AskBody

Ein Komedo ist ein medizinischer Begriff für die Art der Zyste, die sich aus verstopften Poren ergibt. In der Bevölkerung werden sie als "Prosjanka" bezeichnet, und eine wissenschaftlichere Definition von ihnen - Millionen.

Unter der Haut eines Menschen sind Talgdrüsen, die Haut und Haare befeuchten und nähren. Wenn ein solches Bügeleisen durch Schmutz und abgestorbene Hautzellen verstopft ist, findet der Talg keinen Zugang zur Oberfläche, um seine Funktion zu erfüllen. Infolgedessen kommt es zu einer Stagnation und es bildet sich ein Comedo-Korken.

An den Stellen, an denen Teile des Korkens durchbrechen können, beginnt seine Spitze bei Wechselwirkung mit Sauerstoff zu oxidieren und dunkler zu werden. Es gibt also offene Comedones - die schwarzen Punkte, die wir kennen.

Wenn eine dünne Hautschicht den Korken vollständig bedeckt, bilden sich weiße Aale - geschlossene Mitesser, die an fleischfarbene oder weiße Tuberkel erinnern. Im Aussehen sind sie unauffälliger als schwarze, aber sie fühlen sich leicht durch die Haut an.

Geschlossene Komedone sollten nicht mit Akne verwechselt werden. Ein Pickel ist von Natur aus ein entzündeter Komedo. Bakterien und Mikroben dringen unter den Stopfen ein und beginnen mit dem Sebum zu interagieren, Toxine werden freigesetzt und der Entzündungsprozess beginnt.

Ursachen von geschlossenen Komödien:

- hormonelles Ungleichgewicht. In der Adoleszenz erhöhen hormonelle Schübe die Aktivität der Talgdrüsen. Insbesondere die T-Zone des Gesichts (am Kinn, an der Nase und an der Stirn) leidet unter einem Sebumüberschuss;

Hormonelles Ungleichgewicht kann nicht nur durch die Pubertät verursacht werden, sondern auch durch Einnahme von Hormonarzneimitteln, Schwangerschaft (vor allem im ersten Trimenon) und dem Menstruationszyklus.

- unzureichende oder unsachgemäße Hautpflege. Dies beinhaltet die Verwendung von Kosmetika, die nicht für Ihren Hauttyp geeignet sind, abgelaufene Produkte. Unzeitige oder minderwertige Entfernung von Make-up, Verwendung von zu aggressiven Zusammensetzungen, die die Poren verstopfen;

- genetische Veranlagung. Es ist notwendig, besonders auf den Zustand der Haut zu achten, wenn eine familiäre oder individuelle Tendenz besteht, im Gesicht zu erscheinen;

- Umweltfaktoren. Verunreinigte Stadtluft wirkt sich negativ auf die Haut aus. Staub- und Schlackenpartikel lagern sich auf der ungeschützten Haut des Gesichts ab und verstopfen in den Poren.

- betont. Es ist erwiesen, dass in einem Zustand von Stress oder besonderer nervöser Anspannung die Menge des ausgeschiedenen Sebums ansteigt.

-Essen Oder eher Nahrungsmittelallergien. Probleme können sich aus der Reaktion des Körpers auf bestimmte Lebensmittel ergeben.

Wie man geschlossene Komedonen loswird

Im Gegensatz zu schwarzen Aalen lassen sich Weiße durch Extrusion nur schwer mechanisch entfernen. Es besteht ein hohes Risiko, dass ein Teil des Komedos nicht an die Oberfläche kommt, und als Folge bildet sich an seiner Stelle ein großer, entzündeter Pickel. In diesem Fall, wie die Haut von dieser Art von Hautausschlag zu heilen? Wenn Sie sich entschließen, dieses Problem ein für alle Mal zu beheben, haben Sie etwas Geduld. Die Behandlung der Haut von Komedonen erfordert in jedem Fall Zeit und Mühe und stellt kein einzelnes Ereignis dar, sondern einen ganzen Komplex von Maßnahmen und Verfahren. Vielleicht haben Sie genug Volksheilmittel, erprobt, und Sie benötigen möglicherweise eine professionelle Kosmetikerin.

Wir empfehlen daher, zunächst die Ursachen des Problems zu ermitteln. Wenn geschlossene Komedonen aufgrund von hormonellen Überspannungen im Körper, aufgrund von Allergien, Kosmetika oder Stress aufgetaucht sind, wird die beste Wirkung nur dann erzielt, wenn die Faktoren, die Ausschläge verursachen, beseitigt werden. Es macht keinen Sinn, auf teure Verfahren zurückzugreifen, wenn Sie das Allergen nur aus der Diät entfernen, keine hochwertigen Kosmetika verwenden oder mit Stress fertig werden können.

Wenn es nicht möglich war, die Ursachen selbst zu ermitteln, oder wenn Grund zu der Annahme besteht, dass Whiteheads durch unzureichende Hautpflege verursacht werden, ist es an der Zeit, die erforderlichen Maßnahmen zu ergreifen.

Beginnen Sie mit der Reinigung Ihrer Haut. Nehmen Sie nachts dekorative Kosmetik ab. Das Gesicht sollte mindestens zweimal täglich mit kaltem Wasser und einem milden Reinigungsmittel gewaschen werden. Sie können eine alkoholfreie Lotion kaufen, um die Haut nicht zu stark zu trocknen und nicht zu schälen oder eine gute Seife zu verursachen. Es empfiehlt sich, einen Schwamm oder einen Schwamm zu verwenden, um Schmutz und abgestorbene Zellen besser zu entfernen.

Wenn die Oberfläche der Haut trocken ist und zum Abplatzen neigt, empfiehlt es sich, eine Feuchtigkeitscreme zu wählen, die die Poren nicht verstopft.

Einmal in der Woche ist es sinnvoll, Masken gegen Comedones zu erstellen. Nachfolgend finden Sie einige beliebte Rezepte mit einfachen und effektiven Zutaten.

Maske aus Komedonen mit Haferflocken.

Zwei Esslöffel Haferflocken gemischt mit ½ TL Soda. Fügen Sie der Mischung Milch zur Konsistenz von Kartoffelpüree hinzu. 7 Minuten auf das Gesicht auftragen und anschließend mit kaltem Wasser abspülen.

Seifenmaske mit Soda

Antibakterielle Seife in Schaum schlagen und auf Problemzonen auftragen. Sprühen Sie Soda darüber und lassen Sie es 10 Minuten ruhen. Dann waschen

Kefir-Maske

Wenn Sie das Gesicht eines gewöhnlichen Kefirs in Form einer Maske für 15 Minuten auftragen, wird die Menge des abgesonderten Sebums erheblich reduziert.

Eimaske mit Zitrone und Aloe

Eine Eierpeitsche mit einem Esslöffel Zucker. Fügen Sie zu dieser Mischung 1 Teelöffel Aloe-Saft und 1 Teelöffel Zitronensaft hinzu. Tragen Sie die Mischung 15-20 Minuten mit einer dünnen Schicht auf das Gesicht auf.

Reismaske

Spülen und gießen Sie 50 g Reis mehrere Stunden lang und vorzugsweise mit kochendem Wasser über Nacht. Dann das Wasser abtropfen lassen und den Reis breiartig kneten. Tragen Sie die Masse 15-20 Minuten auf das Gesicht auf.

Maske mit Kamille und Zitrone

In kochendem Wasser ein paar Esslöffel pharmazeutische Kamille aufbrühen. Wasser einfach ausschütten, um eine matschige Masse zu bekommen. Fügen Sie einen Teelöffel frisch gepressten Zitronensaft und einen Teelöffel Roggenmehl zu Kamille hinzu. Tragen Sie die Maske in warmer Form auf das Gesicht auf und lassen Sie es 20 Minuten einwirken. Spülen Sie anschließend ab.

Milchmaske mit Soda

Rühren Sie in 50 ml vorgewärmter Milch einen Teelöffel Soda und fügen Sie einen Esslöffel Haferflocken oder Roggenmehl hinzu. Tragen Sie die warme Masse 20-25 Minuten lang auf.

Neben Masken ist es sinnvoll, wöchentlich mit Fruchtsäuren zu scheuern oder zu schälen. Säure trocknet die Haut, entfernt abgestorbene Hautzellen, frisst Fettpfropfen ab und reinigt die Poren. Gleichzeitig ist es unmöglich, ein Peeling und Peeling durchzuführen - dies sind zu aggressive Verfahren und können die Haut zusammen beschädigen.

Die häusliche Behandlung mit Volksmitteln hilft nur langfristig. Wenn Sie einen schnellen Effekt benötigen, können Sie die Dienste professioneller Kosmetikerinnen in Anspruch nehmen.

Derzeit gibt es eine Reihe effektiver Methoden, mit denen enge Komedonen vermieden werden:

Gesichtsbedampfung gefolgt von manueller mechanischer Reinigung (um es einfach zu sagen - Quetschen);

Mikrodermabrasion - professionelle Peelings mit konzentrierten Fruchtsäuren;

Die Ultraschallreinigung ist keine traumatische moderne Technik, bei der Ultraschall den Stau auf die Hautoberfläche verlagert.

und viele andere.

Es muss beachtet werden, dass auch nach einem Besuch der Kosmetikerin nur eine ständige umfassende Selbstpflege, die Einhaltung vorbeugender Maßnahmen und ein besonderes Augenmerk auf die Reinigung der Haut das Wiederauftreten von Komedonen verhindern.

Wie Sie das geschlossene Comedo loswerden: medikamentöse Therapie und beliebte Rezepte

Wir sind alle mit den schwarzen Punkten auf dem Gesicht vertraut, aber nur wenige wissen, dass Wissenschaftler sie Komedonen nennen, und unter den Menschen nennen sie es "Sämlinge". Wir denken nicht über die Gründe für ihr Erscheinen nach. Sie müssen bekämpft werden, da sie nicht nur ein Schönheitsfehler sind, sondern auch zum Auftreten von Akne beitragen.

Verwechseln Sie schwarze Punkte nicht mit einer vollen Akne. Es gibt einen klaren Unterschied zwischen diesen Pathologien - es gibt notwendigerweise eine Entzündung in einem Pickel.

Ursachen

Die Hauptgründe für die Entstehung von Komedonen:

  • hormonelle Veränderungen im menschlichen Körper, die die übermäßige Talgproduktion beeinflussen;
  • Probleme mit der Arbeit des Darms;
  • genetische Veranlagung;
  • starke erfahrungen, anhaltender stress;
  • unsachgemäß ausgewählte Hautpflegeprodukte oder unzureichende Hautreinigung;
  • negative Auswirkungen auf die Umwelt;
  • die Verwendung minderwertiger oder abgelaufener dekorativer Kosmetik;
  • trockene Haut oder übermäßige fettige Haut;
  • Einnahme bestimmter Medikamente, Hormontherapie.

Diese Krankheit betrifft nicht nur Jugendliche, sondern auch alle Bevölkerungsgruppen, unabhängig von ihrem Geschlecht. Comedoons betreffen das Gesicht (besonders die T-Zone), werden selten auf dem Nacken, den Schultern und dem Rücken gefunden.

Warum erscheinen Dehnungsstreifen an meinen Beinen und wie kann ich sie beseitigen? Finden Sie die Antwort heraus, nachdem Sie auf den Link geklickt haben.

Lesen Sie an dieser Adresse die Methoden zur Behandlung von Sonnenallergien mit Volksmedizin zu Hause.

Arten und Symptome der Krankheit

Es gibt zwei Formen von schwarzen Punkten:

  • offene Akne Offene Komedone sind schmerzlos und haben schwarze Farbe. Sie werden aus dem Schleim gebildet, der vom Haarfollikel abgegeben wird, in Kontakt mit Luft tritt Oxidation auf, als Ergebnis haben wir Poren kontaminiert, die Bildung eines schwarzen Punktes;
  • geschlossene Aale. Sie werden wegen der Farbe der Erscheinung auch weiß genannt. Im Gegensatz zu offenen Komedonen empfindet der Besitzer dieser Pathologie Schmerzen, wenn er auf diese Akne drückt. Es gibt eine Ansammlung von toten Zellen in der Pore, es gibt keinen Ausweg, daher bildet sich eine geschlossene Form von Komedonen. Ohne Oxidation in Luft bleibt die Farbe weiß.

Symptomatologie

Diese Pathologie ähnelt den kleinen subkutanen Knoten, die mit Haut bedeckt sind. In der Tat, diese Anhäufung von subkutanem Fett, nicht die Möglichkeit, herauszukommen.

Besondere Beschwerden sind sie anfangs nicht. Nur beim Eindringen schädlicher Mikroorganismen beginnt der Prozess der Pustelbildung und in der Zukunft Akne.

In der Entwicklung der Pathologie gibt es mehrere Stufen:

  • Vor dem Auftreten von Komedonen dehnen sich die Poren immer aus, die Haut wird gröber oder im Gegenteil gibt es ein starkes Peeling.
  • die Hautfarbe wird grau, verliert eine gesunde Farbe;
  • Kosmetik hält nicht lange, Talg verhindert die Make-up-Persistenz;
  • kleine Unebenheiten unter der Haut machen sich bemerkbar;
  • Bei einer offenen Form des Aals bricht der Sebum aus, interagiert mit der Luft und erhält eine schwarze Farbe, Rauheit bei Berührung.

Methoden der Medikamentenbehandlung

Nur wenige wenden sich an einen Kosmetiker, um eine Lösung zu finden, aber es ist erwähnenswert, dass ein Gastroenterologe, ein Dermatologe und ein Endokrinologe einen Besuch wert sind. Wenn das Problem in ihrem Teil liegt, gehen Komedonen bei der Behandlung von Beschwerden von selbst vorüber.

Wirksame Mittel im Kampf für klare Haut:

  • Antibiotika. Diese Gruppe von Medikamenten hilft, die Vermehrung pathogener Bakterien zu stoppen und den Prozess der beginnenden Entzündung zu stoppen;
  • spezielle Cremes oder Lotionen, die die abgestorbene Hautschicht entfernen, um geschlossenen Aalen den Durchbruch zu erleichtern;
  • Achten Sie auf die Epidermis: Verwenden Sie keine Tonika, andere alkoholhaltige Mittel, häufiger waschen (ohne Seife), reinigen Sie die Haut 2-3 Mal pro Woche mit weichen Peelings und Peelings. Die Hauptsache in diesem Geschäft ist die Ordnungsmäßigkeit. Gehen Sie nicht ins Bett, wenn Sie Ihre Gesichtshaut nicht sauber gemacht haben. Waschen Sie das Make-up nicht ab. Reinigen Sie die Haut morgens vom "Nachtschweiß".
  • Vermeiden Sie Basiscremes, sie verstopfen die Poren, lassen Sie die Haut nicht atmen. Verwenden Sie zur Maskierung kleiner Mängel Mineralpulver (für den Preis ist dies teurer als der Concealer, aber Ihre Haut wird Ihnen dankbar sein).
  • Verwenden Sie Apothekensalben und Salben, die Salicylsäure enthalten, ist es hervorragend gegen überschüssiges Talg, schälen und reinigen Sie die Hautprodukte, die Benzoyl und Schwefel enthalten.

Achten Sie nicht nur auf das Gesicht, sondern auch auf den Hals und den Rücken. Wischen Sie diese Bereiche jeden Abend mit einer Reinigungsmilch oder einem speziellen Tonikum ab. Dies hilft bei der Entfernung von Komedonen und verhindert das Auftreten neuer Akne.

Kosmetische Behandlungen

Befreien Sie sich von Hautfehlern in einem Schönheitssalon:

  • mechanisches Verfahren. Nach dem Abziehen des Gesichts wird der Aal mit einer sterilen Nadel durchstochen, auf den Defekt gedrückt und der Inhalt des Sirups extrahiert. Nach dem Eingriff wird die Haut mit einem Antiseptikum behandelt. Diese Methode hat viele Nachteile: Die Entfernung von Talg erfolgt nicht immer vollständig, es ist notwendig, den Vorgang zu wiederholen, Narbengewebe erscheint;
  • Elektrokoagulation. Der Inhalt des Komedons wird durch Hochfrequenzstrom entfernt, der Eingriff ist schmerzlos, die Haut wird nicht verletzt;
  • mit einem Laser. Diese Methode ist der vorherigen ähnlich, wirkt nur auf den weißen Aalstrahl, desinfiziert die Epidermis und verhindert so die Entwicklung einer Infektion.

Man sollte die Diät nicht vergessen, Übergewicht verletzt alle Stoffwechselvorgänge im Körper, destilliert Hormone und führt zu einer übermäßigen Talgproduktion.

Darüber hinaus reinigt uns die richtige Ernährung von angesammelten Toxinen. Versuchen Sie, sich auf Gemüse, Obst und Getreide zu stützen, und vermeiden Sie Fett, Soda, Süßigkeiten und Alkohol. Befolgen Sie diese Regeln auch nach der Genesung, niemand ist gegen das Wiederauftreten von Komedonen immun. Schließlich kann sich Akne zu einem vollwertigen Problem (Akne) entwickeln, das sich nur schwer lösen lässt.

Volksheilmittel und Rezepte

Hoffen Sie, dass diese Defekte sich selbst überholen, es lohnt sich nicht. Je länger Sie warten, desto höher ist das Risiko, dass sich eine Infektion anhaftet, das Wachstum anderer Hautbereiche.

Gegen dieses Problem hilft die traditionelle Medizin. Kräuterabkühlungen, verschiedene Masken aus natürlichen Inhaltsstoffen wirken sich positiv auf die Haut aus und sind nicht schlechter als teure pharmazeutische Produkte.

Wirksame Mittel gegen geschlossene Comedonen:

  • Vitaminmaske. Reiben Sie Karotten, Zucchini, Gurken (in gleichen Mengen) und fügen Sie der Mischung 1 EL hinzu. Löffel Olivenöl gründlich mischen. Tragen Sie die Aufschlämmung mit einer dünnen Schicht auf das Gesicht auf, warten Sie 10–15 Minuten und spülen Sie sie anschließend mit warmem Wasser ab.
  • stellen Sie Gesichtsmasken aus Badyi her, mit weißem Ton dreimal in der Woche. Wenn Sie andere Sravahs und Peelings verwenden, reduzieren Sie diese Prozeduren auf einmal in 7 Tagen.
  • Proteinbehandlung. Nehmen Sie ein frisches Hühnerei, trennen Sie das Weiß vom Eigelb, schlagen Sie es mit 1 Esslöffel Zucker und teilen Sie die Mischung in zwei gleiche Teile. Tragen Sie die erste Hälfte auf das Gesicht auf, warten Sie, bis es vollständig trocken ist, und tun Sie es dann mit der zweiten Hälfte der Masse. Waschen Sie die Maske mit kaltem Wasser ab. Vergessen Sie nicht, die Haut nach dem Eingriff mit einer pflegenden Creme zu bestreichen. Solche Manipulationen entfernen Verunreinigungen, reinigen die Poren und fördern die Öffnung des Bettzeugs;
  • Salz Nehmen Sie ein Glas gekochtes Wasser, lösen Sie ein fein geriebenes Stück antibakterielle Seife auf und geben Sie 1 Esslöffel feines Salz hinzu. Befeuchten Sie ein Wattepad in der Lösung, reiben Sie es nicht länger als drei Minuten in die Problembereiche auf der Haut ein und übertreiben Sie es nicht. Diese Methode sollte sehr vorsichtig angewendet werden, um die Haut nicht zu beschädigen.
  • üblicher 1% Kefir. Tragen Sie das Produkt auf die Gesichtshaut auf, lassen Sie es trocknen und spülen Sie es mit kaltem Wasser aus.
  • Tomaten Den Saft von 2 Tomaten auspressen, die Problemzonen der Haut einölen. Lassen Sie diese Substanz nach dem Spülen des Gesichts nicht länger als 5 Minuten im Gesicht und schmieren Sie es mit der Creme. Es ist empfehlenswert, täglich zwei bis drei Wochen lang solche Manipulationen vorzunehmen, danach eine fünftägige Pause einzulegen, falls erforderlich, die Behandlungsdauer zu verlängern;
  • Tonikum von Zitrusfrüchten. Verdünnen Sie 1 Teelöffel Zitronen- oder Grapefruitsaft mit 1 Tasse gekochtem Wasser. Feuchten Sie ein Wattepad mit diesem Werkzeug an und wischen Sie die Stellen ab, an denen sich das Gras angesammelt hat. Verwenden Sie dieses Werkzeug morgens und abends.
  • Reis Füllen Sie 3 Esslöffel Reis mit kochendem Wasser (300 ml) und lassen Sie ihn 12 Stunden ziehen. Der resultierende Brei wird zu einer homogenen Masse gemahlen. Die fertige Maske wird vorzugsweise zweimal wöchentlich auf das Gesicht aufgetragen.
  • Kamille Nehmen Sie 2 Esslöffel getrocknete Kamille und gießen Sie eine kleine Menge kochendes Wasser ein. Warten Sie 30 Minuten, dehnen Sie sich aus, tragen Sie das Fruchtfleisch auf das Gesicht auf, halten Sie es 15 Minuten lang an und führen Sie jeden Tag solche Manipulationen durch. Nach einer Woche werden Sie feststellen, dass die Größe der Comedones abnimmt, und im Laufe der Zeit wird die Prosjanka vollständig verschwinden.

Erwarten Sie nicht von diesen blitzschnellen Rezepten, denn die Ergebnisqualität sollte 2-3 Wochen betragen. Seien Sie nicht beunruhigt, wenn auf der Nase prosyanki länger als in allen anderen Bereichen passieren, dies ist ein natürlicher Prozess.

Erfahren Sie interessante Details über die Verwendung von kosmetischem Öl Traubenkernöl für Gesicht und Körper.

Was ist ein Hautfibrom und wie kann man es loswerden? Die Antwort ist in diesem Artikel.

Folgen Sie dem Link http://vseokozhe.com/lishaj/lechenie/u-rebenka.html und lesen Sie einen interessanten Artikel darüber, wie und was Sie behandeln sollen, um ein Kind zu berauben.

Präventionsrichtlinien

Jeder sollte seine Haut überwachen, dies sollte jedoch korrekt erfolgen. Tipps, um geschlossene Komödie zu verhindern:

  • 2 mal täglich waschen. Verwerfen Sie die übliche Seife, verwenden Sie spezielle schäumende Gele, Schäume, die antiseptische Substanzen enthalten, die Haut jedoch sehr sorgfältig reinigen, ohne ein Abschälen zu verursachen. Ersetzen Sie das gekaufte Geld kann eine Abkochung der Kamille sein;
  • Schrubben ist ein wichtiger Vorgang für eine gesunde Haut, sollte jedoch nicht mitgerissen werden. Es ist verboten, die Wäsche 2-3 Mal pro Woche häufiger zu verwenden, da ihre aggressive Formel die Haut bei häufiger Anwendung häufig schädigt.
  • Gehen Sie nicht mit Make-up im Gesicht ins Bett. Dies führt zu verstopften Poren und einer übermäßigen Talgproduktion.
  • Wenn Sie fettige Haut haben, offene Poren haben, dann verwenden Sie verschiedene ätherische Öle (Teebaum, Eukalyptus). Diese Mittel lindern Entzündungen perfekt, helfen, die Poren zu schließen, und reinigen bereits gebildete Komedonen.
  • halten Sie sich an eine Diät, achten Sie auf Ihr Gewicht, geben Sie schlechte Gewohnheiten auf.

In dem folgenden Video erfahren Sie mehr über die Ursachen für das Auftreten und die Behandlung geschlossener Komedonen:

Behandlung von geschlossenen Gesichtskomedos

Natürliche Schönheit ist überhaupt nicht das, was uns die Natur gibt. Eine schöne Frau arbeitet sicherlich unermüdlich an sich selbst, und die Pflege des Gesichts ist dem Training im Fitnessstudio nicht minder wichtig. Glückliche Besitzer eines normalen Hauttyps müssen es nur in einem solchen Zustand aufrechterhalten, aber für Mädchen, die gelegentlich geschlossene Komedonen haben, müssen sie herausfinden, wie sie dieses Problem im Detail lösen können. Die Informationsquelle "Your Face" hat die effektivsten Salonverfahren und Methoden zur Behandlung derartiger Hautausschläge aufgegriffen.

Foto von www.arfeg.com

Beseitigen Sie die Ursache: Warum erscheinen geschlossene Komedonen?

Diese Hautläsionen können sowohl Frauen als auch Männer in der Pubertät plagen. Morphologisch handelt es sich um geschlossene Kanäle der Talgdrüsen, in denen sich geheime und tote Zellen des Epithels ansammeln. Dieser geschlossene Hohlraum hat keinen Kontakt mit der Umgebung und ist daher nicht anfällig für Infektionen und Entzündungen. Unterscheidungsmerkmale können eine typische Erscheinung sein:

  • Optisch sehen sie aus wie kleine Knollen mit einem Durchmesser von 1-2 mm, die über die Oberfläche ragen. Manchmal kann die Größe 5 mm erreichen, aber die Verschmelzung der Elemente des Ausschlags ist uncharakteristisch.
  • Die Farbe der Erhebung ist weißlich oder unterscheidet sich nicht von den umgebenden gesunden Bereichen. Das Auftreten von Rötungen weist auf das Auftreten einer Entzündungsreaktion hin, die zu Eiter und Pustelnbildung führt.
  • Die Oberfläche der Formation wird durch eine homogene Epidermis ohne sichtbare Poren dargestellt. Auf diese Weise unterscheidet es sich von der offenen Ansicht, in deren Mitte Sie die erweiterte Pore und den schwarzen Punkt des Stopfens sehen, der ihn blockiert hat.
  • Lokalisierte Komedonen auf Stirn, Nase, Wangen, Kinn, Oberlippe, Rücken und Brust sind lokalisiert.

Foto von incolors.club

In den meisten Fällen verursacht ein solcher Ausschlag keine Angstzustände, da Juckreiz und Schmerzen nicht typisch sind. Bei einer signifikanten Prävalenz oder beim Versuch einer ungeschickten Extrusion können Komedonen jedoch entzündet werden. Die Faktoren, die zum Auftreten solcher Hautausschläge führen, sind sehr unterschiedlich und können häufig beseitigt werden:

  • Veränderungen im Hormonspiegel Fluktuationen im Hormonspiegel erhöhen die Aktivität der Talgdrüsen, so dass sich die ersten Symptome von Komedonen im Jugendalter manifestieren. Während des Lebens können hormonelle Stürme während unregelmäßiger sexueller Aktivität, Einnahme von oralen Kontrazeptiva oder anabolen Steroiden, während der Schwangerschaft und Stillzeit, in den Wechseljahren auftreten.
  • Falsche Hautpflege. Problemhaut benötigt eine regelmäßige Reinigung und obligatorische Ablösung der abgestorbenen Schicht. Wenn Sie nach einem Weg suchen, um geschlossene Komedonen loszuwerden, minimieren Sie zunächst die Verwendung von tonalen Ressourcen, entfernen Sie Make-up unmittelbar nach der Ankunft nach Hause, morgens und abends, reinigen Sie die Haut mit antibakteriellen Mitteln und verwenden Sie wöchentlich ein Peeling.
  • Nervenstörungen Depressionen, akuter oder chronischer Stress beeinträchtigen den Zustand der Haut. Alle lokalen Heilmittel wirken mild oder kurzfristig, bis Sie Ihren emotionalen Hintergrund in Ordnung bringen.
  • Essstörungen. Der Überfluss an süßen und fettigen Lebensmitteln erhöht die Sekretion der Talgdrüsen. Da sie keinen Ausgang hat, sammelt sich ihr Geheimnis unter der Haut und bildet geschlossene Komedonen im Gesicht. Vergessen Sie das Problem erst nach der Korrektur der Diät.

Foto von www.vladtime.ru

  • Genetische Veranlagung. Wenn Sie dicke, fettige Haut geerbt haben, machen Sie sich bereit für einen hartnäckigen ständigen Kampf um ihre Reinheit. Während medizinische Genetiker in ihrer Arbeit schwerwiegendere Krankheiten haben, ist es unwahrscheinlich, dass sie an der Behandlung von geschlossenen Komedonen im Gesicht interessiert sind.
  • Krankheiten des Verdauungssystems. Wenn Sie Angst vor Schmerzen, Schwere im rechten Hypochondrium, Übelkeit, Unterleib, chronischer Verstopfung oder Durchfall haben, können Sie die Haut mit einem Besuch bei einem Gastroenterologen reinigen. Der Arzt wird die erforderliche Untersuchung und gegebenenfalls die medikamentöse Therapie vorschreiben.
  • Schlechte Gewohnheiten. Eine der Hauptfunktionen der Haut ist die Ausscheidung, und alle Gifte, die in den Körper gelangen, wie Nikotin und Alkohol, gehen nicht ohne eine Spur für Ihr Gesicht aus. Beachten Sie, dass Rauchen zu Kapillarverengungen in der Haut führt, die den Fluss von Nährstoffen beeinträchtigen. Daher erhalten Sie im Anhang zu comedo einen ungesunden Teint und ein frühes Altern.

Wenn in einem reifen Alter, wenn die Akne im Teenageralter lange vergessen ist, plötzlich heftiger Hautausschlag auftrat, das Haarwachstum zunahm und der Menstruationszyklus gestört war, konsultieren Sie sofort einen Arzt. So kann sich ein hormonproduzierender Tumor manifestieren.

Medizinische Heilmittel für geschlossene Gesichtskomödie

Foto von www.vergerx.com

Eine verschreibungspflichtige Behandlung mit Arzneimitteln sollte nach Ausschluss von Krankheiten, die einen Hautausschlag hervorrufen können, und einer äußeren Untersuchung ein Dermatologe sein. Sie sollten die Antibiotikatherapie nicht selbst einleiten, da Komedonen im Normalfall Zysten sind, die nicht mit der äußeren Umgebung kommunizieren, und Bakterien dort nicht eindringen können. Ein orales Antibiotikum kann nur verabreicht werden, wenn sich zum ersten Mal ein geschlossener Komedo entzündet hat, und in anderen Fällen reichen lokale Mittel aus

  • Zenerit Creme mit antibakteriellen und trocknenden Komponenten hilft bei Akne. In Anbetracht dessen, dass Erythromycin der Hauptwirkstoff ist, wird nicht empfohlen, diese Creme ständig zu verwenden, um nicht die Stabilität der Mikroflora zu bilden.
  • Skinoren Azelainsäure-Gel ist für den Langzeitgebrauch geeignet, da seine antiseptischen Eigenschaften nicht zur Resistenzbildung bei Bakterien führen. Ein schwach saurer pH-Wert erweicht die Epidermis, macht sie dünner und erleichtert den Abfluss von Drüsensekreten. Die regelmäßige Anwendung von Skinoren ist eine der besten Lösungen für das Entfernen geschlossener Komedonen.
  • Produkte auf Retinsäure-Basis. Zubereitungen mit diesem Wirkstoff werden von vielen Herstellern hergestellt, von preisgünstigen inländischen Retinölsalben bis hin zu Fremdgel Adapalen. Anwendung dieser Medikamente kann entweder Punkt, mit einer geringen Dichte des Ausschlags und vollständig im Gesicht sein.
  • Ichthyol-Salbe. Es funktioniert gut, aber der Geruch ist nicht für dünne Naturen. Tragen Sie Ichthyol für die Nacht auf, um es morgens abzuwaschen, bevor Sie nach draußen gehen. Mit einer durchschnittlichen Intensität von Hautausschlag genügen 3-4 Tage.
  • Zinksalbe Dies ist ein Mittel gegen billige und wütende geschlossene Komödie. Wenden Sie es besser punktiert auf jedes Element des Ausschlags an. Verwenden Sie keine Zinksalbe zu vorbeugenden Zwecken.
  • Salicylsalbe. Es hat auch eine saure Reaktion, daher ist sein Zweck für keratolytische und antiseptische Zwecke ratsam.

Foto von www.vergerx.com

Zusätzlich kann der Arzt die Verwendung von Arzneimitteln empfehlen, die die Immunität erhöhen, die Darmreinigung anregen, sowie Vitamin-Mineral-Komplexe. Immunstimulanzien pflanzlichen Ursprungs, wie Ginseng oder Echinacea, nehmen angstfrei aber synthetisch wirksame Medikamente ein - nur nach Zustimmung des Immunologen.

Geschlossene Komedonen: Wie behandeln Sie sich?

Auch wenn die Hände selbst dazu gezwungen werden, Komedonen zu quetschen, geben Sie der Versuchung nicht nach. Die Haut über ihnen ist ziemlich dicht und die mechanische Kraft verletzt das umgebende Gewebe. Ihre Aufgabe ist es, die obere Schicht der Epidermis zu verdünnen und zu erweichen, abgestorbene Zellen daraus zu entfernen, um den Abfluss von Sekret aus der Drüse sicherzustellen. Um dies zu tun, müssen Sie die Reinigung des Gesichts ständig mit allen möglichen Methoden durchführen.

Gesicht dämpfen

Foto von medcryonika-nn.ru

Heißer Dampf öffnet selbst winzige Poren, und um maximalen Nutzen zu erzielen, sollten dem Wasser Phytopräparate mit desinfizierender und trocknender Wirkung hinzugefügt werden. Jede Methode eignet sich zum Dämpfen:

  • Bad Bereiten Sie ein Dekokt aus Kamillenblüten, Ringelblume, Eichenrinde oder Sanddornbeeren vor. Lehnen Sie sich über ein Bad mit heißer, aber nicht brennender Flüssigkeit und bedecken Sie es mit einem Handtuch. Genug 5-10 Minuten für ein Qualitätsergebnis.
  • Bad Lassen Sie sich wenigstens gelegentlich in einem heißen Bad mit Meersalz und ätherischen Ölen liegen. Schließen Sie die Tür fest und schalten Sie die Zwangsbelüftung aus, um die Dampfkonzentration zu maximieren.
  • Badehaus Heißer Dampf, der den ganzen Körper umhüllt, öffnet die Mündungen der Talgdrüsen und entfernt den gesamten Inhalt von ihnen. Der Trockendampf der finnischen Sauna ist etwas schlechter, stellen Sie also eine kleine Schüssel mit Wasser, in der das ätherische Öl im Dampfbad hinzugefügt wird.
  • Komprimieren. Diese Option ist für diejenigen geeignet, die keine feuchte Luft vertragen können. In einer heißen Kräuterbrühe ein in mehrere Lagen gefaltetes Handtuch befeuchten und das Gesicht damit abdecken.

Das Entfernen geschlossener Komedonen wird noch besser, wenn Sie sich nach dem Dämpfen schälen und die erweichten, abgestorbenen Hautpartikel entfernen.

Peeling

Foto von durdom-dom2.ru

Wenn Sie mit dem Problem konfrontiert sind, wie geschlossene Komedonen zu heilen sind, ist Ihre Haut sicher dick und verdickt. Mechanische und chemische Peelings müssen fest in Ihr Leben eindringen und mindestens einmal pro Woche durchgeführt werden.

Fettige Haut macht die Pflege sehr schwierig, hält die Jugend aber länger. Aufgrund ihrer hohen Dichte neigt die Epidermis weniger zur Bildung von Falten und zum Durchhängen der Gesichtskonturen.

  • Chemisches Peeling. Natürliche Fruchtsäuren lösen die organischen Partikel der Epidermis sanft auf und reinigen das Gesicht. Machen Sie Masken mit Beeren, sauren Früchten oder kaufen Sie fertige Kosmetika.
  • Mechanisches Peeling Sie benötigen ein hochwertiges Peeling, das Sie zum Abwischen eines sauberen und gedämpften Gesichts benötigen. Mischen Sie Honig zum selbstkochenden Peeling mit gemahlenem Kaffee, grobem Salz oder Grieß.

Die mit Fruchtsäuren aufgeweichten Hautzellen lassen sich leicht mit einem Peeling entfernen, so dass sich diese Peeling-Arten perfekt ergänzen.

Mechanische Reinigung

Foto von www.buduar m.

Diese Phase ist nicht zwingend vorgeschrieben, aber bei ekkeraner Akne (geschlossene Komedonen) können bei der Behandlung eitrige Inhalte entfernt werden. Selbst das Dämpfen und Schälen öffnet nicht immer tiefe Hohlräume. Gehen Sie daher folgendermaßen vor:

  • Da es nicht möglich ist, geschlossene Komedonen im Gesicht zu entfernen, ohne den Hohlraum zu öffnen, desinfizieren Sie die Hände und die erforderlichen Werkzeuge. Behandeln Sie sie mit Chlorhexedin oder mit Bacilol-Spray.
  • Bereiten Sie eine dünne Nadel vor. Es ist besser, wenn es sich um eine Nadel aus einer medizinischen Spritze eines kleinen Abschnitts handelt. Die normale Nähnadel wird vor Gebrauch 15 Minuten lang gekocht.
  • Ziehen Sie die Haut sanft um den Comedone und durchstechen Sie das Zentrum der Formation mit einer Nadel. Versuchen Sie nicht, eine tiefe Punktion zu machen, es reicht aus, die Integrität der Zyste zu brechen.
  • Drücken Sie die Haut mit den Fingern um die Punktion und strecken Sie sie an den Seiten. Dies ist richtiger als das traditionelle Quetschen, da die Ausbreitung des Inhalts des Abszesses tiefer beseitigt wird. Wenn Sie einen Löffel Uno haben, drücken Sie die Haut damit und platzieren Sie die Punktion vor dem Loch.

Dies ist eine ziemlich radikale Methode und sollte nur angewendet werden, wenn die Komedone auf der Haut weiß und geschlossen sind. Wenn es kein weißes Zentrum gibt und nur ein Tuberkel sichtbar ist, ist es auf keinen Fall möglich, die Formation zu quetschen.

Salonbehandlungen: Vertrauen Sie den Profis

Foto von www.primamedspa.com

Im Beautysalon werden Ihnen verschiedene Möglichkeiten angeboten, um geschlossene Comedons verschiedener Preiskategorien zu entfernen. Versuchen Sie es einige Male im Jahr, um Zeit und Geld für die professionelle Reinigung bereitzustellen. Glauben Sie mir, es ist sehr schwierig, selbst die gleichen Ergebnisse zu erzielen.

  • Staubsaugen Ein spezielles Gerät erzeugt einen Unterdruck, der den Inhalt buchstäblich aus den Poren zieht.
  • Elektrokoagulation. Die Methode eignet sich für sehr tiefe Comedone. Die Epidermis punktiert mit elektrischem Strom, der Zugang zu den tiefen Drüsen bietet.
  • Laserreinigung Der Laserstrahl hat eine hervorragende Fähigkeit, in die tieferen Hautschichten einzudringen, ohne seine Integrität zu verletzen. Der Laser tötet Bakterien ab, reduziert die Sekretion der Talgdrüsen und der einzige Nachteil der Wundermittel sind die Kosten des Verfahrens.
  • Ultraschallreinigung Ultraschallwellen durchdringen die Hautstruktur, entfernen Schmutz und abgestorbene Partikel.

Nachdem Sie nun wissen, wie Sie mit geschlossenen Komedonen auf Ihrem Gesicht umgehen, vergessen Sie nicht die grundlegenden Empfehlungen. Die stärksten lokalen Heilmittel werden ohnmächtig, wenn Sie nicht auf schlechte Gewohnheiten und unausgewogene Ernährung verzichten. Handeln Sie in einem Komplex, und Sie werden Erfolg haben!

Wie werden geschlossene Comedones los? Eigenschaften der Behandlung mit Medikamenten, kosmetischen Verfahren und Volksheilmitteln

Komedonen sind eine der Varianten der Akne (Akne), bei der sich unter der Haut eine Mischung aus abgestorbenen Zellen und Mikroorganismen bildet.

Trotz der Tatsache, dass äußerliche Komedone oft nicht wahrnehmbar bleiben, können sie Schmerzen verursachen. Da eine solche Formation einen Durchmesser von bis zu fünf Millimetern haben kann und sich im ganzen Körper ausbreitet, ist es unerwünscht, ein solches Problem zu ignorieren.

Im Gegensatz zu offenen Komedonen in Form von schwarzen Punkten hat geschlossene Akne eine weiße Farbe und kann in jedem Alter auftreten. Meistens ist diese Akne jedoch typisch für Menschen im Alter von 12 bis 24 Jahren.

Die Gründe für das Auftreten von geschlossenen Komedonen

  1. Unsachgemäße Hautpflege oder völlige Vernachlässigung der persönlichen Hygiene, wodurch die Poren der Haut verstopfen.
  2. Übermäßige Aktivität der Talgdrüsen.
  3. Genetische Veranlagung, aufgrund derer Comedonen auch bei denen auftreten können, die dem Zustand der Haut folgen.
  4. In einigen Fällen kann die Ursache bestimmte Medikamente sein.
  5. In Ausnahmefällen kann das Erscheinungsbild von Komedonen durch Verschmutzung beeinträchtigt werden. Infolgedessen werden die Poren der Haut mit Staubpartikeln, Schmutz und verschiedenen Verbindungen verstopft, was zum Auftreten von geschlossenen Komedonen führt.
  6. Bei Männern führt eine übermäßige Menge an Testosteron im Körper auch zum Auftreten von Komedonen.

Symptomatologie

Häufig deuten jedoch die folgenden Symptome auf den Beginn der Comedo-Bildung hin:

  • Verfärbung der Haut (die Haut bekommt einen schmerzhaften grauen oder grünlichen Farbton);
  • Peeling;
  • Hautrauheit;
  • visuell wahrnehmbare Ausdehnung der Poren;
  • Bei Frauen beginnt die Kosmetik (aufgrund der Erhöhung des Fettgehalts in der Haut) schlecht zu kleben.

In fortgeschrittenen Fällen entzünden sich geschlossene Komedonen, Rötungen werden beobachtet.

Methoden der Medikamentenbehandlung

Wenn es mehrere relativ kleine geschlossene Komedonen gibt, die nicht stören und keine Beschwerden verursachen, können Sie nur mit hygienischen Maßnahmen vorgehen. Es reicht aus, Ihr Gesicht zweimal täglich mit Seife zu waschen und zum Abwischen alkoholfreie Lotionen zu verwenden.

Manchmal erfordert die Behandlung jedoch den Einsatz spezieller Werkzeuge. Sie sollten nur nach Rücksprache mit Experten eingenommen werden, da diese Medikamente trotz ihrer Wirksamkeit eine Reihe von Nebenwirkungen haben können.

Antibiotika

Dies ist die beste Option, mit der Sie das Komedo ohne die Verwendung externer Mittel beseitigen können.

Der Hauptnachteil von Antibiotika ist ihre schädliche Wirkung auf das Immunsystem, da orale Antibiotika das körpereigene Immunsystem stören. In den meisten Fällen werden zwei solcher Medikamente zur Behandlung von geschlossenen Komedonen verwendet:

Unidox Solutab

Es ist ein wirksames Antibiotikum, weist jedoch eine Reihe von Kontraindikationen auf, darunter Schwangerschaft, Überempfindlichkeit gegen Tetracyclin-Medikamente und schwere Leber- und Nierenerkrankungen.

Die Kosten des Arzneimittels variieren im Bereich von 340 bis 350 Rubel.

Tetracyclin

Die Kosten des Medikaments - etwa 100 Rubel, können aber in schweren Fällen unwirksam sein.

Spezielle Cremes oder Lotionen

Im Gegensatz zu Antibiotika, die für den internen Gebrauch bestimmt sind, schädigt eine Creme zur Behandlung von Komedonen den Körper nicht, jedoch kann die Behandlung in diesem Fall länger dauern. Die Basis solcher Cremes und Gele - Schwefel, Benzolperoxid, Salicylsäure.

Zenerit

Unter den beliebtesten Cremes kann Zenerit unterschieden werden, das effektiv mit allen Arten von Akne bekämpft, aber bei langfristiger Anwendung nimmt die Wirksamkeit des Arzneimittels ab, da sich die Bakterien, die Komedonen bilden, an die aktiven Bestandteile der Creme "gewöhnen".

Die Kosten für dieses Tool betragen etwa 500 Rubel.

Skinoren Gel

Viele Dermatologen empfehlen die Verwendung von Skinoren Creme-Gel, das sowohl zur punktuellen Anwendung (wenn nicht sehr viele Komedone vorhanden ist) als auch zur Anwendung auf der gesamten Hautoberfläche verwendet werden kann. Die Hauptnebenwirkung des Medikaments ist ein leichtes Brennen.

Die Kosten betragen durchschnittlich 600 Rubel.

Sahne Adapalen

Teuerere Mittel - Sahne Adapalen. Dieses Medikament kann in Kombination mit anderen Cremes und Lotionen verwendet werden, während es auch bei schweren Formen der Akne wirksam bekämpft wird.

Die Kosten von 760 Rubel.

Heiliges Land Lotion

Unter den Lotionen unterscheiden die Experten die Lotion des Heiligen Landes (Kosten - je nach Region zwischen 1.400 Rubel).

Dieses Heilmittel gilt als natürlich, da die Extrakte aus Arnika, Kamille und Hamamelis als Basis dienen.

Die Lotion ist für empfindliche Haut geeignet und löst nicht nur den alten geschlossenen Komedo schnell auf, sondern verhindert auch das Erscheinen neuer.

Erstens führt ein solches Tool nicht zu schnellen Ergebnissen: Es muss mindestens zweimal pro Tag während einer Woche verwendet werden. Zweitens, wenn nach einer Behandlung die präventiven Maßnahmen nicht eingehalten werden, besteht immer die Wahrscheinlichkeit eines erneuten Auftretens von Komedonen.

Unter den häufigsten Salben:

Retinoic

Ein relativ mildes Mittel, das Akne lindert und die Talgdrüsen normalisiert. Die einzige schwerwiegende Nebenwirkung, die mit individueller Intoleranz verbunden ist.

Die Kosten von 250 Rubel.

Differin

Neben der Behandlung von Komedonen verhindert die Salbe das Auftreten neuer Hautformationen und macht die Haut im Allgemeinen weniger fettig. Das Gerät muss sorgfältig und in Absprache mit dem Arzt verwendet werden.

Die Kosten von 700 Rubel.

Ichthyol

Ermöglicht das schnelle Entfernen von Komedonen (die Behandlungsdauer beträgt im Durchschnitt 2-3 Tage). Vor dem Einsatz müssen Sie sicherstellen, dass keine Einzelunverträglichkeit der Komponenten des Produkts besteht.

Kosten bis zu 120 Rubel.

Zink

Das billigste Mittel unter ähnlichen Medikamenten, das zudem praktisch keine Nebenwirkungen hat. Es ist jedoch ratsam, eine solche Salbe zur getrennten Entfernung einer kleinen Menge von Komedonen zu verwenden.

Der Preis beträgt 50 Rubel.

Kosmetische Behandlungen

In einigen Fällen werden durch die Verwendung von Medikamenten allein keine Komedone beseitigt, und es sind wirksamere radikalische Methoden erforderlich. Dies sind kosmetische Verfahren, die ihre eigenen Vorteile haben, aber auch nicht ohne Nachteile. Solche Verfahren werden einzeln zugewiesen.

Mechanische Methode

Die beliebteste Art dieser Verfahren ist die mikrokristalline Dermabrasion (Mikrodermabrasion).

In diesem Fall wird die obere Schicht der Haut mit einem speziellen Vakuumsauggerät poliert, dessen Düsen mit Diamantstaub beschichtet sind. Praktisch kann diese Methode als Peeling bezeichnet werden, da in diesem Fall die obere Schicht der Epidermis (und damit auch die Comedone) entfernt wird, wonach diese Hautschicht vollständig erneuert wird.

Abhängig von der Anzahl der Komedonen und ihrer Größe kann der Vorgang der Mikrodermabrasion einmalig sein und kann in mehreren Schritten erfolgen. Das Verfahren ist nicht sehr schmerzhaft, aber Menschen mit dünner Haut können unangenehme Empfindungen bekommen. Daher wird vor Beginn des Peelings in einigen Fällen eine Lokalanästhesie durchgeführt.

Elektrokoagulation

Bei der Elektrokauterisation in stromdurchfluteten Bereichen bildet sich ein dünner Film, der sich nach etwa einer Woche ablöst.

Wenn Komedonen groß genug sind und tief sitzen - nach dem Eingriff können kaum sichtbare leichte Rippen im Gesicht verbleiben.

Laserbehandlung

Dieses Verfahren hat nicht nur keine Folgen in Form von Narben oder Narben, sondern ist auch absolut schmerzlos.

Es gibt drei Arten von Laserpeeling:

  • Verarbeitung des blauen Lasers (Frequenz 405-420 nm). Dieses Verfahren zerstört die tief in der Haut befindlichen Bakterien und fördert die Resorption von Komedonen.
  • Pulslaser. Während der Behandlung werden Bakterien abgetötet und die Sekretion der Talgdrüsen verringert. Infolge dieser Abnahme der Intensität der Sekretion wird weniger Talg produziert, was ein Nährboden für Bakterien ist. Infolgedessen lösen sich alte Komödie auf, und die Wahrscheinlichkeit der Bildung neuer ist geringer.
  • Diodenlaser. Im Gegensatz zum vorherigen Typ trägt dieses Verfahren zur vollständigen Einstellung des Sebums bei. Es ist sehr effektiv bei der Behandlung von Akne, wenn sich Komedonen in großen Mengen auf der gesamten Oberfläche des Gesichts bilden.

Diät

Spezielle Diäten, die helfen sollen, Komedonen loszuwerden - gibt es nicht.

Darüber hinaus ist die Behauptung, dass die Ablehnung von Süßem und Fettem Akne vorbeugt, falsch.

Die Hauptsache ist, in einem solchen Zeitraum die folgenden Produkte als Grundlage für die Ernährung zu verwenden:

  • Walnüsse;
  • nicht gesalzene Pilze;
  • Gerste;
  • Haferflocken
  • Buchweizen;
  • Gemüse und Obst;
  • gekochte Eier;
  • gedämpfter Fisch;
  • Zwiebeln und Knoblauch;
  • irgendwelche Hülsenfrüchte;
  • grüner Tee;
  • Chicorée

Volksheilmittel und Rezepte

Ärzte empfehlen jedoch häufig Mittel der traditionellen Medizin. Wenn Sie möchten, können Sie den Behandlungsverlauf durch solche Verfahren ergänzen. Sie sollten sich zumindest mit einem Spezialisten in Verbindung setzen, der mit Sicherheit sagen wird, ob diese oder jene Methode Schaden anrichtet.

Wirklich harmlos (aber das ist nicht immer ein Fest) sind Scrubs.

Eine davon kann wie folgt zubereitet werden: Gemahlene Bohnen, gemahlene Haferflocken und Kaffeesatz werden zu gleichen Anteilen (in einem Teelöffel) gemischt. In dieser Zusammensetzung wird ein halber Teelöffel feines Salz hinzugefügt. Sorgfältig gemischte Zusammensetzung sanft auf die Haut auftragen, aber nicht einreiben. Nach wenigen Minuten wird die Zusammensetzung mit warmem Wasser abgewaschen.

Die gesamte Mischung wird eine halbe Stunde in kochendes Wasser hineingegossen, wonach die Masse 15-20 Minuten aufgetragen wird.

Eine Alternative zu Peelings sind einfache hausgemachte Masken, für die Sie keine "exotischen" oder teuren Zutaten verwenden müssen.

Es reicht aus, rohe Karotten, Gurken und Zucchini zu gleichen Teilen auf einer feinen Reibe zu mahlen. Die Mischung wird mit Olivenöl oder Zitronensaft versetzt. Anschließend wird alles gut gemischt und etwa eine halbe Stunde lang auf das Gesicht aufgetragen.

Prävention

Wie bei jeder anderen dermatologischen Erkrankung ist das Wichtigste bei der Prävention von Komedonen das Reinigen der Haut. Es ist notwendig, zweimal täglich zu waschen und gleichzeitig Seife oder spezielle Reinigungsgels zu verwenden (normale Seife kann zu trockener Haut führen). Zweimal in der Woche empfiehlt es sich, in den spezialisierten Salons oder zu Hause abgestorbene Haut mit Peelings zu entfernen.

Problemhaut erfordert besondere Pflege. Bei fettiger Haut ist es daher sinnvoll, spezielle antibakterielle Lotionen auf der Basis natürlicher Inhaltsstoffe (Wacholder, Aloe, Kiefernnadeln, Kamille, grüner Tee) zu verwenden. Sie können zusätzlich Menthol- und Eukalyptusöl sowie Teebaumöl (jedoch in kleinen Mengen), Nelken und Zedernöl verwenden. Diese Mittel reduzieren die Porosität der Haut, reduzieren Entzündungen und regen die Durchblutung an.

Es wird auch empfohlen, sich an eine gesunde, ausgewogene Ernährung zu halten und die allgemeine Gesundheit zu überwachen, da der allgemeine Zustand des Körpers fast immer im Gesicht reflektiert wird und Komedonen als äußere Anzeichen einer verborgenen Krankheit auftreten können.

Viel hängt von der Auswahl der richtigen Kosmetik ab. In einigen Fällen können aufgrund der individuellen Eigenschaften der Haut bestimmte Arten von Kosmetika Akne verursachen.

Wie kann man geschlossene Komedonen zu Hause loswerden?

Geschlossene Comedonen sind ein Problem, das vielen bekannt ist. Sie erscheinen auf dem Gesicht und können sich sogar nach hinten ausbreiten. Die Ursache ihres Auftretens kann Stress und Erkrankungen der inneren Organe sein. Meistens sind sie jedoch von Jugendlichen betroffen, wenn ihr Körper einen hormonellen Anstieg erfährt, sowie Frauen während der Schwangerschaft, der Wechseljahre und Störungen des Menstruationszyklus.

Sebum sammelt sich unter der Haut und verwandelt sich in einen kleinen Knoten. Sie sind oft klein und fast nicht wahrnehmbar, aber manchmal sind sie ziemlich groß und verursachen auch schmerzhafte Empfindungen. Unter der Haut haben sie keine Gelegenheit, endlich zu reifen und auszugehen; dringt eine Infektion in diesen Komedo ein, besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass sich eine schwere Entzündung entwickelt. Wie kann man sie loswerden? Mal sehen.

Offene und geschlossene Comedones - was ist der Unterschied?

Hautausschläge, Comedones genannt, werden in zwei Arten unterteilt - offene und geschlossene Comedones. Erstere entstehen, wenn der Inhalt des Follikelmundes auf der Hautoberfläche erscheint. Diese Spezies gilt als die auffälligste, da sie schwarze Punkte visuell darstellt. Solche Formationen sind auch zu Hause einfach zu entfernen.

Closed Comedones loszuwerden ist nicht so einfach. Der Versuch einer herkömmlichen mechanischen Entfernung kann nur dazu führen, dass sie sich in eine rote, entzündete Akne mit einer weißen Spitze verwandeln. Diese Art von Komödien wird im Volksmund "Pro-Gras" genannt, weil sie wie Hirsekörner aussehen. In der Dermatologie wird der Begriff „Milia“ verwendet, um sie zu definieren.

Was sind die Gründe, warum geschlossene Komedonen auf der Haut des Gesichts erscheinen? Der Hauptgrund ist die Ansammlung von überschüssiger Sekrete in den Talgdrüsen. Das Fehlen der Freisetzung von Sekreten in die Pore und trägt zur Bildung kleiner, weißlicher Knoten unter einer dünnen Hautschicht (subkutane Akne) bei.

Unter den vielen Gründen für das Auftreten von Hautausschlägen eines geschlossenen Typs sind die Hauptfaktoren für ihr Aussehen unangemessene Hautpflege (insbesondere ölige oder trockene) sowie die Verwendung von Kosmetika, die geschlossene Komedonen verursachen.

Die Gründe für das Auftreten von geschlossenen Komedonen

Der Hauptgrund für das Auftreten geschlossener Komedonen sind verschiedene hormonelle Störungen, aber die Ärzte stellen eine Reihe weiterer Faktoren fest:

  1. Übermäßige Aktivität der Talgdrüsen.
  2. Unsachgemäße Hautpflege oder völlige Vernachlässigung der persönlichen Hygiene, wodurch die Poren der Haut verstopfen.
  3. In einigen Fällen kann die Ursache bestimmte Medikamente sein.
  4. Genetische Veranlagung, aufgrund derer Comedonen auch bei denen auftreten können, die dem Zustand der Haut folgen.
  5. Bei Männern führt eine übermäßige Menge an Testosteron im Körper auch zum Auftreten von Komedonen.
  6. In Ausnahmefällen kann das Erscheinungsbild von Komedonen durch Verschmutzung beeinträchtigt werden. Infolgedessen werden die Poren der Haut mit Staubpartikeln, Schmutz und verschiedenen Verbindungen verstopft, was zum Auftreten von geschlossenen Komedonen führt.

Infolge von hormonellen Störungen treten Komedonen bei schwangeren Frauen häufig auf, selbst wenn alle Hygieneanforderungen erfüllt sind. Endokrine Erkrankungen und gastrointestinale Probleme erhöhen auch die Wahrscheinlichkeit einer solchen Akne.

Wie sehen geschlossene Komödie aus?

Geschlossene Komedonen sind kleine Hügel mit fester oder weißer Farbe, die leicht über die Hautoberfläche ragen. Von der Seite her können sie völlig unsichtbar sein und nur durch Berührung über die Haut gefühlt werden. Sie fühlen sich wie eine leichte Rauheit oder Unebenheit an.

Medikamentöse Behandlung

Die Behandlung geschlossener Komedonen muss umfassend sein. Zuerst müssen Sie die Ursache für ihr Aussehen und ihre Heilung feststellen und dann mit kosmetischen Defekten der Haut kämpfen.

Vorbereitungen für die Behandlung von Akne und Komedonen zielen darauf ab, die Aktivität der Talgdrüsen zu reduzieren und Comedonen und Hautfehler von ihrem Auftreten zu entfernen. Arzneimittel können sowohl intern als auch extern verwendet werden.

Die am häufigsten verwendeten Medikamente für Komedone:

  1. Zerkalin (Salbe) - ein Mittel, das sich auf Antibiotika bezieht. Produktion - Kroatien. Kann Akne und andere ähnliche Formationen auf der Haut behandeln. Kämpft effektiv gegen Komedonen.
  2. Roaccutane (in Kapseln) ist ein Medikament zur Unterdrückung von Akne und Komedonen. In der Schweiz produziert. Enthält Bienenwachs, Sojaöl. Das Medikament muss anfangen, ein kleines Dox mit einer allmählichen Zunahme zu nehmen.
  3. Zincteral (Tabletten) - katalysiert Stoffwechselprozesse. Hersteller Polen.
  4. Eine Serie von Kosmetika - Hollyland. Es produziert Medikamente in Form von Salben, Lotionen, Masken zur Behandlung von Problemhaut. Produzierte Drogen in Israel.

Jedes Arzneimittel kann Nebenwirkungen oder Unverträglichkeiten mit anderen Arzneimitteln haben. Bevor Sie die Medikamente einnehmen, sollten Sie sich mit Ihrem Arzt über die Angemessenheit ihrer Verwendung informieren.

Hautreinigung

Zu Hause ist es zunächst notwendig, die Gesichtshaut mit einem speziellen Kosmetikum mit Hilfe eines Schwamms oder Schwamms gründlich zu reinigen. Die hygienische Pflege beginnt mit der Tatsache, dass die Zusammensetzung zum Waschen auf die feuchte Haut aufgetragen wird und dann ohne Druck gerieben wird, bis die Blasen erscheinen und mit einem feuchten Schwamm entfernt werden. Es hilft, die Epidermis von Fettpartikeln, abgestorbenen Zellen und Schmutz zu reinigen.

Jede Woche müssen Sie ein Peeling mit Fruchtsäure durchführen oder ein Peeling verwenden, um die Haut von abgestorbenen Zellen zu reinigen. Masken mit Körper oder Ton helfen auch, die Poren zu erweitern und die Epidermis zu erneuern. Bei Verwendung von Peeling oder Peeling können sie jedoch nur einmal pro Woche durchgeführt werden. Wenn Masken die einzige Methode im Kampf gegen geschlossene Komedonen sind, dann in ein oder zwei Tagen.

Zu Hause helfen Gemüsemasken aus Karotten, Gurken, Zucchini und Äpfeln, um mit geschlossenen Komedonen fertig zu werden. Gemüse wird fein gemahlen, gerieben oder gemischt, und wenn es keine Säuren enthält, wird Zitronensaft hinzugefügt. Die Zusammensetzung wird mit Pflanzenöl ergänzt, meistens mit Olivenöl. Aber in den Tipps von Kosmetikerinnen und Bewertungen vieler Frauen können Sie lesen, dass dieses Öl Poren verstopfen kann. In diesem Fall sollten Sie ein geeignetes kosmetisches Pflanzenöl für Ihre Haut verwenden.

Volksheilmittel

Gegen dieses Problem hilft die traditionelle Medizin. Kräuterabkühlungen, verschiedene Masken aus natürlichen Inhaltsstoffen wirken sich positiv auf die Haut aus und sind nicht schlechter als teure pharmazeutische Produkte.

Wirksame Mittel gegen geschlossene Comedonen:

  1. Kamille Nehmen Sie 2 Esslöffel getrocknete Kamille und gießen Sie eine kleine Menge kochendes Wasser ein. Warten Sie 30 Minuten, dehnen Sie sich aus, tragen Sie das Fruchtfleisch auf das Gesicht auf, halten Sie es 15 Minuten lang an und führen Sie jeden Tag solche Manipulationen durch. Nach einer Woche werden Sie feststellen, dass die Größe der Comedones abnimmt, und im Laufe der Zeit wird die Prosjanka vollständig verschwinden.
  2. Proteinbehandlung. Nehmen Sie ein frisches Hühnerei, trennen Sie das Weiß vom Eigelb, schlagen Sie es mit 1 Esslöffel Zucker und teilen Sie die Mischung in zwei gleiche Teile. Tragen Sie die erste Hälfte auf das Gesicht auf, warten Sie, bis es vollständig trocken ist, und tun Sie es dann mit der zweiten Hälfte der Masse. Waschen Sie die Maske mit kaltem Wasser ab. Vergessen Sie nicht, die Haut nach dem Eingriff mit einer pflegenden Creme zu bestreichen. Solche Manipulationen entfernen Verunreinigungen, reinigen die Poren und fördern die Öffnung des Bettzeugs;
  3. Vitaminmaske. Reiben Sie Karotten, Zucchini, Gurken (in gleichen Mengen) und fügen Sie der Mischung 1 EL hinzu. Löffel Olivenöl gründlich mischen. Tragen Sie die Aufschlämmung mit einer dünnen Schicht auf das Gesicht auf, warten Sie 10–15 Minuten und spülen Sie sie anschließend mit warmem Wasser ab.
  4. Salz Nehmen Sie ein Glas gekochtes Wasser, lösen Sie ein fein geriebenes Stück antibakterielle Seife auf und geben Sie 1 Esslöffel feines Salz hinzu. Befeuchten Sie ein Wattepad in der Lösung, reiben Sie es nicht länger als drei Minuten in die Problembereiche auf der Haut ein und übertreiben Sie es nicht. Diese Methode sollte sehr vorsichtig angewendet werden, um die Haut nicht zu beschädigen.
  5. Zitrusstärkungsmittel. Verdünnen Sie 1 Teelöffel Zitronen- oder Grapefruitsaft mit 1 Tasse gekochtem Wasser. Feuchten Sie ein Wattepad mit diesem Werkzeug an und wischen Sie die Stellen ab, an denen sich das Gras angesammelt hat. Verwenden Sie dieses Werkzeug morgens und abends.

Erwarten Sie nicht von diesen blitzschnellen Rezepten, denn die Ergebnisqualität sollte 2-3 Wochen betragen. Seien Sie nicht beunruhigt, wenn auf der Nase prosyanki länger als in allen anderen Bereichen passieren, dies ist ein natürlicher Prozess.

Laserbehandlung

Dieses Verfahren hat nicht nur keine Folgen in Form von Narben oder Narben, sondern ist auch absolut schmerzlos.

Es gibt drei Arten von Laserpeeling:

  1. Pulslaser. Während der Behandlung werden Bakterien abgetötet und die Sekretion der Talgdrüsen verringert. Infolge dieser Abnahme der Intensität der Sekretion wird weniger Talg produziert, was ein Nährboden für Bakterien ist. Infolgedessen lösen sich alte Komödie auf, und die Wahrscheinlichkeit der Bildung neuer ist geringer.
  2. Verarbeitung des blauen Lasers (Frequenz 405-420 nm). Dieses Verfahren zerstört die tief in der Haut befindlichen Bakterien und fördert die Resorption von Komedonen.
  3. Diodenlaser. Im Gegensatz zum vorherigen Typ trägt dieses Verfahren zur vollständigen Einstellung des Sebums bei. Es ist sehr effektiv bei der Behandlung von Akne, wenn sich Komedonen in großen Mengen auf der gesamten Oberfläche des Gesichts bilden.

Diese effektive Methode ermöglicht nach dem ersten Eingriff sichtbare Ergebnisse zu erzielen. Dank der Möglichkeit, die Eindringtiefe anzupassen, kann der Spezialist mit Problembereichen arbeiten, ohne das umgebende Gewebe zu beeinträchtigen.

Warum hilft die Medizin nicht?

Diese ungeduldige Frage wird von Dermatologen und Kosmetologen von vielen Patienten nach mehrwöchiger Behandlung mit dem empfohlenen Medikament gestellt. Ärzte erklären normalerweise, dass es mehrere Gründe gibt, ein Medikament als ineffektiv zu erkennen:

  • das Medikament wurde kontinuierlich und in der angegebenen Dosierung eingenommen;
  • die Verwendung entsprach den der Zubereitung beigefügten Anweisungen;
  • wenn es nur an der Stelle verwendet wurde, an der Akne auftrat;
  • Bei der Verwendung des Arzneimittels wurden alle hygienischen Regeln beachtet.

Wenn Komedonen auf der Nase oder in einem anderen Teil des Gesichtes eine Woche nach dem Beginn des Arzneimittels nicht verschwunden sind, ist dies ganz natürlich. Im ersten Stadium verhindert das Medikament das Auftreten neuer Akne. Alte verschwinden selbst, aber dies erfordert Zeit, nicht weniger als einen Monat. Es ist ratsam, die Medikamente nur zu wechseln, wenn eine allergische Reaktion aufgetreten ist.

Wie wirksam ist dieses oder jenes Arzneimittel, kann frühestens nach zwei Monaten beurteilt werden. Sie können nicht zwei Medikamente gleichzeitig einnehmen, da es schwer zu verstehen ist, welches davon einen echten Nutzen bringt. Und es ist möglich, erst nach zwei Monaten über die Ineffektivität der Behandlung zu sprechen, wenn klar wird, dass keine Besserung eintritt, treten neue Aknetaschen auf. In diesem Fall müssen Sie zum Arzt zurückkehren.

Prävention und Tipps

Dies sollte ständig und während des gesamten Verlaufs der Behandlung mit Medikamenten, Kosmetika oder Volksmitteln beachtet werden, um die folgenden einfachen Empfehlungen zu befolgen.

  1. Tägliches Reinigungsmittel für das Gesicht (Milch, Tonikum, Lotion), wöchentliches Peeling oder Gommage anwenden.
  2. Es ist strengstens verboten, Komedonen selbst zu extrudieren, was in 95% der Fälle zu Entzündungen führt, die mit Antibiotika behandelt werden müssen.
  3. Die richtige Kosmetiklinie für die Hautpflege auswählen.
  4. Lassen Sie nachts kein Make-up auf dem Gesicht.
  5. Begrenzen Sie in Ihrer Ernährung die Menge an fetthaltigen, gebratenen, würzigen, eingelegten, salzigen, süßen Mehlspeisen.
  6. Stoppen Sie Langzeitmedikationen.
  7. Es ist sinnlos, gegen Komedonen zu kämpfen, wenn Sie viel rauchen oder Alkohol missbrauchen. Bei schlechten Gewohnheiten mit Problemhaut ist es Zeit, sich zu verabschieden.
  8. Versuchen Sie, weniger wahrscheinlich unter den Einfluss von Stresssituationen zu geraten.
  9. Behandeln Sie bei Erkrankungen des Magens.
  10. Bewegen Sie sich in ein Gebiet mit einer wohlhabenderen Umweltsituation.

Alle diese Maßnahmen dienen nicht nur der wirksamen Bekämpfung von Komedonen, sondern auch der Vorbeugung gegen diesen kosmetischen Defekt. Es wird nicht nur sein Leben verändern, sondern es ist notwendig, wenn Sie umwerfend aussehen wollen.

Bewertungen

Einige Rezensionen von Frauen zur Behandlung von Komedonen:

  • Elena, 34, Lipezk: „Ich wurde in einem Schönheitssalon gereinigt, mechanisch. Aber vorher wurde ich behandelt, weil meine Komedonen wegen hormoneller Störungen ausgegossen wurden. Der Endokrinologe warnte sofort: Richten Sie zuerst den Hintergrund aus und tun Sie dann etwas mit Akne, sonst wird alles unbrauchbar. Ich habe irgendwie keine chemischen Peelings inspiriert, also habe ich einen Booster gemacht. Das Ergebnis hat mich zufrieden gestellt. “
  • Marina, 27 Jahre, Ufa: „Ich kann mir nicht vorstellen, wie die Menschen früher ohne Peeling und Peeling lebten. Ich habe immer mindestens drei Gläser mit verschiedenen Peelings. Und das Peeling mit AHA-Säuren ist mein Lieblingsverfahren. Die Haut glänzt, keine Pickel, Komedonen, Hautausschläge. Einfach großartig Aber ich bin damit einverstanden, dass "der eigene" Kosmetiker gesucht werden sollte. "
  • Irina, 22, Moskau: „Zenerit hat mir geholfen. Zwei Wochen gingen jedoch mit einem roten Gesicht ein, sodass alles aktiv entfernt wurde. Aber nach einem Monat bleiben auch die Erinnerungen nicht mehr von Akne übrig. Und ich hatte sowohl geschlossene als auch offene. Aber wer trockene Haut hat, außer Zenerit, muss eine Feuchtigkeitscreme verwenden. "
  • Rita, 26, Obninsk: „Ich war mit Akne in der Schule. Dann bestanden wie die meisten. Und vor einem halben Jahr erkrankte sie an Grippe, wurde krank und landete irgendwo und bekam eine Hautinfektion. Das ganze Gesicht war voll. Baziron rettete mich, jeden Tag rieb ich mir zweimal das Gesicht. Schließlich kam alles nicht bald, aber nach zwei Monaten habe ich Comedones losgelassen. “

Es ist nicht so schwierig, geschlossene Komedonen loszuwerden, insbesondere wenn sie nicht durch hormonelle Veränderungen verursacht werden. Die relative Sicherheit solcher Ausbrüche sollte jedoch kein Grund sein, um dieses Problem zu vernachlässigen. Geschlossene Komedonen entzünden sich im Gegensatz zu offenen viel häufiger.

Wie kann man Akne loswerden?

Akne nach der Rasur: Ursachen des Auftretens und Methoden des Kampfes