Was tun, wenn es an einem intimen Ort einen Pickel gab?

Das Auftreten von Akne im Intimbereich kann Anlass zur Sorge geben sowie ein episodisches Phänomen, das durch geringfügige Fehler in der Ernährung oder Hygiene verursacht wird.

In jedem Fall sollte auch ein kleines Problem nicht übersehen werden, da es manchmal zu erheblichen Beschwerden kommen kann.

Wenn der Verdacht besteht, dass die Ursache des Hautausschlags nicht völlig harmlos ist, dann ist dies bereits ein schwerwiegender Grund, zum Arzt zu gehen.

  • Alle Informationen auf der Website dienen nur zu Informationszwecken und NICHT ein Handbuch für Maßnahmen!
  • Nur der DOKTOR kann Ihnen die EXAKTE DIAGNOSE liefern!
  • Wir bitten Sie dringend, sich nicht selbst zu heilen, sondern sich bei einem Spezialisten anzumelden!
  • Gesundheit für Sie und Ihre Familie!

Warum erscheinen?

Die Ursachen der Akne im Intimbereich können variiert werden.

Sie unterscheiden sich etwas von den Faktoren, die Hautausschläge verursachen. Aber Akne Männer und Frauen können sich nicht in ihrer Herkunft unterscheiden.

Meistens geschieht dies:

  • mit hormonellem Ungleichgewicht, verursacht durch Krankheiten, hormonelle Veränderungen im Körper, Einnahme bestimmter Medikamente;
  • Nach der Rasur und Enthaarung tritt Akne aufgrund von Haut- oder Haarwachstum auf;
  • aufgrund von Unterernährung und Erkrankungen des Verdauungssystems;
  • durch ständigen Stress und Sorgen;
  • wegen Vernachlässigung der Hygiene oder unzureichender Hautpflege in diesem Bereich;
  • als Reaktion auf eingenommene Medikamente;
  • aufgrund einer Unterbrechung der normalen Hautatmung durch das Tragen von fester synthetischer Unterwäsche;
  • Manifestation sexuell übertragbarer Krankheiten.

Jede Art von Hautausschlag hat seine eigenen Eigenschaften, nach denen der Spezialist den Grund für das Auftreten der Haut bestimmen wird.

Deshalb die Selbstmedikation nicht straffen, sondern so schnell wie möglich einen Arzt aufsuchen. Schließlich wird die Behandlung jeder Art von Akne ziemlich unterschiedlich sein.

Arten und Orte der Lokalisierung der Akne an einem intimen Ort

Akne im Intimbereich kann in Farbe, Größe oder Intensität der Manifestationen variieren.

Dies sind in der Regel ausreichend Symptome, um ihre Spezies zu bestimmen. Überlegen Sie, was sich in dem empfindlichen Bereich als Ausschlag auswirken kann und was sie verursachen kann.

Weiß

Auf der Haut, die die Genitalien umgibt, können weiße Pickel auftreten.

Sie sehen aus wie kleine Unebenheiten, die über die Oberfläche ragen. Die weiße Farbe wird ihnen bildlich zugeschrieben, manchmal können solche Ausbrüche einfach die Farbe der übrigen Haut haben, manifestieren sich jedoch visuell und durch Berührung.

Was könnte es sein:

  • Wenn die Haut kleine Siegel hat, die an "Gänsehaut" erinnern, kann es sich einfach um Haarfollikel handeln. Dies sind völlig natürliche Formationen auf der Haut, aus denen Haare sprießen, daher sollten sie keine Angstzustände verursachen. Ein dichter Bereich in der Nähe des Follikelmundes kann aufgrund der Ansammlung abgestorbener Epidermiszellen auftreten. In diesem Fall ist es gut, diesen Bereich während der Hygienemaßnahmen mit einem mittleren Waschlappen zu behandeln, um diese Pickel zu entfernen.
  • Als weiße Akne können Talgdrüsen erkannt werden. Sie existieren in anderen Teilen des Körpers, aber da die Haut im empfindlichen Bereich dünner ist, werden auch die Drüsen sichtbar. In einem anderen Fall können sie tatsächlich hypertrophiert sein. Dies tritt normalerweise über ein Alter von 30 Jahren auf. Sowohl im ersten als auch im zweiten Fall ist keine Behandlung erforderlich. Und obwohl die Talgdrüsen mit der Zeit nicht kleiner werden, deutet dies keine nachteiligen Veränderungen der menschlichen Gesundheit an.

Rot

Roter Hautausschlag kann ein Zeichen sein:

Foto: Reizung nach dem Rasieren der Schamhaare

  • allergische Reaktionen auf synthetische Unterwäsche oder die Einnahme von Medikamenten. In diesem Fall ist Juckreiz eines der Symptome. Die Pickel selbst sind klein und können wässrigen Inhalt haben. Sie befinden sich in der Leiste, am Papst oder im Schambereich; Normalerweise verursacht das Aufhören des Kontakts mit dem Allergen oder dessen Einnahme eine schnelle Rückbildung der Läsionen;
  • Dermatitis. Akne ist allergisch ähnlich, nur mit der Aufhebung des Allergens nicht bestanden. Häufig befinden sich Bereiche dieser roten Ausschläge in der Leiste oder am Boden. Für die Behandlung sollte ein Arzt bestellt werden, der die Behandlung je nach Situation vorschreibt;
  • Irritation beim Rasieren oder Enthaaren. Diese Ausschläge sind auch rot, klein und verstreut. Ihre Besonderheit ist die Bildung von genau im Behandlungsbereich. Die Ursache ist eine Schädigung der Epidermis mit einem Rasierer oder Enthaarungsmittel.

Wässrig

Wässrige Akne im Intimbereich erfordert besondere Aufmerksamkeit.

Ihre Ursache kann sein:

  • hormonelles Ungleichgewicht;
  • allergische Reaktion;
  • prickelnde Hitze, eine Folge von Überhitzung oder unzureichender Belüftung der Haut unter synthetischer Unterwäsche;
  • Infektionskrankheiten.

Der letzte Punkt ist der wichtigste. Um die Infektiosität des Ausschlags auszuschließen, ist es daher ratsam, sofort einen Arzt zu konsultieren.

Schwarz

Diese Farbe ist nicht typisch für Akne. Ein schwarzer Pickel kann schwarz werden, wenn die Unversehrtheit kleiner Blutgefäße durch die Ansammlung von Eiter gestört wird. Normalerweise schwillt der Bereich um den Pickel an, es fühlt sich hart an.

Ein schwarzer Pickel in einer detaillierten Studie kann ein Maulwurf oder eine Warze sein.

Aber um seine Natur zu bestimmen, sollte man einen Spezialisten konsultieren, zum Beispiel einen Dermatovenerologen.

Wund

Ein entzündeter roter Pickel kann aufgrund hormoneller Ungleichgewichte oder unzureichender Hygiene auftreten.

Im letzteren Fall vermehren sich Bakterien in der durch Verschmutzung verstopften Pore. Eine solche Akne kann sich in den oberen Hautschichten befinden oder tief ins Innere gehen.

Wenn sich ein eitriges Element unter der Haut bildet, wird es schmerzhaft sein.

Interne Akne kann auf der Schamgegend, auf dem Priester, in der Leistengegend und sogar an der äußeren Oberfläche der Schamlippen bei Frauen auftreten.

Wenn Sie einen ähnlichen Pickel bekommen, sollte dieser so schnell wie möglich behandelt werden.

Seien Sie besonders vorsichtig, wenn Sie es in die Leiste legen, da sich die Lymphknoten in der Nähe befinden und sich die Infektion schnell im ganzen Körper ausbreiten kann.

Fette Zysten

Fettzysten bilden sich, wenn der Talgdrüsenkanal die Epidermis überwältigt.

Foto: Fettzysten am Hodensack

Sebum sammelt sich unter ihm, hat keinen Zugang nach außen und verhärtet sich. Äußerlich sieht es aus wie ein weißer Buckel mit einem Durchmesser von bis zu 1 cm.

Solche Zysten treten häufig bei Jungen während der Pubertät am Penis oder Hodensack auf.

Sie verursachen keine Schmerzen oder Beschwerden, gehen jedoch nicht von selbst weiter.

Wenn eine Zyste plötzlich größer wird, wird sie operativ entfernt. Die Bedienung ist kurz und einfach.

Video: "Herpes genitalis"

Ansteckend

Ein Pickel an einem intimen Ort bei Frauen und Männern kann ein Anzeichen für eine sexuell übertragbare Infektion sein, insbesondere wenn die Person weiß, dass sie Sex mit einem zweifelhaften Partner ohne Schutz gehabt hat.

Man kann sehen, dass ein solcher Pickel im Perineum, an den Schamlippen oder am Penis, am After oder am Pubis aufgesprungen ist. In der Regel manifestiert sich ein ansteckender Hautausschlag mit zusätzlichen Symptomen.

Symptome

Foto: Bei Geschlechtskrankheiten haben Hautausschläge ein ungewöhnliches Aussehen.

Unter den Manifestationen von Ausschlägen, die durch genitale Infektionen hervorgerufen werden, sind die häufigsten:

  • brennendes Gefühl;
  • Juckreiz;
  • Fieber;
  • eine Zunahme der Leistenlymphknoten;
  • Entlastung aus den Genitalien.

Wenn Akne ungewöhnlich erscheint oder eines der aufgeführten Symptome auftritt, wenden Sie sich so bald wie möglich an Ihren Frauenarzt oder Dermatologen.

Syphilis

Eine der schwerwiegendsten Krankheiten, die sowohl sexuell als auch im Alltag übertragen werden.

Aufgrund der Tatsache, dass in den frühen Stadien seiner Symptome keine ausgeprägten Symptome auftreten, wird die Syphilis chronisch.

  • Das erste Anzeichen der Krankheit ist die Bildung von Wunden (harter Schanker) oder Pusteln an der Schleimhaut der Genitalorgane. Dieses Symptom kann fehlen oder die Formationen befinden sich an unauffälligen Stellen (z. B. an den Innenwänden der Vagina), was eine frühzeitige Diagnose schwierig macht.

Foto: ulzerative Läsionen der weiblichen Genitalorgane

  • Nach 2-3 Monaten nach der Infektion erscheint am Körper ein Ausschlag von dunkelroter Farbe. Es kann blasig, pustulär oder in Form von Flecken sein. Begleitet von Halsausschlag, Unwohlsein, minderwertigem Fieber.
  • Wenn die Behandlung nicht durchgeführt wird, geht die Krankheit in ein asymptomatisches Stadium über, der Patient dient jedoch als Infektionsquelle für andere. Zu diesem Zeitpunkt hat er irreversible Narbenveränderungen im Knochen- und Knorpelgewebe, in den Gefäßen oder in den Nervenfasern.

Herpes genitalis

Herpes wird sehr leicht durch ungeschützten Sex übertragen, und seine Symptome treten bereits am dritten Tag auf.

  • Dies sind Ausschläge in Form von Blasen, die sich meist an den Schambein- und Schleimhäuten der äußeren Genitalorgane bilden.

Foto: Hautausschlag bei Herpes genitalis

  • Die Blasen jucken, werden von brennendem Gefühl begleitet, die Haut um sie herum schwillt an. Anstelle eines Blasenausschlags bilden sich nach einigen Tagen Geschwüre Krusten, die anschließend heilen, ohne Spuren zu hinterlassen.

Herpes neigt zu häufigen Rückfällen, außerdem ist es völlig unmöglich, ihn zu heilen.

Der auslösende Faktor kann Stress, Erkältung, Schwangerschaft oder eine Verringerung der Immunität sein.

Bartholinit

Bartholin-Drüsen befinden sich auf den kleinen Schamlippen.

Wenn ihr Gang verstopft ist, kann das Geheimnis der Drüse nicht auffallen und bildet eine Verdickung. Dies tritt auf, wenn die Infektion mit Gonokokken, Staphylokokken, Escherichia coli und Chlamydien erfolgt.

Kann man Akne schnell zu Hause behandeln? Hier erfahren Sie es.

Auf den ersten Blick sieht es so aus, als ob ein großer Pickel auf den Schamlippen auftauchte.

  • Es bringt Unbehagen, stört beim Gehen und beim Geschlechtsverkehr.
  • Solche Formationen sind sehr schmerzhaft.

Es ist notwendig, sofort einen Frauenarzt zu kontaktieren, während die Zyste nicht zu groß wird.

Pubic Pediculosis

Foto: Manifestationen von Läusen

Schamläuse sind blutsaugende Parasiten, die durch Kontakt übertragen werden, sowohl beim Geschlechtsverkehr als auch bei der Verwendung von Hygieneartikeln anderer Personen.

  • Trotz der Tatsache, dass ihr Lebensraum die Schamhaare sind, können sie zu den Wimpern, Augenbrauen und Achselhöhlen wandern.
  • Läusebissstellen jucken stark, nach 2-3 Tagen erscheinen kleine rote Pickel an ihrer Stelle.

Molluscum contagiosum

Wird bei Hautkontakt mit einer infizierten Person übertragen.

Foto: Molluscum contagiosum

  • Das Erscheinungsbild der Formation unterscheidet sich geringfügig von der Akne, sie ist dichter, halbkugelförmig, rosa und hat einen perlfarbenen Farbton.
  • In der Bildung einer kleinen Vertiefung, und wenn sie gedrückt wird, fällt eine dicke weiße Masse hervor.
  • Ansteckendes Molluscum verursacht keine Schmerzen.

Behandlung

Abhängig von der vom Arzt diagnostizierten Krankheit unterscheiden sich die Behandlungsmethoden.

  • Syphilis Antibiotika-Therapie wird durch Penicillin, Cephalosporine oder Makrolide verschrieben. Die Therapiedauer hängt von dem Stadium ab, in dem die Krankheit entdeckt wurde.
  • Herpes genitalis Die Krankheit vollständig zu heilen ist unmöglich. In der Zeit der Exazerbation werden antivirale Medikamente und Mittel zur Behandlung von Hautausschlägen eingenommen, um Juckreiz und Brennen zu reduzieren.
  • Bartholinit Bei dieser Krankheit wird die Marsupialisation der Zyste durchgeführt (Entfernung). Um Infektionen zu vermeiden, führen Sie einen Kurs mit Antibiotika durch. Rückfälle treten in etwa 10% der Fälle auf.
  • Schampedikulose Um blutsaugende Parasiten loszuwerden, reicht es aus, alle Schamhaare oder die Achselhöhlen (dh ihren Lebensraum zu entfernen) abzurasieren. Sie können spezielle Sprays und Shampoos anwenden.
  • Ansteckende Molluske Die Krankheit kann für einen Zeitraum von 6 Monaten bis zu einem Jahr von selbst ausgehen. Es ist möglich und chirurgische Behandlungen (Elektrokoagulation, Kryodestruktion, Laser, Exzision) und Medikamente (hauptsächlich zur Stärkung des Immunsystems).

Wie zu Hause loswerden

Was können Sie für symptomatische Akne versuchen?

Zunächst ist es notwendig, die Läsionen zweimal täglich mit warmem Wasser mit Babyseife (und auch mit Teer) zu waschen.

Dann wenden Sie eine der folgenden Richtlinien an:

  • Eine kleine Portion Aloeblatt mit einem frischen Schnitt auf den Pickel auftragen und über Nacht mit einem Pflaster fixieren. Diese Methode ist gut für die Behandlung von eitriger Akne, beschleunigt ihre Reifung und wirkt entzündungshemmend.

Foto: Aloe beschleunigt die Reifung und zieht Eiter

  • Zweimal am Tag Akne mit Wasserstoffperoxidlösung mit einem Wattestäbchen ausfindig machen;
  • Jod und trocknen den Pickel und desinfizieren ihn. Es ist jedoch besser, den Ausschlag nicht mehr als einmal pro Tag zu schmieren, um die Haut nicht zu verbrennen.

Foto: Hautausschläge können mit Punktjod behandelt werden

  • Salbe Levomekol, Ichthyol oder Liniment Vishnevskogo schmieren Pickel in der Nacht und decken mit Gips. Sie haben antiseptische Eigenschaften und ziehen Eiter an die Oberfläche. Um sie verwenden zu können, müssen Sie Akne heilen.

In keinem Fall kann Akne in einem empfindlichen Bereich nicht quetschen.

Erstens ist es sehr schmerzhaft, und zweitens möchten Sie kaum einen globalen Entzündungsprozess, und er muss nicht gezwungen sein zu warten.

Wenn der Pickel von alleine platzt, desinfizieren Sie ihn sofort.

Geeignetes Wasserstoffperoxid, Chlorhexidinlösung, jegliche alkoholhaltige Lösung (Calendulatinktur, Wodka).

Die Selbstbehandlung kann nicht länger als 1-2 Wochen durchgeführt werden.

Wenn in dieser Zeit keine Besserung eingetreten ist, sollten Sie einen Arzt aufsuchen.

Infektionskrankheiten können nicht von alleine geheilt werden, es bedarf qualifizierter Hilfe, um die Krankheit nicht auszulösen.

Prävention

Die Vermeidung von Hautausschlägen im Intimbereich ist nicht schwierig:

  • Vernachlässigen Sie nicht die täglichen Hygieneverfahren, verwenden Sie spezielle Mittel zur Intimhygiene, die die Haut nicht trocknen.
  • der tägliche Wäschewechsel ist notwendig, er sollte aus natürlichen Stoffen bestehen, die die Luft leiten;
  • verzichten auf gelegentlichen Sex;
  • Wenn das Schamhaar rasiert wird und Hautreizungen auftreten, ändern Sie die Methode der Haarentfernung.

Hat die Waschseife gegen Akne im Gesicht? Hier erfahren Sie es.

Wie kann man Doxycyclin gegen Akne einnehmen? Lesen Sie weiter.

  • Teil mit schlechten Gewohnheiten - Alkohol und Rauchen;
  • Drücken Sie niemals Akne im Intimbereich.

Die Selbstbehandlung von Akne an einem intimen Ort ist nur möglich, wenn Sie absolut sicher sind, dass sie harmlos ist.

Wenn dies nicht der Fall ist, wenden Sie sich so schnell wie möglich an Ihren Arzt.

Qualifizierte medizinische Versorgung rettet Sie von Anfang an vor einer möglichen Krankheit.

Blasphemischer Pickel an einem intimen Ort

Blasphemischer Pickel an einem intimen Ort

Schmerzhafte subkutane Akne kann auf jedem Teil des Gesichts und des Körpers auftreten, einschließlich des Intimbereichs. Entzündete Talgdrüsen tragen dazu bei, dass schmerzhafte Siegel der Rottöne mit eitrigem Inhalt auftreten.

Oft starke Schwellung der umgebenden Haut. Akne reift an einem so empfindlichen Körperbereich genauso lange wie an jedem anderen, was der Person erhebliches Unbehagen und Angst vor der Unbedenklichkeit ihres Ursprungs bringt.

Ursachen von Akne an einem intimen Ort

  • Hormonelle Störungen - Übergangsalter, Schwangerschaft, Wechseljahre.
  • Mangel an persönlicher Hygiene.
  • Enge synthetische Unterwäsche.
  • Geringe Immunität, Überhitzung, Unterkühlung.
  • Häufiger Stress. falsche Ernährung.
  • Die Auswirkungen der Enthaarung.
  • Reaktion auf Medikamente.

Ein solcher Pickel kann auf das Auftreten anderer, oft sehr schwerwiegender Erkrankungen hindeuten.

Selbstbehandlung

Akne an einem intimen Ort ist ein ziemlich häufiges Phänomen, aber sie haben es nicht eilig, einen Arzt mit solch einem heiklen Problem aufzusuchen, um das Problem zu Hause loszuwerden. Für die Behandlung zu Hause können Sie Aloe verwenden, indem Sie ein Stück Blatt mit einem Pflaster verkleben und über Nacht stehen lassen.

Aloesaft hilft, Eiter zu entfernen und entzündete Talgdrüsen zu reinigen. In 3-4 Tagen wird der Pickel verschwinden. Auf einem Pickel für die Nacht können Sie die Vishnevsky-Salbe oder die Ichthyolsalbe auftragen und mit einem Pflaster fixieren. Tragen Sie die Salbe auf, bis der Pickel verschwindet. Die Reifung der Akne kann die Anwendung von Jod beschleunigen.

Mit Jodlösung ein Stück Watte einweichen und einige Minuten auf ein Pickel auftragen. Der entzündete Bereich kann zweimal täglich mit Wasserstoffperoxid behandelt werden. Gut hilft Salbe Levomekol, die zweimal täglich angewendet werden sollte. Der Talgdrüse kann geholfen werden, den Eiter nur dann loszuwerden, wenn der Pickel von selbst ausbricht und diesen Ort dann gründlich desinfiziert.

Der Hauptpunkt bei der Behandlung - die Einhaltung der Hygieneregeln. Auf synthetisches Leinen sollte verzichtet werden. Verwenden Sie zur Intimhygiene normale Babyseife oder spezielle Produkte, entfernen Sie die Haare nicht mit einem Rasiermesser, sondern mit einer speziellen Epiliercreme. Nehmen Sie immunmodulierende Wirkstoffe und Vitamine ein, um das Immunsystem zu stärken. Sie sollten sich selbst keine Antibiotika verschreiben, nur der Arzt kann die Notwendigkeit für ihre Anwendung bestimmen.

Appell an einen Spezialisten

Wenn die Selbstbehandlung länger als eine Woche keine positiven Ergebnisse zeigt, ist dies ein echter Grund, einen Frauenarzt oder einen Dermatologen zu besuchen. Ein qualifizierter Facharzt wird eine Reihe von Studien vorschreiben, anschließend eine Diagnose stellen und die geeignete Behandlung vorschreiben.

Wenn Sie sich zu einem späten Zeitpunkt an einen Arzt wenden, kann die Krankheit in Gang gesetzt werden, was eine Menge Ärger verursachen und den Heilungsprozess auf unbestimmte Zeit verschieben kann.

Navigationsaufzeichnungen

Pickel an einem intimen Ort. Ursachen des Auftretens

In diesem Artikel wird das Problem der intimen Akne oder des eitrigen Pickels an einem intimen Ort besprochen.

Wenn Sie einen Pickel an einem so intimen Ort wie der Leistengegend finden, sollten Sie sich für Spezialisten für Hautkrankheiten beraten lassen. Der Ursprung der Akne hat vielleicht eine harmlose "Natur", aber es ist nicht auszuschließen, dass dies ein alarmierendes Signal ist, dass der Körper ernsthaft von einer schweren Krankheit betroffen ist.

Was verursacht Akne an intimen Orten?

Die häufigsten Ursachen für die Pickelbildung an intimen Orten sind:

  • hormonelles Ungleichgewicht, das während des Übergangsalters sowie durch Wechseljahre und Schwangerschaft verursacht wird;
  • "Nebenwirkungen" der Enthaarung - Entzündung der Haut, "eingewachsenes Haar";
  • Nichteinhaltung der Diät und die negativen Auswirkungen übermäßiger Stresssituationen im Leben;
  • die Anhäufung von "Abwasser" in der Leiste und als Folge davon die Schaffung günstiger Bedingungen für die Vermehrung von Bakterien, z.
  • Allergie nach der Einnahme von Medikamenten;
  • Schwierigkeiten beim Atmen der Haut durch eng anliegende Unterwäsche;
  • Manifestation sexuell übertragbarer Infektionen.

Nicht alarmierende Akne im Intimbereich

Manchmal wird Akne mit Haarfollikeln verwechselt - weiße Punkte mit dichter Struktur. Diese natürlichen "Objekte" des weiteren Haarwuchses sind keine eingehende Untersuchung und Sorge wert.

In ähnlicher Weise werden Aknendrüsen manchmal mit Akne verwechselt, was mit ihrem hypertrophischen Aussehen in intimen Bereichen, in denen die Haut viel dünner ist, im Vergleich zu anderen Körperteilen verwechselt wird. Daher stehen die Drüsen stark hervor und "fangen den Blick auf".

Wenn diese "unschuldige" Akne noch "das Leben stören", müssen sie mit Hilfe antibakterieller Behandlung, Hygiene und der Einnahme entsprechender Vitamine beseitigt werden. Die Hauptsache ist, intime Pickel nicht zu quetschen!

Die Entstehung von Entzündungen der Talgdrüsen - dichte Abszesse, deren Farbe von hellen Rottönen bis zu dunklen variiert, werden mit recht einfachen Methoden behandelt. Sie sollten zuerst den nachteiligen Bereich der Haut mit einer Seifen-Wasser-Lösung reinigen, die Haut austrocknen lassen und dann einen der folgenden Schritte ausführen:

  1. Aloe-Saft hat die Fähigkeit, innerhalb von 3-4 Tagen eitrige Formationen zu heilen. Das geöffnete Blatt einer Pflanze ist für diesen Begriff an einer Problemstelle eines Gipses befestigt. Das Ergebnis wird nicht lange dauern - bald wird die Haut unter der heilenden Wirkung von Aloe den lästigen Abszess loswerden und sich vollständig erholen.
  2. Wasserstoffperoxid und Levomekol-Salbe sind hervorragende Mittel, um Abszesse loszuwerden. Es ist notwendig, einen Pickel zweimal täglich mit einer dieser Verbindungen zu behandeln, bis er vollständig verschwindet. Auch Vishnevsky und Ichthyolsalben bewältigen die Aufgabe effektiv. Sie werden in der Regel über Nacht angewendet.
  3. Jod trägt zur intensiven Reifung des Abszesses bei. Um dies zu erreichen, wird 5-10 Minuten lang jodierte Watte auf den Pickel aufgetragen.

Fette Zysten

Fettzysten sehen unter der Haut wie kleine Wölbungen aus, meist weiß. Ihr Auftreten tritt aufgrund einer Verstopfung der Talgdrüsen mit Hautwachstum auf. Infolgedessen muss sich die fetthaltige Konsistenz ansammeln und aushärten, wodurch feste Höcker gebildet werden. Zysten verursachen keine Beschwerden, die mit Schmerzen verbunden sind. Sie werden mit einer kurzen und unkomplizierten Operation entfernt.

Sexuell übertragbare Krankheiten

Der Triumph der "sexuellen Freiheit", der vor einem Vierteljahrhundert begann, brachte die intensive Ausbreitung von Geschlechtskrankheiten mit sich. Trotz der ohnehin schon "reichhaltigen" Infektionsvielfalt, die durch sexuelle Beziehungen in den Körper eindringt, wird sie statistisch gesehen jeden Tag größer.

Pubis, Perineum, Schamlippen - diese intimen Orte sind mit Akne bedeckt, als Indikator für eine mögliche Infektion mit einer ähnlichen Infektion. Wenn Akne auch von Fieber, Entzündungen der Lymphknoten in der Leistengegend, Brennen und Jucken im Genitalbereich begleitet wird, lohnt es sich, den Alarm auszulösen und unverzüglich einen Venerologen zu konsultieren.

Syphilis ist eine der schwerwiegendsten sexuell übertragbaren Krankheiten, die „aufgegriffen“ wird, was sowohl beim Geschlechtsverkehr als auch im unschuldigen Alltag möglich ist.

Die Gefahr der Syphilis besteht in der Manifestation ihrer Anzeichen, zum Beispiel Abszesse und Geschwüre an den Schleimhäuten, Lippen im Genitalbereich (möglicherweise um den After), nur anderthalb Monate nach der Infektion. Daher kann man zum ersten Mal nicht einmal eine Infektion mit Syphilis ahnen, die ohne Behandlung zunächst zu einer Verschlimmerung der Krankheit führt. Halsschmerzen, Schwäche, Temperaturschwankungen, die oben genannten eitrigen Akne und Geschwüre "greifen" den Körper immer mehr an.

Der Kampf gegen Syphilis ist Antibiotika. Die Dauer der Behandlung hängt von der "Vernachlässigung" einer Infektionskrankheit ab.

Herpes genitalis

Verglichen mit der Syphilis werden schneller Symptome eines anderen Vertreters der "Familie" sexuell übertragbarer Krankheiten - Herpes genitalis - festgestellt. Kennzeichnend für ihn sind "Blasen" auf den Genitalien und die Schamgegend, nachdem die "Infektion" innerhalb einer Woche besiegt wurde. Neben intimen Stellen befinden sich solche Blasenbildungen an den Lippen (die bekannte "Kälte").

Blasen verursachen Juckreiz, Brennen und Schwellungen der Haut. Ihre innere Konsistenz des eitrigen Ursprungs wird früher oder später ausgepresst - gleichzeitig verwandelt sich die Blase in ein Geschwür, das mit der Zeit "austrocknet" und heilt.

Die Verschlimmerung des Herpes genitalis kann durch Faktoren wie Erkältungen, nervöse Anspannung und Schwangerschaft verursacht werden.

Diese Krankheit wird nur durch antivirale Mittel unterdrückt. Befreien Sie sich für immer von dieser Geißel der Menschen, die regelmäßig an Herpes leiden - während die Medizin nicht unterliegt.

Bartholin-Zyste

Probleme mit der normalen Funktion des Ausscheidungskanals können zur Bildung einer Bartholin-Drüse führen. Die Drüsenflüssigkeit sammelt sich unter der Hautoberfläche nicht an und härtet aus. Solche Beulen können sehr störend und unbequem für Sex und Gehen sein, wenn die Zyste stark entzündet ist oder die Drüse infiziert wurde. Infektionen durch E. coli, Staphylokokken, Gonokokken oder Chlamydien sind die Ursache der Erkrankung.

Wenn eine infektiöse Bartholinitis-Krankheit, die Schamlippen im Bereich einer aufkommenden Zyste stark anschwillt, kommt es zu einer erhöhten Körpertemperatur und Schmerzen.

Die Behandlung einer Zyste wird von Antibiotika begleitet und erfolgt durch Anbringen eines Word-Katheters an einer wunden Stelle oder unter Verwendung eines Marsupilisierungsverfahrens.

Blutsaugende Parasiten (Schambein)

Schamläuse "siedeln" sich in der Regel in den Haaren, die den Genitalbereich bedecken. Es ist auch nicht ausgeschlossen und die Erfassung ihrer "Territorien" Achselhöhlen, Augenbrauen und Wimpern. Der Übergang von Läusen zu "neuen Opfern" geschieht oft während der Intimität, aber eine Infektion ist ohne sie möglich. Insekten saugen Blut, reizen die Haut und verursachen Krätze und Akne.

Die Methoden des Kampfes bestehen darin, die "Brutstätte" des Parasiten zu beseitigen oder mit speziellen Mitteln zu behandeln und anschließend die infizierten Bereiche gründlich zu spülen.

Molluscum contagiosum

Symptome der Krankheit ansteckende Schalentiere sind ungewöhnliche Formen der Akne. Sie sehen aus wie rosa Kegeln mit einer Quarkstruktur im Inneren. "Infektion" wird sowohl vom Haushalt als auch sexuell übertragen.

In Abwesenheit von Problemen mit dem Immunsystem verschwindet Akne auf natürliche Weise. Wenn der Körper die Krankheit nicht alleine überwinden kann, können die Experten einen Medikamentenverlauf verschreiben oder operativ eingreifen.

An einem intimen Ort gab es einen Pickel: Was tun?

Das Auftreten von Akne im Bereich von intimen Orten sollte nicht übersehen werden, da dies ein Anzeichen für eine Infektionskrankheit sein kann. Und selbst wenn dies nicht der Fall ist und Sie absolut gesund sind, verursacht ein Pickel in der Leistengegend und in den Genitalien auf jeden Fall eine Menge ästhetischer und moralischer Unannehmlichkeiten. Wir müssen versuchen, zwischen "gefährlicher" Akne und "harmlos" zu unterscheiden, und bei Verdacht auf die erste - einen Arzt aufzusuchen.

Foto - 1 Akne im Bereich von intimen Orten kann Anzeichen einer Infektionskrankheit sein

Bestimmen Sie die Aknearten an einem intimen Ort

Schwarze Akne ist eine banale Blockade der Talgdrüsen, die sich im Mund der Haarfollikel befinden, Fett, abgestorbene Epithelzellen, das Geheimnis der Schweißdrüsen usw. Sie stellen keine Gefahr dar, aber wenn sie in großer Zahl auftreten, ist es zu beunruhigen, dass die Leistengegend und die Genitalien nicht der Ort für eine erhöhte Aktivität der Talgdrüsen sind.

Weiße Akne in der Leistengegend und im Intimbereich ist das Ergebnis schlechter Hygiene: Abgestorbene Hautzellen werden nicht abgeblättert und verstopfen die Poren. Manchmal sind dieselben Phänomene mit Stoffwechselstörungen verbunden, dann ist weiße Akne an verschiedenen Körperstellen zusätzlich zu den intimen Stellen vorhanden - am Rücken, im Dekolletébereich und im Gesicht.

Fotos - 2 Weiße Akne ist auf schlechte Hygiene zurückzuführen.

Rote dichte Akne tritt auf, wenn sich die verstopften Kanäle der Talgdrüsen aufgrund einer Infektion entzünden. In keinem Fall kann eine solche Akne herausgedrückt werden, und es ist besser, sie überhaupt nicht zu berühren. Rote wunde Pickel sollten mit der Bildung von Eiter und Selbstentleerung "reifen".

Wenn rote Akne wässrig ist, lohnt es sich, über das Vorhandensein von Herpes des zweiten Typs nachzudenken. Dies ist eine Viruserkrankung, die die Genitalien betrifft. Es gibt wässrige Eruptionen, die anschließend platzen, Geschwüre bilden. Solche Pickel auf den Genitalien sind äußerst unangenehm und nicht ästhetisch, und während der Zeit der Verschlimmerung ist Herpes ansteckend. Deshalb sollten Sie, wenn es entdeckt wird, unbedingt einen Arzt aufsuchen.

Siehe auch: Ursachen von Akne am Kinn bei Männern und Frauen

Patienten, die eitrige Akne haben, weisen auf eine unzureichende Pflege des Bereichs intimer Orte hin.

Solche Ausschläge können auch durch ungenaue Enthaarung verursacht werden, meistens mit einem Rasiermesser. Die Haut wird beim Rasieren beschädigt, das Haar wird nicht in diesem Winkel geschnitten, und beide Faktoren bewirken eine weitere Neuausrichtung des Haarwuchses in eine andere Richtung - es entstehen sogenannte "eingewachsene" Haare. Dieser Vorgang selbst ist schmerzhaft für die Haut, und wenn die Infektion des Eiters hinzukommt, kann er nicht vermieden werden. Was ist zu tun: Versuchen Sie, den Eiter mit Hilfe von Aloe-Saft, Ichthyolsalbe, Vishnevsky-Salbe zu extrahieren. Versuchen Sie nicht, einen Pickel zu quetschen, da dies zu einer verstärkten Entzündung führt, die sich auf größere Bereiche ausdehnt, und als die schlechteste Option - zu Sepsis und sogar zum Tod führt. Wenn der Pickel immer schmerzhafter wird, tritt keine Eiterentleerung auf und ein schwarzer oder brauner Punkt erscheint in der Mitte des Pickels - wenden Sie sich an einen Arzt, um ein Kochen zu vermeiden. Bei der Bestätigung der Diagnose ist ein chirurgischer Eingriff erforderlich.

Fotos - 3 Versuchen Sie nicht, einen Pickel zu quetschen, da dies zu einer erhöhten Entzündung führt

Akne im Intimbereich ist nicht ungewöhnlich und wird normalerweise nicht mit einer schweren Erkrankung in Verbindung gebracht. Mit der richtigen Sorgfalt, der Einhaltung der Regeln der allgemeinen und intimen Hygiene, der Kontrolle über das Fehlen von Kratzern und dem Auspressen der Akne wird die Akne innerhalb kurzer Zeit von alleine auf sich warten lassen.

Warum erscheint Akne im Intimbereich?

Die Ursachen der Akne im Intimbereich sowie die Ursachen der Akne im Allgemeinen, obwohl es seine eigenen Besonderheiten hat.

Fotos - 4 Ursachen von Akne im Intimbereich viel

  • Unzureichende Hygiene führt zur Verstopfung der Talgdrüsen mit abgestorbenen, jedoch nicht entfernten Epithelzellen sowie Hautsekretion und Schmutz. All dies trägt zur Bildung von Akne bei.
  • Übermäßige Hygiene führt zu Austrocknung der Haut, Rissbildung, verringert die lokale Immunität und die Anfälligkeit für Infektionen.

Siehe auch: Masken für Akne zu Hause

Foto - 5 Close synthetische Unterwäsche ist eine der Ursachen von Akne.

  • Enge synthetische Unterwäsche für Frauen - Verwendung ungeeigneter Tampons und Pads.
  • Übertragene Infektionen, einschließlich Infektionen der Atemwege, schwächen das Immunsystem vorübergehend und können Akne verursachen.
  • Geschlechtskrankheiten können sich als Ausschlag manifestieren.
  • Andere Krankheiten, die nicht in der Liste der sexuell übertragbaren Krankheiten enthalten sind: Bartholinitis, Molluscum contagiosum, Pedikulose usw.
  • Herpes der zweiten Art verursacht wässrige Akne auf und um die Genitalien.

Fotos - 6 Pickel nach der Rasur sind die häufigste Option

  • Unvorsichtige Enthaarung verursacht eingewachsene Haare. Nach dem Rasieren sind Pickel die häufigste Akne in einer intimen Umgebung. Die Haut des Schambeins und der Leiste ist von Natur aus empfindlich. Da sie ständig unter der Kleidung versteckt ist, reagiert sie lebhafter auf Irritationen.
  • Probleme mit dem Hormonsystem, einschließlich Sexualhormone.

Unabhängig davon ist es erwähnenswert, dass Akne an einem intimen Ort während der Schwangerschaft meistens mit hormonellen Störungen einhergeht, aber aus naheliegenden Gründen ist eine Konsultation mit einem Frauenarzt erforderlich.

Wenn Sie einen Pickel gequetscht haben und die Haut danach stark gerötet, entzündet, juckt, Ihre Körpertemperatur angestiegen ist und Sie sich unwohl fühlen, wenden Sie sich sofort an Ihren Arzt.

Foto 7 Akne an einem intimen Ort während der Schwangerschaft ist meistens mit hormonellen Störungen verbunden

Wie man Akne an einem intimen Ort loswird

Als allgemeine Präventivregeln können Sie auflisten:

  • Tragen von Leinen aus natürlichen Stoffen.

Fotos - 8 Bei der Einnahme von Vitaminen und Tonika werden Akne beseitigt

  • Aufnahme von Vitaminen, Stärkung der Abkochungen, immunstimulierende Präparate.
  • Abschied von schlechten Gewohnheiten: Rauchen und Alkoholmissbrauch.
  • Die Etablierung normaler Hygiene intimer Orte.
  • Einnahme von Antihistaminika, wenn große Rötungen auftreten.
  • Akne-Schmierung mit Calendula-Alkohol-Tinktur, Furatsilin-Alkohol-Lösung, Aloe-Saft oder Ichthyolsalbe zum Herausziehen von Eiter.

Fotos - 9 Die Schmierung von Akne mit Calendula-Alkohol-Tinktur hilft dem Problem

Das Hauptziel bei der Bekämpfung von Akne an intimen Orten ist die Stärkung des Immunsystems und die Beseitigung provokativer Verhaltensfaktoren wie schlechte Hygiene usw.

Die medikamentöse Behandlung, wenn der Ausschlag durch eine Krankheit verursacht wird, sollte von einem Arzt bestimmt werden.

Wir empfehlen auch, ein nützliches Video anzuschauen:

Eiteriger Pickel an einem intimen Ort mit einer Frau

✓ Von einem Arzt verifizierter Artikel

Heute werden wir ein so heikles Thema als eitrigen Pickel an einem intimen Ort mit einer Frau besprechen. Wenn Sie einen solchen Pickel in der Leistengegend gesehen haben, ist es besser, einen Dermatologen aufzusuchen. In der Regel ist das Phänomen harmlos, manchmal kann es jedoch ein Hinweis darauf sein, dass der Körper von einer schweren Krankheit betroffen ist.

Eiteriger Pickel an einem intimen Ort mit einer Frau

Die Ursachen von Geschwüren

Die häufigsten Ursachen sind unten aufgeführt.

Tabelle Ein Ausschlag erscheint in der Leiste

Stress und Ernährung

Unvorsichtige Einstellung zur persönlichen Hygiene

Über "ungeklärte" Akne

In einigen Fällen werden Haarfollikel als Hautausschlag betrachtet - dichte Punkte. Dies sind jedoch ganz natürliche Objekte des späteren Haarwuchses, also sollten Sie sich keine Sorgen machen und sie sorgfältig studieren.

Es sieht aus wie die Struktur der Haare

Akne wird auch mit Talgdrüsen verwechselt, die aufgrund einer dickeren Haut (im Vergleich zu anderen Bereichen) in der Leiste hypertrophiert werden.

Foto von hypertrophierten Talgdrüsen

Solche Drüsen sehen eingängig aus, sie sind leicht zu bemerken. Wenn sie wirklich stören, können sie leicht durch Beachtung der persönlichen Hygiene, der Verwendung antibakterieller Mittel und spezieller Vitamine beseitigt werden. Es wird jedoch nicht empfohlen, intime Abszesse zu quetschen!

Wie behandeln?

Entzündete Drüsen produzieren Geschwüre, deren Farbe von hellrosa bis rot variieren kann.

Hautausschlag und Geschwüre

Zur Behandlung dieser Geschwüre werden ziemlich einfache Methoden verwendet. Zuerst wird die Haut gründlich mit Seife gewaschen und sobald sie getrocknet ist, wird eine der folgenden Prozeduren durchgeführt.

Intime Hygiene vor dem Eingriff

  1. Die Verwendung von Jod. Ein Stück Baumwolle wird mit Jod getränkt und zehn Minuten auf den Pickel aufgetragen. Der Abszess wird also schneller reifen.

Alkoholjodlösung 5%

Wieder einmal stellen wir fest, dass es unmöglich ist, intime Akne zu quetschen. Dies ist nur erlaubt, wenn die Abszesse voll reif sind. Nach der Freigabe der Stopfbuchse vom Inhalt muss diese desinfiziert werden.

Und jetzt finden wir heraus, warum sonst eitrige Akne in der Leistengegend auftreten kann.

Fette Zysten

Sie sehen aus wie kleine "Unebenheiten" unter der Haut, meistens weiß. Durch Verstopfung der Talgdrüsenhaut bildet sich das Hautwachstum: In diesem Fall sammelt sich das Fett zwangsweise an und härtet aus, wodurch dichte "Höcker" entstehen. Zysten bringen einer Frau keine Schmerzen oder Beschwerden, und Sie können sie mit einer schnellen und einfachen Operation entfernen.

Beachten Sie! Eitrige Akne in der Leiste kann auf Infektionskrankheiten hindeuten, die sexuell übertragen werden.

Geschlechtskrankheiten

Aufgrund der Promiskuität und der mangelnden Bereitschaft vieler, Schutzmittel zu nutzen, steigt die Prävalenz sexuell übertragbarer Krankheiten von Jahr zu Jahr. Es ist nicht immer möglich, auf Ihren Sexualpartner zu vertrauen, und nach Intimität in der Leistengegend und im Anus kann es zu Akne kommen. Es gibt andere Symptome einer Infektion - eine Zunahme der Lymphknoten in der Leiste, Fieber, Juckreiz und Brennen der Organe des Fortpflanzungssystems. Und wenn Akne von mindestens einem dieser Anzeichen begleitet wird, ist es an der Zeit, sich an den Venerologen zu wenden.

Herpes genitalis

Herpes genitalis - Foto

Symptome dieser Krankheit erscheinen schnell genug. Auf den Genitalien des Patienten erscheinen nach einer Woche "Blasen". Beachten Sie, dass diese "Blasen" oft auf den Lippen erscheinen. Der Ausschlag verursacht Verbrennungen, Schwellungen und Juckreiz. Akne sammelt sich im Eiter an, der nach einiger Zeit ausgepresst wird, und die Wunden, die sich danach bilden, werden zu Geschwüren, obwohl sie bald heilen.

Die Manifestation von Herpes genitalis

Bei Erkältungen, Schwangerschaft oder Stress kann sich der Zustand verschlimmern.

Wie behandeln?

Diese Krankheit kann nur unterdrückt werden, aber die Medizin kann eine Person nicht vollständig heilen. Wenn Herpes sich verschlechtert, werden dem Patienten antivirale Mittel zugeschrieben.

Syphilis

Syphilis in einem Kindermädchen

Als eine der schwerwiegendsten Krankheiten der sexuell übertragbaren Gruppe können Sie sich nicht nur durch Sex, sondern auch durch Haushalte mit Syphilis anstecken. Die Gefahr der Krankheit besteht darin, dass alle Symptome - Geschwüre an den Schamlippen, Geschwüre an der Schleimhaut - erst nach eineinhalb bis zwei Monaten nach der Infektion auftreten können. Der Patient weiß zunächst nicht über die Infektion Bescheid, weshalb die Erkrankung zukünftig nur noch akuter wird. Zu den Symptomen der Syphilis zählen nicht nur Geschwüre und Geschwüre, sondern auch Halsschmerzen, Temperaturschwankungen und allgemeine Schwäche.

Wie behandeln?

Die Penicillin-Syphilis-Behandlung wird am häufigsten von allen verfügbaren Medikamenten eingesetzt.

Die Krankheit wird mit Antibiotika (oral und injizierbar) behandelt. Wenn der Patient auf Penicillin allergisch reagiert, wird er durch andere Medikamente ersetzt. Die Dauer des Kurses hängt vom Grad der Vernachlässigung der Pathologie ab.

Bartholin-Zyste

Bartholin-Drüsen-Zystenbildung

Pathologie tritt auf, wenn der Ausscheidungsgang nicht normal funktioniert. Gleichzeitig sammelt sich die Bartholin-Drüsenflüssigkeit, die auf natürliche Weise nicht ausscheiden kann, unter der Haut und verhärtet sich. Die Beulen, die gleichzeitig auftreten, können zu Beschwerden führen, wenn die Drüse infiziert oder eine Zyste entzündet ist. Chlamydien, Escherichia coli, Gonokokken und Staphylokokken können zur Entwicklung der Krankheit führen.

Es gibt Schwellungen der kleinen Schamlippen im Bereich des Auftretens einer Zyste, die Körpertemperatur steigt und es tritt ein Schmerzsyndrom auf.

Wie behandeln?

Zur Behandlung werden Antibiotika verwendet, die auf zwei Arten verabreicht werden können:

Molluscum contagiosum

Ein weiterer Grund für das Auftreten von Geschwüren an einem intimen Ort. Die Infektion mit Molluscum erfolgt sowohl mit Intimität als auch mit dem banalen Hautkontakt. In der Regel infizieren sich Menschen während des Immunitätsverlusts.

Die Molluske unterscheidet sich von gewöhnlichen Geschwüren in einer etwas anderen Struktur - es ist ein kleiner rosa "Kegel" mit einer glänzenden Oberfläche. Während der Palpation treten keine Schmerzen auf, aber wenn sie gedrückt werden, kann eine kaubere Substanz aus der Formation freigesetzt werden.

Molluscum contagiosum - Foto

Wie behandeln?

Unter normalen Bedingungen des Immunsystems verschwindet diese Akne in 2-24 Monaten. Die medikamentöse Behandlung soll das Immunsystem stärken.

Es ist auch möglich, eine Operation durchzuführen, die bestehen kann in:

  • Kryodestruktion;
  • Elektrokoagulation;
  • Exzision

3% ige Oxolinsalbe ist ein gutes Mittel gegen Molluscum contagiosum.

Video - Behandlung von Molluscum contagiosum

Pubic Pediculosis

In der Regel "leben" Schambeinläuse auf den Haaren, die in der Leistengegend wachsen, breiten sich jedoch manchmal auf Augenbrauen und Wimpern aus. Pedikulose wird oft sexuell übertragen, aber Sie können sich auch ohne infizieren. Läuse ernähren sich von Blut, weshalb die Haut gereizt wird, was zu Krätze und Akne führt.

Wie behandeln?

Bei der Behandlung von Schambeinen handelt es sich um die Beseitigung der Haar- und Hautbehandlung mit speziellen Mitteln. Danach wird der wunde Fleck gründlich gewaschen.

Spray Pax für Läuse. Ein Spray reicht aus

Beachten Sie! Wenn Sie sich eine Woche lang nicht von Akne befreien konnten, müssen Sie zu einem Frauenarzt gehen, der Ihnen sagt, welchen Arzt Sie konsultieren sollten. Damit die Krankheit (was auch immer es sein mag) nicht verschlimmert wird, ist es erforderlich, nach dem ersten Auftreten eines Abszesses Hilfe zu suchen.

Vorbeugende Maßnahmen

Bei der Verhinderung des Auftretens von Akne in der Leistengegend geht es in erster Linie um die persönliche Hygiene. Duschen Sie regelmäßig und verwenden Sie spezielle Reinigungsmittel für vertraute Orte.

Intimhygiene-Reiniger

Die Unterwäsche sollte täglich gewechselt werden. Wichtig ist auch, dass sie von hoher Qualität ist und immer natürlich ist.

Wir verwenden nur Baumwollunterwäsche

Wenn die Wäsche neu ist, muss sie vor der Montage gründlich gewaschen werden. Es wird auch empfohlen, auf den gelegentlichen Geschlechtsverkehr zu verzichten und - erneut - Akne nicht auszudrücken.

Lässiger Sex kann eine Vielzahl von Krankheiten hervorrufen.

Eine Behandlung zu Hause ist nur möglich, wenn fest davon ausgegangen wird, dass die Akne wirklich "nicht ängstlich" ist. Die entzündete Stelle sollte regelmäßig mit Seife gewaschen werden und zweimal täglich Wasserstoffperoxid, Vishnevsky-Salbe oder Levomekol auftragen. Wenn nach einer Woche der Behandlung keine Ergebnisse erzielt werden, benötigen Sie qualifizierte medizinische Hilfe.

Was tun, wenn ein Pickel an einem intimen Ort aufgesprungen ist?

Am häufigsten tritt Akne an einem intimen Ort bei Frauen auf, da ihre Haut empfindlicher ist und zu verschiedenen Arten von Irritationen neigt. Es sollte sofort darauf hingewiesen werden, dass der Pickel oder sogar auf den Schamlippen nicht immer ein Anzeichen für eine Krankheit ist. Meist ist es eine allergische Reaktion oder das Ergebnis einer kleinen Erkältung. In den meisten Fällen ist der Ausschlag in der Leiste schmerzlos und verschwindet innerhalb weniger Tage von selbst. Es gibt jedoch Fälle, in denen selbst kleine Pickel im Intimbereich Vorboten einer Geschlechtskrankheit sein können.

Gründe

Die häufigste Ursache für Akne an einem intimen Ort ist das hormonelle Ungleichgewicht (Schwangerschaft, Pubertät oder Menopause). Seltener treten diese Ausschläge auf:

  • Entzündung von Haarfollikeln;
  • Erkältung (Herpes genitalis);
  • Allergische Reaktionen (auf synthetische Unterwäsche, Rasierapparat oder Pads);
  • Nichteinhaltung der Regeln der persönlichen Hygiene (unauffälliger Sex oder Unfähigkeit, während langer Reisen in Zügen oder Bussen zu duschen);
  • Sexuell übertragbare Krankheiten (primäre Syphilis);
  • Starker Stress oder ständige Erfahrung.

Häufig treten nach einer Haarentfernung (Epilation oder Selbstrasur mit einer Maschine) Reizungen im Intimbereich auf.

Eitrige Akne in intimer Umgebung

Schwierigeres bei Akne im Intimbereich mit eitrigem Inhalt. Sie sind oft schmerzhaft und gehen sehr lange durch. Sie sehen rötlich oder eng grau aus und sind nicht größer als ein Streichholzkopf. Wenn sie gedrückt werden, werden sie von schmerzhaften Empfindungen begleitet und können eine viskose Flüssigkeit von grauweißer Farbe zeigen. Diese Ausschläge sollten sehr sorgfältig behandelt werden, da sie zum „Zugang“ für Infektionen werden können. Es wird nicht empfohlen, sie zu quetschen oder auszuwählen. In Fällen, in denen es noch ausgepresst ist, ist es unerlässlich, die erhaltene Wunde mit Antiseptika zu behandeln.

Wann sollte ich einen Arzt aufsuchen?

Selbst ein völlig gesunder Mensch kann ab und zu Akne an einem intimen Ort einleiten. Die Immunität eines gesunden Menschen kann jedoch mehrere Tage lang problemlos mit ihnen umgehen. In folgenden Fällen sollten Sie sich an einen Spezialisten wenden:

  • Wenn nach gelegentlichem sexuellen Kontakt Hautausschläge auftreten;
  • Ein schmerzhafter Pickel sprang im Bereich der Schamlippen auf und mehr als eine Woche verging nicht.
  • Kleine Pickel werden von starkem Juckreiz und Brennen begleitet.
  • Das Auftreten von kleinen Geschwüren oder Bläschen, die mit getrübter Flüssigkeit in der Leistengegend gefüllt sind.

Selbst wenn Sie keine gelegentlichen sexuellen Beziehungen hatten und Ihre Hygiene aufrechterhalten, besteht die Gefahr einer Infektion in öffentlichen Latrinen, Pools oder Teichen.

Wie behandelt man einen Pickel im Intimbereich?

Wenn Sie der festen Überzeugung sind, dass die Ursache für Ihren Ausschlag nicht bei Geschlechtskrankheiten und katarrhalischen Erkrankungen liegt, können Sie die Stelle der Läsion mit antiseptischen und entzündungshemmenden Medikamenten behandeln. Dies bedeutet jedoch nicht, dass Sie den Pickel vor der Verarbeitung abreißen müssen. Auf keinen Fall! Auch wenn es mit eitrigem Inhalt gefüllt ist. Alle Pickel werden oberflächlich behandelt, um Rötungen und Schwellungen (falls vorhanden) zu entfernen.

Zur Desinfektion ist mit Alkohol oder Wasserstoffperoxid angefeuchtete Watte ideal. Als Kompressen können Sie in Jod oder Wischnewsky-Salbe getränkte Wattestäbchen verwenden. Kompressen auf der Basis von Levomekol-Salbe sind ideal für eitrige Akne, nach der sie am nächsten Tag „durchbrechen“. Es ist wichtig, die Wunden rechtzeitig mit Antiseptika zu behandeln und mit Jod zu schmieren.

Prävention

Prävention als solche kann nicht sein - es ist eine banale Einhaltung der Regeln der persönlichen Hygiene, des Fehlens von gelegentlichem Sex und der regelmäßigen Untersuchung durch einen Frauenarzt. Ein guter Rat wäre auch die Auswahl hochwertiger Unterwäsche aus natürlichen Materialien, damit die intime Zone "atmen" kann. Verwenden Sie Slipeinlagen so selten wie möglich, besonders im Sommer. Sie können auch Blockaden in den Talgdrüsen oder allergische Reaktionen in der Leistengegend verursachen.

Ärzte warnen Es wird ein Schocksystem etabliert, auf das mehr als 74% der Hauterkrankungen entfallen - ein parasitäres Injektionsverfahren (Acacid, Lyamblia, Toccapa). Hydroxide verleihen dem Organismus kolossale Affekte, und das erste trifft auf unser Immunsystem, das den Organismus vor verschiedenen Krankheiten schützen soll. Der Leiter des Instituts für Parasitologie hat mit der Sekretärin geteilt, wie man sie schnell loswird und sie mit ihrer Haut reinigt. Das reicht. Weiter lesen.

Was ist mit Akne bei Frauen an einem intimen Ort zu tun?

Sex ist ein wesentlicher Bestandteil des gesamten Lebens einer Frau. Dies ist ein Versprechen für ihre psychische und körperliche Gesundheit. Für eine Frau ist es wichtig, sich sexy und begehrenswert zu fühlen, weil so viel Aufwand und Geld für die Verbesserung des Erscheinungsbildes aufgewendet wird. Der Körper wirft jedoch manchmal Probleme ästhetischer Natur auf, die die Stimmung beeinträchtigen und zum Nachdenken über Gesundheit anregen. Wir sprechen von Akne, die anstelle der üblichen Luxation (Gesicht, Rücken, Brust) bevorzugt wird, anderen Gebieten - intimen Orten. Was tun, wenn der Pickel auf den genitalen Lippen oder der Schamgegend aufspringt? Vereinbaren Sie einen Ehepartner-Skandal, besuchen Sie einen Frauenarzt oder vergessen Sie, Ausschläge mit Grün zu behandeln? Könnten sie an schweren Krankheiten liegen?

Arten von Läsionen in den Genitalien

Im ausgewiesenen Bereich können verschiedene Hautausschläge auftreten. Der Gynäkologe stellt anhand seines Aussehens und seiner Lage eine Primärdiagnose fest und schickt den Patienten dann zu weiteren Untersuchungen.

  • An den großen Schamlippen sowie an anderen Körperteilen mit Ausnahme der Füße und der Handflächen befinden sich die Talgdrüsen. Daher können an diesem Teil der Aufnahme weiße Akne und schwarze Punkte auftreten, die jedem bekannt sind.
  • Sie treten nicht an den Schleimhäuten auf, da Ausschläge am Vorabend der Vagina und an der Klitoris höchstwahrscheinlich durch Infektionen verursacht werden. Sie werden durch Pilze, Bakterien oder Viren ausgelöst. Sie sehen auch anders aus, je nachdem, aus welchem ​​Grund sie dazu aufgefordert wurden. Dies ist ein roter Hautausschlag und kleine wässrige Pickel und Geschwüre oder innere Formationen und Knoten.
  • Comedoons, Akne oder rote Beulen sind häufig im Schambereich zu sehen.
  • In den Schamlippen leben und arbeiten spezielle Drüsen, die die Vagina mit Feuchtigkeit versorgen. Wenn sie entzündet sind, spürt man eine subkutane Bildung in der Falte, ähnlich einem harten Pickel.
  • Die kleinen Schamlippen stehen in ständigem Kontakt mit den vaginalen Sekreten. Wenn sich ihre Zusammensetzung und Qualität ändern, werden sie von innen mit einem Hautausschlag und Krusten bedeckt.

Das Auftreten von Läsionen an intimen Orten sagt der Frauenarzt viel. Manchmal, wenn ein Pickel in der Leiste aufgetaucht ist, verschieben Frauen den Arzt so oft wie möglich, weil sie unbequeme Fragen fürchten und eine Diagnose befürchten.

Ursachen von

Konventionell unterteilen wir die gesamte Vielfalt der Faktoren in zwei Kategorien, basierend auf dem ersten Gedanken, der das schöne Geschlecht besucht, wenn verdächtige Hautausschläge an einem intimen Ort entdeckt werden: gefährlich oder nicht.
Bei idealen Bedingungen an den äußeren Genitalorganen sollten keine Pickel, Knoten und Blasen vorhanden sein. Trotzdem sollten wir einige Fälle herausgreifen, in denen die Ausschläge ihrer "glücklichen" Herrin keinen Schaden zufügen:

  • Akne durch unsachgemäße Enthaarung. Sie können jeder Methode zur Haarentfernung im Bikini-Bereich den Vorzug geben: Rasiermesser, Wachs, Laser. Jede Technik erfordert jedoch die Einhaltung der Regeln, deren Verletzung dermatologische Reaktionen nach sich zieht. Eingewachsene Haare sehen wie rote Flecken aus, meist schmerzlos. Die Reizung äußert sich in Juckreiz, Rötung und kleinen Pickeln. Schnitte und andere Hautläsionen können sich infizieren und zu schmerzhaften, entzündeten Abszessen im behandelten Bereich führen.
  • Enge Unterwäsche. Wenn Sie nach einiger Zeit das Höschen entfernen, finden Sie rote Streifen an den Nähten an den Oberschenkeln, Gesäß und Genitalien - werfen Sie sie weg, egal wie schön sie sind. Orte, an denen die Stiche den Körper berühren, unterliegen einer Reizung. Dieses zusätzliche Trauma erzeugt an einem intimen Ort Mikrolücken und Kratzer, die bei Ansteckung zu eitriger Akne führen.
  • Allergische Reaktionen verursachen einen roten Ausschlag, der jucken, schälen kann. Es äußert sich in der Qualität von Leinen, Antibiotika und anderen Medikamenten, Wasch- oder Spülmitteln, Intimpflegemitteln, Kondomen oder Pads. Es ist wichtig, den Bereich des Ausschlags nicht zu zerkratzen, um eine Infektion zu vermeiden. Wenn Sie nicht wissen, was eine Allergie ist, entfernen Sie sofort alle irritierenden Faktoren und setzen Sie diese einzeln zurück.
  • Rote Bolusrobben werden manchmal das Ergebnis einer Unterkühlung. Haarfollikel entzünden sich und machen der Frau Unbehagen. Solche Ausschläge vergehen von selbst.
  • Bei einem Kind kann eine kleine weiße subkutane Akne während der Zeit des Haarwuchses auf dem Schambein auftreten. Um mit solchen Ausschlägen zu tun, brauchen Sie nichts. Es ist wichtig, dem Mädchen zu erklären, was in seinem Körper passiert, und geduldig alle Regeln der persönlichen Hygiene und die kommenden Veränderungen mitzuteilen. Fotos aus dem Internet werden zur Rettung kommen, wenn einige Momente schwer in Worten zu erklären sind.

Der Rest des Hautausschlags erschien an intimen Stellen. Es ist besser, den Frauenarzt zu zeigen, da er Probleme des Urogenitalsystems oder des gesamten Organismus signalisieren kann.

  • Eine Streuung kleiner Wasserblasen im Bikinibereich kann die Aktivierung des Herpesvirus im Körper anzeigen. Solche Ausschläge sind in der Regel leicht zu erkennen. Vor ihrem Erscheinen juckt der Standort des zukünftigen Standorts stark, wird dann rot und dann erscheinen Ausschläge, die zunehmen und als ob sie platzen. Die Haut um sie herum ist entzündet, ödematös, die Pickel selbst sind schmerzhaft. Am dritten Tag platzen die Blasen und hinterlassen Wunden, die kaum schmerzen und mit Krusten bedeckt sind. Diejenigen, die das Herpesvirus lange kennen, verstehen perfekt, wann ein Rückfall einsetzt, und halten mit Acyclovir Mittel zur Hand. Pickel können an jedem Teil der Geschlechtsorgane auftreten - von der Schamgegend bis zur Klitoris und den Schleimhäuten.
  • Eitrige Akne, tief oder oberflächlich, groß oder klein, tritt an jeder Stelle der Genitalien auf. Solche Ausschläge können über sexuell übertragbare Krankheiten sprechen. Quetschen von Eiter ist strengstens verboten! Solche Abszesse sind wichtig, um den Arzt so schnell wie möglich zu zeigen und davor Sex auszuschließen.
  • Knötchen unter der Haut an der Innenseite der Schamlippen können sagen, dass es sich um Vulvitis handelt. Aufgrund des ständigen Kontakts mit vaginalem Ausfluss neigt dieser Bereich des Intimbereichs zu Hautausschlägen. Kleine Lippen haben auch Talgdrüsen, die in feuchter Umgebung und unter dem Einfluss von Mikroorganismen, die in der Vagina leben, manchmal entzündet sind.
  • Große Akne, gefüllt mit gelblicher Flüssigkeit, schmerzhaft, mit rotem Rand. Dies ist das Ergebnis der Staph-Aktivität. Diese Pickel befinden sich überall: auf den Lippen, Scham, Klitoris. Sie können auf keinen Fall quetschen, da ihr Inhalt sehr ansteckend ist. Staphylokokken werden zur Ursache von Furunkeln, die selbst schmerzhaft sind und an einem so zarten Ort wie Pisyulya dazu führen, dass sie nicht in der Lage sind, einen natürlichen Lebensstil zu führen, zu gehen, Sex zu haben.
  • Einmalige oder gestreute, kleine Ausschläge mit Peaks an einem intimen Ort und im Schambereich deuten auf das Vorhandensein eines humanen Papillomavirus hin. Sie tun nicht weh, jucken nicht und verursachen keine Beschwerden. Aber neigen dazu, zuzunehmen, weil man sie nicht ohne Aufmerksamkeit lassen kann.
  • Interne, harte und schmerzlose Akne auf haarigen Bereichen, die unsichtbar sind, aber beim Abtasten deutlich palpierbar sind, können Haarfollikelzysten sein. Wenn sie groß sind und Unbehagen erzeugen, werden sie operativ entfernt.

Wenn es wichtig ist, einen Arzt aufzusuchen

Eine zusätzliche Reise zum Frauenarzt wird keiner Frau schaden. Auch wenn Ihr Pickel oder ein anderer, wie Sie denken, ein dummes Problem ist, es sich nicht lohnt, den Arzt von einem echten Job abzulenken, denken Sie daran, dass Ihre Krankheit Ihnen Schwierigkeiten bereiten wird.
Denken Sie daran, dass es notwendig ist, zum Arzt zu gehen, ohne zu zögern, wie Sie Akne zu Hause loswerden können, indem Sie die folgenden Symptome feststellen:

  1. Formationen an einem intimen Ort erschienen nach einer zufälligen Nacht mit einer neuen Person. Das Vorhandensein eines Kondoms schließt die Möglichkeit einer Erkrankung nicht aus, wenn Oral-Genital-Kontakt oder nachlässige Manipulation der Hände vorliegt.
  2. Neben unästhetischen Pickeln im Bikini-Bereich machen Sie sich Sorgen über andere Symptome: Fieber, Schwäche, Schwellung und Unwohlsein beim Wasserlassen;
  3. Pickel jucken viel, platzen, werden verletzt und neue erscheinen, der Bereich um sie herum tut weh;
  4. Eitrige Ausschläge trocknen nicht aus und verschwinden nicht innerhalb einer Woche;
  5. Ähnliche Probleme traten bei Ihrem Sexualpartner auf.

Präventionsmaßnahmen und Prinzipien der Behandlung von Läsionen im Genitalbereich

Es scheint jedem bekannt zu sein, dass die Regeln der Pflege der Sexualorgane und des gesunden Sexuallebens bekannt sind und es nicht sinnvoll ist, sie noch einmal zu wiederholen. Der Patientenfluss zum Frauenarztamt wird jedoch nicht dünner, was bedeutet, dass das Problem nicht vollständig abgedeckt ist.
Befolgen Sie diese Regeln, um ein gesundes Sexualleben und eine Fortpflanzungsfunktion aufrechtzuerhalten:

  • Halten Sie intime Orte sauber. Täglich und ordentlich ausspülen. Besorgen Sie sich ein spezielles Werkzeug und entsorgen Sie die übliche Seife - sie trocknet die Schleimhaut. Intime Gele wählen keine Aromen und helle Farben.
  • Begrenzen Sie einen Sexualpartner im aktuellen Zeitraum.
  • Wählen Sie natürliches Leinen der richtigen Größe. Besser ist es, wenn die Modelle hinten ohne Naht zwischen den Gesäßbacken sind. Riemen - Übel für die Gesundheit von Frauen. Und doch ist es nicht immer schön.
  • Gehen Sie verantwortungsbewusst mit der Wahl des Waschpulvers und der Spülung um. Wenn Sie zu allergischen Reaktionen neigen, sollten Sie den Klarspüler lieber ablehnen und das Pulver der Niere vorziehen, um Allergien an Muschi und Leiste zu vermeiden.
  • Zu Hause die Enthaarung intimer Stellen nur mit einer Maschine mit scharfen Klingen durchführen. Da sie dümmer sind, besteht eine höhere Wahrscheinlichkeit, dass die Haut in der beschriebenen Zone beschädigt wird. Behandeln Sie die Bikinizone vor der Enthaarung mit beruhigenden Mitteln für die Epidermis. Wenn Sie die Haarentfernung in Schönheitssalons bevorzugen, finden Sie einen bewährten Meister, der über die entsprechenden Genehmigungen verfügt.
  • Verwerfen Sie die täglichen Blöcke oder wechseln Sie sie alle vier Stunden aus. Gleiches gilt für Dichtungen, die während der Menstruation verwendet werden.
  • Setzen Sie sich nicht auf kalte Oberflächen, um katastrophale Hautausschläge in dem beschriebenen Bereich zu vermeiden.
  • Erhöhen Sie die Immunität. Gesundes Essen, sauberes Wasser, guter Schlaf, körperliche Aktivität ist der Schlüssel zu einem starken Immunsystem. Und es ist eine Schutzbarriere zwischen Körper und Außenwelt, voller Viren, Bakterien und Pilze.
  • Besuchen Sie Ihren Frauenarzt mindestens einmal im Jahr. Und der Zeitraum zwischen den Vorsorgeuntersuchungen sollte kürzer sein als eine Frau, die älter ist.

Wenn der Pickel noch heraussprang, Sie aber immer noch keinen Arzt aufsuchen müssen, ist es zu Hause zulässig, einzelne Abszesse im Intimbereich mit Grün, Alkohol, Kosmetikstift mit Teebaumöl zu kauterieren. Wenn die Wahl auf das kleine Grün fiel, dann tragen Sie Unterwäsche, die nicht schade ist, weil sie lackiert wird. Behandeln Sie diese Mittel sorgfältig auf der Klitoris und den Schleimhäuten.
Für Mädchen, die an einem intimen Ort Herpesausschläge kennen, ist es wichtig, eine Salbe mit Aciclovir zur Hand zu haben und die nach den Ausschlägen gebildeten Krusten nicht abzuziehen.
Katarrhalische Akne, die aus einer Unterkühlung resultiert, kann mit entzündungshemmenden Salben geschmiert werden und verwendet keine heißen Lotionen von Kräuterabkühlungen. Wenn solche Pickel bei einem Mädchen auftauchen, ist es besser, sich nicht zu fragen, ob sie gefährlich sein können, sondern sie dem Arzt zu zeigen.

Pickel auf den Genitalien

Hilft Brauereihefe, Akne im Gesicht loszuwerden?