, ist der Grad der systemischen Absorption vernachlässigbar.

Verwenden Sie während der Schwangerschaft

Medizinische Studien haben gezeigt, dass die Wirkstoffe in Sintomitsinovoy-Salbe in die Plazenta eindringen können, aber wie sie direkt auf den Fötus wirken, wurde nicht bestimmt. Aus diesem Grund empfehlen Ärzte, dieses Instrument nicht zu verwenden, wenn Sie ein Kind tragen, um negative Folgen zu vermeiden. Es ist zulässig, es nur als letztes Mittel und unter strenger Aufsicht eines Spezialisten zu verwenden.

Gegenanzeigen

Es ist zu beachten, dass die Verwendung von Sintomitsinovoy-Salbe einer Reihe von Einschränkungen unterliegt. Es ist bei schwangeren Frauen und Neugeborenen kontraindiziert. Es wird nicht empfohlen für Personen mit individueller Unverträglichkeit der Bestandteile, mit Störungen der Blutbildungsprozesse und mit Lebererkrankungen. Wenn ein Tumor diagnostiziert wird, liegen verschiedene Hautkrankheiten, offene Wunden und eitrige Sekrete vor.

Nebenwirkungen

Trotz des hervorragenden Ergebnisses der Sintomitsinovoy-Salbe können Nebenwirkungen auftreten. Was manifestierte sich in Form einer allergischen Reaktion, Juckreiz, Rötung, Schwellung. Die Entwicklung wiederholter Pilzerkrankungen der Haut und der Schleimhäute ist möglich. In diesem Fall müssen Sie das Medikament sofort absetzen.

Dosierung und Verabreichung von Akne-Synthomycin-Salbe

Bevor Sie das Produkt auf die Haut auftragen, sollten Sie diesen Bereich reinigen und warten, bis er trocken ist. Dann mit einem Wattestäbchen oder einer Fingerspitze sanft Sintomycin-Salbe auf Akne auftragen, um keine zusätzlichen Schmerzen zu verursachen.

Mit einem Verband oder einem bakteriziden Gips oben schließen. Die Behandlung dauert zehn Tage. Wenn das Problem behoben ist, verwenden Sie die Salbe nicht mehr. Da es in der Gruppe der Antibiotika enthalten ist, bestimmt der Arzt die Dosierung und Dauer der Behandlung.

Überdosis

Im Falle einer Überdosierung mit Sintomitsinovoy-Salbe können sich die Nebenwirkungen der Droge verstärken.

Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten

Syntomycin-Salbe wird nicht verschrieben mit Barbituraten, Ethanol, Zytostatika, Pyrazolon-Derivaten, Diphenyl. Erhöhen Sie die Wirkung von Liniment Nystatin, Erythromycin, Levorin, Oleandomycin, hemmen - Salze von Benzylpenicin. Inkompatibles Medikament mit Sulfonamiden.

Lagerbedingungen

In geschlossenen Verpackungen an einem trockenen Ort bei einer maximalen Temperatur von + 15 Grad lagern. Nicht einfrieren

Verfallsdatum

Zwei jahre Nach Ablauf der Frist ist es besser, die Droge nicht anzuwenden.

Medizinischer Sachverständiger

Portnov Alexey Alexandrovich

Ausbildung: Kiew National Medical University. A.A. Bogomolets, Spezialität - "Medizin"

Akne-Syntomycin-Salbe

Akne neigendes Problem ist die Geißel nicht nur von Teenagern, sondern auch von Menschen jeden Alters. Jeder von ihnen hat wahrscheinlich eine Menge teurer Mittel ausprobiert, um dieses Problem zu beseitigen, ohne zu wissen, dass es ein Wunder wie Syntomycinsalbe gibt. Es kostet nicht mehr als 30 Rubel und wird in jeder Apotheke verkauft.

Verbrauchern zufolge hilft diese Salbe nicht schlechter als die beworbenen teuren Cremes. Sie entfernt Pickel und Altersflecken wie ein Radiergummi!

Was sagen Dermatologen zur Syntomycinsalbe? Lassen Sie uns dieses wunderbare Werkzeug von allen Seiten betrachten und unsere eigenen Schlussfolgerungen ziehen.

Was ist Syntomycinsalbe?

Liniment Synthomycin ist der offizielle Name des Arzneimittels. Das Medikament ist weiß und hat einen leichten charakteristischen Geruch. Der Hauptwirkstoff der Salbe ist ein Antibiotikum, das gegen die Hauptursache von Akne, Bakterien und Mikroben auf der Haut wirkt. Das Antibiotikum dringt leicht in die Epidermis ein und zerstört die Mikrobenmembranen, was zum Tod führt und die weitere Ausbreitung in gesunde Bereiche verhindert. Das Antibiotikum wirkt besonders gut bei subkutaner eitriger Akne, die in der Regel sehr schmerzhaft ist.

Aufgrund der öligen Basis von Rizinusöl trocknet die Salbe die Haut überhaupt nicht aus und verstopft die Poren nicht, so dass sie atmen können.

Ein weiteres einzigartiges Merkmal der Syntomycin-Salbe ist ihre Fähigkeit, die Haut sanft aufzuhellen und Pigmentflecken aufzuhellen. Verschwinden Sie sogar die ältesten Flecken der Akne, einschließlich der nach der Extrusion verbleibenden. Rizinusöl normalisiert die Produktion von Pigmentzellen, trägt zur schnellen Erneuerung der Epidermis und zum Verschwinden von Narben und Narben bei.

Die wichtigsten Vorteile der Synthomycin-Salbe sind:

  • breites Aktionsspektrum;
  • angemessener Preis;
  • Es hat keine Nebenwirkungen in Form von Hauttrocknung und Verstopfen der Poren;
  • Beseitigung der Ursache von Akne;
  • hohe und schnelle leistung.

Wie man Syntomycin-Salbe gegen Akne einsetzt

Vor dem Auftragen der Salbe sollte die Haut gründlich gereinigt und getrocknet werden. Das Werkzeug wird lokal direkt am Pickel aufgetragen, einmal täglich vor dem Zubettgehen und über Nacht stehen gelassen. Die Salbe wird mit einer Fingerspitze aufgetragen, einer dünnen Schicht, ohne zu reiben.

Wenn der Pickel noch nicht reif ist, wird er höchstwahrscheinlich völlig spurlos verschwinden. Die Salbe zieht alle Keime heraus und trocknet die Haut.

Auf eitrige und entzündete Aknesalbe wird mit einer dünnen Schicht aufgetragen und mit einem bakteriziden Pflaster versiegelt. Ein solches Pflaster kann die ganze Nacht aufbewahrt und morgens entfernt werden.

Nachdem die Entzündung beseitigt ist, sollten Sie die Salbe sofort abbrechen. Als vorbeugende Maßnahme wird die Salbe auch grundsätzlich nicht verwendet.

Für den Fall, dass sich der Hautzustand nach zehn Tagen nicht zum Besseren verändert hat, sollte die Behandlung abgebrochen werden. Dies bedeutet, dass die Ursache der Akne nicht im Zustand der Haut und möglicherweise in einer Erkrankung des endokrinen Systems oder Verdauungssystems oder hormonellen Versagens liegt. In diesem Fall ist ein völlig anderer Behandlungsansatz erforderlich.

Syntomycinsalbe gehört zur Gruppe der Antibiotika, daher wäre es am besten, wenn die Behandlungsmethode, die Dauer und die Dosierung vom Arzt verordnet werden.

Gegenanzeigen

Sintomitsinovaya Salbe hilft natürlich, Akne loszuwerden, aber in ihrer Anwendung gibt es einige Einschränkungen:

  • Verwenden Sie bei der Verwendung der Salbe keine anderen kosmetischen Mittel gegen Akne, da dies zu Hautreizungen oder allergischen Reaktionen führen kann.
  • Tragen Sie das Werkzeug nicht direkt auf die offene Wunde auf. Sie müssen warten, bis es mit einer Kruste festgezogen wird. Dies gilt unter anderem für das Zusammendrücken von Akne-Wunden. Hautjuckreiz, der nach dem Auftragen der Salbe auftritt, kann sehr schmerzhaft sein.
  • Wenn Sie dieses Tool kontinuierlich verwenden, wird es wie jedes andere Antibiotikum im Laufe der Zeit nicht mehr helfen. Daher ist es besser, die Verwendung von Synthomycin-Salbe mit anderen Mitteln gegen Akne abzuwechseln, beispielsweise mit Wasserstoffperoxid oder Kampferalkohol.
  • In keinem Fall kann das Medikament auf das gesamte Gesicht verursachen - nur lokal, direkt auf die Pickel selbst, auch wenn sie viele sind, und selbst wenn verdünnte Salbe Emollient Creme. Ein Teil des Antibiotikums Chloramphenicol Salbe sintomitsinovoy kann nicht nur von Akne loszuwerden, aber auch erheblichen Schaden verursachen - die Lipid-Balance und natürliches Mikroflora der Haut zu zerstören. In diesem Fall schaden anstatt die Behandlung wird nur - Gesichtshaut wird empfindlich und stark dehydriert.

Zusätzlich zu den Einschränkungen hat Syntomycinsalbe eine Reihe strenger Kontraindikationen:

  • Wenn eine allergische Reaktion auf die Bestandteile des Arzneimittels wie Juckreiz, Schwellung oder Hautausschlag auftritt, sollte die Behandlung sofort abgebrochen werden.
  • Ekzem oder Pilz ist auch eine Kontraindikation.
  • Salbe sollte nicht zur Behandlung von Säuglingen verwendet werden.
  • Personen, die vor dem Gebrauch an einer Lebererkrankung leiden, sollten sich immer mit Ihrem Arzt beraten.

Es wurde nachgewiesen, dass Chloramphenicol perfekt in die Plazenta eindringt. Daher ist es für Schwangere möglich, Syntomycinsalbe nur nach Rücksprache mit einem Arzt und nur dann zu verwenden, wenn dies unbedingt erforderlich ist.

Syntomycin antibakterielle Maske

Die Wirksamkeit der antibakteriellen Maske hat sich seit langem bewährt, ist leicht herzustellen und hat praktisch keine Kontraindikationen. Die Maske hilft nicht nur, Akne loszuwerden, sondern auch die Haut aufzuhellen und kleine Falten zu beseitigen. Alle notwendigen Zutaten können in der Apotheke gekauft werden, sie sind nicht teuer.

Und so brauchen wir:

  • Syntomycin-Salbe;
  • Retinolacetat (Vitamin A);
  • flüssiges Vitamin E.

Retinolacetat bekämpft effektiv die Akneentstehung, und Vitamin E spielt eine wichtige Rolle beim Stoffwechsel und bei der Hautreparatur.

Alle Zutaten werden gemischt, das Ergebnis sollte eine ziemlich dicke Masse sein. Die Maske wird auf ein gut gereinigtes oder gedämpftes Gesicht aufgetragen und über Nacht stehen gelassen.

Pickel-nicht Pickel, Maulwurf-nicht Maulwurf! Wie sind die Aknearten zu verstehen?

Pickel am Hals können Sie über versteckte Probleme, die gelöst werden müssen, schreien!